Neuer pc

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von qwertzuiopü, 18. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juli 2007
    Folgendes: ich brauche einen neuen pc und kenne mich eigentlich ziemlich gut mit pcs aus ;) aber trotzdem moechte ich mal eure meinung einholen... also es sollte ein gamer pc werden aber ich frage mich ob ich mehr zum high-end system greifen soll (q6600,8800gtx,4gb ram) oder so im 800-900euro gebiet das beste fuer mich finde (e6600,8800gts,2gb ram).
    Alsooo festplatte hab ich noch 1tb und monitor 19 zoll sprich native aufloesung von 1280x1024.
    Jetzt moechte ich eure meinung hoeren zu folgenden fragen/themen.

    - ddr2 oder 3? hier tendiere ich klar zu 2, weil 3 zu teuer fuer die selbe leistung ist ich auch spaeter noch umsteigen kann (werde vermutlich mb mit auf bzw abwaertskompatibilitaet kaufen) und wie gross ist der unterschied zwischen 2 und 4 gb ram? sollte man jetzt schon 4 kaufen wegen zukuenftiger preiserhoehung?.

    - jetzt schon chipsatz p35? ich denke ja aber dann gibt es nicht soviel auswahl

    - ati oder nvidia (und damit auch crossfire oder sli - wobei ich eigentlich an beidem keine grosse interesse habe)? hier kommt es sicher auf die konfiguration des rests an, da ati nicht wirklich im high-end segment mitmischt (wann kommt eigentlich die 1gb 2900xt?)

    - kuehler? brauch ich wirklich einen? ich will erstmal NICHT uebertakten aber der pc soll schoen leise und kuehl sein. wie ist der intel boxed kuehler? ich denke ich kaufe irgendnen scythe oder zalman 9700.

    - dual oder quadcore? hier bin ich mir ziemlich unsicher aber ich denke ich greife auf q6600 zueruck, da zukunftssicherer. wie wirken sich hier die 2 oder 4 gb ram aus?

    - bringt mir ne gute soundkarte wirklich ein so viel besseres spielgefuehl? denke da an ne x-fi music und hab n sennheiser pc 160

    and last but not least welches nt brauch ich fuer das ganze? bevorzuge be quiet dachte an 600w aber 50w oder mehr kosten auch nicht viel.


    sooo viele fragen und damit mir die auch alle beantwortet werden bitte ich euch, euch gegenseitig zu zitieren und nicht aneinander vorbeizureden

    ty, bw is klar
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juli 2007
    AW: Neuer pc

    mit deinen fragen beweist du das exakte gegenteil... nur weil ihr schonmal ne cpu in der hand hattet und wisst was für sockel es gibt glaubt ihr aller ihr hättet ahnung-.-

    Ganz kurz und knapp: P35 Chipsatz, ja da kannst zu den Gigabyte boards greifen z.B DS3 P35
    DDR3: Nein, Ein C2D hat damit nicht wirklich viel mehr leistung.... bzw. rechnet es sich noch nicht...
    Quadcore: Nein, braucht zuviel Strom, wird zu warm und die Anwendungen sind noch nicht drauf
    optimiert... In meinen Augen macht das erst mit der 45nm technologie richtig sinn, im frühjahr werde ich auch dann umsteigen...
    GTS/GTX: Aufjedenfall ne G80 Karte, obs dir ne GTX bringt bezweifel ich da bei auflösungen von 1280 ne GTS locker reicht ung ne GTX erst ab 20" interressant wird (Spreche aus erfahrung, 22"er habsch schon nachbestellt;) )... SLI/Crossfire ist beides wayne, da dus eh nicht nutzen wirst (vorausgesetzt das du keinen größen wahn bekommst) SLI bringt nur was wenn man unbegrenztekohle hat und sich direkt nachm erscheinen zwei high-end karte reinknallt und jenseits der 22" zockt... Aufjedenfall rechnet sich jedes Jahr ne neue highend-graka mehr als ein sli system...
    Ram: wenn du nur zockst schicken 2gig, 4gig wären da überdimensioniert da es dir atm nicht viel bringt, ich arbeite selbst relativ oft mit großen datenmengen und daher machen bei mir die 4gig schon sinn, allerdings merkste da beim zocken und normalen gebrauch nicht viel von...
    Kühler: Is nicht dein ernst das du am kühler sparen willst -.- zeigt mal wieder wieviel ahnung du hast^^ aber wenn du deine ohren mit dem boxed quwählen willst isses dein ding...
    PSU: Also so ein 600er BQT ist schon recht vernünftig, allerdings brauchst dus nur wenn du quadcore hast da bei den normalen C2Ds ein 500er auch schon vollkommen ausreicht, außerdem kostet das 600er mehr kohle und wird wenn sich nicht erheblich was tut nicht für das nächste sys schicken, also könntest du da sparen... aber nicht zuviel sparen, denn ein netzteil ist die komponente wo sich geiz am ehesten auszahlt...
     
  4. #3 18. Juli 2007
    AW: Neuer pc

    Ganz klar DDR2 Ram, DDR3 bringt keinen wirklichen Vorteil und ist noch zu teuer

    Ja würde ganz klar zu einem Board mit P35 Chipsatz raten, weil es nicht mehr kostet (gute Boards gibts von Gigabyte ab ca. 95,-) und schon die neuen Intel CPUs mit 333er FSB unterstützt.

    Würde dir bei deinem Bildschirm klar zur 8800GTS raten, wenn es nicht auf jeden Euro ankommt nimm eine mit 640MB und du bist auf der sicheren Seite.

    Dumme Frage, natürlich brauchst du einen Kühler egal ob du übertaktest oder nicht. Wenn du nicht übertaktet muss es ja kein High-End Teil sein. Ich würde dir den Scythe Katana 2empfehlen, ist sehr leise, gut und günstig. Kostet gerade mal um die Euro 22,-

    Da gehen die Meinungen auseinander, ich würde dir eine DUAL Core CPU empfehlen, da es noch keine Spiele gibt die was mit einem Quad was anfangen. Spiele die die 4 Kerne richtig ausnutzen kommen nicht vor 2008. Zur Zeit ist eine DUAL Core CPU ums gleiche Geld schneller als eine Quad CPU.

    Kommt auf deine Boxen an, hast du so billige Teile wirst keinen Unterschied hören. Hast du ein gutes System zB von Teufel dann macht eine Soundkarte Sinn die EAX-Effekte und Co.. kann.

    Bei dem PC reicht ein Netzteil mit ~500W aus, was stärkeres würde ich nur nehmen wenn du eine 8800GTX +Quad CPU einbaust. Gute, starke und leise Netzteile kommen von Seasonic, BeQuiet oder Corsair
     
  5. #4 18. Juli 2007
    AW: Neuer pc

    edit: egal ich will hier keinen streit vom zaun brechen und ich akzeptiere deine meinung...
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...