Neuer Reisepass

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von secanon, 2. November 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. November 2007
    {bild-down: http://www.rtl2.de/images/trailer/071101_epass_gross.jpg}

    Neuer Reisepass

    Wer einen neuen Reisepass beantragt, muß seit 1.11 auch zwei Fingerabdrücke abgeben. Die Daten werden auf einem Chip elektronisch gespeichert. Dies soll den "ePass" fälschungssicher machen und Grenzkontrollen erleichtern. Datenschützer und Opposition haben jedoch Bedenken - die sensiblen biometrischen Daten könnten "gestohlen" werden. Den Zeigefinger auf das Lesegerät legen und schon erscheint der gescannte Fingerabdruck auf dem Bildschirm. Gespeichert werden die so erfassten Daten dann gemeinsam mit dem digitalen Foto auf einem Chip im Deckel des Reisepasses. So kann bei Grenzkontrollen zukünftig zweifelsfrei festgestellt werden, ob der Pass tatsächlich zu dem jeweiligen Reisenden gehört. Der 10 Jahre gültige Reisepass kostet für Erwachsene weiterhin 59 Euro. Unter 24- Jährige zahlen 37,50 Euro für sechs Jahre. Die Informationen werden aus Datenschutzgründen nur im Chip selbst gespeichert, nicht in einer zentralen Datei. Was die angebliche Fälschungssicherheit angeht, haben Datenschützer allerdings ihre Bedenken. Der RFID-Chip sendet Funksignale aus, die von autorisierten Lesegeräten empfangen werden können. Allerdings besteht technisch die Möglichkeit, dass auch Unbefugte diese Signale abhören.Experten empfehlen deshalb, den Reisepass in eine Hülle aus Alufolie zu stecken.

    Quelle: http://www.rtl2.de/8739.html


    was haltet ihr davon??
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    auf der einen seite trägt es zur sicherheit bei, auf der anderen seite macht es uns zu "gläsernen bürgern" muss man sich überlegen, worauf man wert legt...
    btw. glaube das topic ist hier falsch...
     
  4. #3 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    Und der soll wo zur Sicherheit beitragen? Du bringst den Punkt des gläsernen Bürgers aber sagst im gleichem Atemzug dass es Sicherheit fördert? Das eine schließt das andere aus, nur weil der Bürger gläserener geworden ist, heißt das nicht, dass er sicherer geworden ist .... Ist ähnlich zur VDS, die Menschen von denen Gefahr ausgeht die solch eine Massengängelung rechtfertigen lassen sich von sowas nicht einschüchtern .... der unbescholtene Bürger wird unter Generalverdach gestellt.
     
  5. #4 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    ja, da sagst du schon was richtiges... letztlich muss man sich halt überlegen, ob man damit einverstanden ist, "gläserner bürger" zu sein und dafür aber auch mal ein paar terroristen aufgegriffen werden (was auch noch fraglich ist) oder ob man sich grundsätzlich dagegen stellt und gefahr läuft, dass irgendwelche anschläge verübt werden...
    also ich würde es ehrlich gesagt nicht wollen, dass mich jemand ausspioniert. und absolute sicherheit gibt es sowieso nicht, ausser, dass das leben mit dem tod endet
     
  6. #5 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    Ich kann dir leider nicht die genauen Zahlen sagen, aber mit dem neuen Ausweis verhält es sich so wie mit den Statistiken der Musikindustrie, was da erzählt wird hat kein Hand und kein Fuss. Zumal, sind wir doch mal ehrlich, man brüskiert sich im Moment, dass das Ding sicherer macht aber keine zentrale Datenbank dahintersteckt (die aber zu 100% kommen wird) ... wie soll dieser Pass ohne zentrale Datenbank, rein faktisch gesehen, sicherheit steigern?

    Gestern auf RTL 2 war das Argument, "Es gehen auch Pässe verloren und damit könnte dann Missbrauch betrieben werden" ... Alles rein hypothetisch und einen Herr Schäuble als Teilhaber zuständinger Druckerereien (oder waren das andere in der REgierung ;) ) (die auch noch von Ausländern übernommen werden könnten siehe Google ;) ) verdient sich n goldenes Näschen.
     
  7. #6 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    Man kann den alten Reisepass so lange benutzen bis er abläuft
     
  8. #7 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    Richtig deswegen habe ich in mir machen lassen, wird aber nichts daran ändern dass jedes "befreundete" Land mit auf diesen Zug aufspringt und man mit Gängelungen am Flughafen leben muss, wenn man diesen Pass nicht hat und in den USA beispielsweise sowieso fingerabdrücke geben muss ...
     
  9. #8 2. November 2007
    AW: Neuer Reisepass

    naja ob das wohl wirklich sicher ist, wahrscheinlich ists nach nem monat e wieder gecrackt ^^, naja mal sehen ,

    aber mal ein einfaches Beispiel, man hat sein notebook mit einem Fingerabdruck geschüzt, jetzt muss man theoretisch nur den Pass nehmen, den Fingerabdruck auslesen und auf gips oder was weis ich umsetzen,

    man könnte auch den fingerabdruck missbrauchen oder sonst was also sicher finde ich das nicht...
     
  10. #9 2. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuer Reisepass
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.589
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    10.615
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.960
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    13.707
  5. Deutschland: Neuer Reisepass

    Mr.X , 1. November 2005 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.053
  • Annonce

  • Annonce