Neuer Zocker-PC - Wo Kaufen???

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Jason45, 27. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juni 2006
    Hallo,

    ich will mir einen neuen PC zulegen, hauptsächlich zum Zocken. Maximal will ich 500 Euro ausgeben (Also nur der Computer, ohne Bildschirm, Tastatur, Maus, etc.)

    Nun frage ich euch ob Ihr gute Händler wisst, die günstig sind, bzw. auch welcher PC da geeignet wäre.

    Vielen Dank

    PS: Gibt 10er!!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Juni 2006
    Also ich hebe mir für 700€ nur rechner bei Computerwelt gekauft und er ist richtig geil aber für 500€ gebe ich dir nicht viel hofnung da musst du noch ein Wenig Sparen wenn du dir ein Ordentliche kaufen willst !


    mfg
    redtackle
     
  4. #3 27. Juni 2006
    Ich würde dir emphelen den PC selber zu bauen :)

    Besser und Preiswerter!

    denk ma drüber nach!
     
  5. #4 27. Juni 2006
    musste mal bei dell gucken nur da liegste mitm guten pc gut bei 700€..
    ich würd dir empfehlen in n computer shop in deiner nähe zu gehen und dich da beraten zu lassen
    dann holste dir die einzelteile und bastelst den zusammen......
    aber ich würd an deiner stelle nochn bissl warten weil bald die directx 10 grakas kommen....


    mfg B3rNd
     
  6. #5 27. Juni 2006
    Von Fertig PCs in dem Preisrahmen würd ich die Finger lassen!!!!!!

    Und man könnte auch mal im Forum gucken, da gibs nämlih sowas:
    Systemkonfigurationen für jederman ( UPDATE 01.06'06!!!)

    Und da haste gute Konfigurationen für jeden Preis.
    Nen Zocker PC für 500 € im Moment wird schwierig, zumindest wenn du Spiele wie FEAR oder Oblivion spielen willst... -> spar lieber etwas!

    Und wo man PCs kaufen kann: Geizhals Österreich, http://www.alternate.de, Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de, http://www.e-bug.de und und und, aber da hätteste auch die suchfunktion nutzen können 8)
     
  7. #6 27. Juni 2006
    Mix Computerversand GmbH

    die sind ganz günstig.

    Aber bei 500€ musst du sehr knapp kalkulieren.

    Hier mal die hardware:Komponenten:

    AMD Athlon 64 3200+
    78,42 €

    MDT DIMM 1 GB DDR-400
    81,00 €

    Foxconn NF4K8AC-RS
    48,84 €

    Arctic-Cooling Silencer 64 Ultra
    8,12 €

    Asus EN7600GT/2DHT
    167,34 €

    Samsung SP2014N
    60,77 €

    Gesamtwarenwert: 444,49 €
     
  8. #7 27. Juni 2006
    Danke, habt alle en 10er bekommen.

    Stimmt, an zusammenschrauben habe ich ja gar nicht mehr Gedacht. Habe meinen aktuellen auch selbst zusammengestellt. Ist die Konfiguration von "PC-Konfiguration für 500 Euro von: Dashbok" empfehlenswert? Ich will halt mit dem Ding zocken, ich denke mal das da dann die Grafikkarte und RAM so die wichtigsten Faktoren sind, oder?
     
  9. #8 27. Juni 2006
    die Zusammenstellung von Dashbok ist soweit oke. Für den Preis das beste rausgeholt. Du solltest mit einem neukauf aber noch warten, da AMD nächsten Monat die Preise für ihre CPUs senken wird.
    Und ob man mit dem PC zocken kann hängt davon ab was du zocken willst. Jetzige Spiele solltest du damit noch auf Mittleren Detaisl gut spielen können. In einem Jahr kann das schon anders aussehen.
     
  10. #9 27. Juni 2006
    Woher weißt Du das AMD die Preise senken wird? Und wann??? Denn dann warte ich wirklich noch etwas ab... Es wurde ja auch hier im Thread gesagt das ich auf die dirct10 grafikkarte warten soll... nur wnan kommt die raus ?
     
  11. #10 27. Juni 2006
    in nem anderen thread ist dazu ein link... nur grad keine lust nachzugucken ^^


    hier ma nen kleines update, falls du jez zuschlagen willst:

    AM2:

    PC < 500€ vv-computer.de

    MSI K9N Neo-F NF550 64,99 €
    AMD64 SAM2 3500+Box OR 512KB 2,2Ghz 102,45 €
    Arctic Alpine 64 7,78 €
    DDR2 1024MB MDT PC2-667 CL4 DS 64,99 €
    LC-Power 420W LC6420 V2.0 24,45 €
    SATA 250GB Samsung SP2504C SII 8MB 62,90 €
    Ultron UG35s o.N. schwarz 24,29 €
    BenQ DW1650 DL black + Soft bulk 38,90 €

    hardwareversand.de

    MSI NX7600GS T2D256EH 104,70 €

    495,45 €



    S939:

    PC < 500€ vv-computer.de

    ASUS A8N5X nForce4 PCI16X/4X/1X 59,74 €
    AMD 64 3500+TrayS939 VN BP 512kB 2,2Ghz 89,45 €
    Arctic Freezer64 Pro 17,90 €
    DDR 1024MB PC3200 MDT CL2.5 TSOP PC400 74,52 €
    LC-Power 420W LC6420 V2.0 24,45 €
    SATA 250GB Samsung SP2504C SII 8MB 62,90 €
    Ultron UG35s o.N. schwarz 24,29 €
    BenQ DW1650 DL black + Soft bulk 38,90 €

    hardwareversand.de

    MSI NX7600GS T2D256EH 104,70 €

    496,85 €


    falls du fragen haben solltest, oder einen noch besser auf deine persönlichen ansprüche zurechtgeschnittenen pc haben willst kannst dich gerne per PN melden, ich helfe immer gern :)


    ansonsten wie gesagt noch bissl warten, dann fallen die preise noch mehr, wobei ich sagen muss ein X2 3800+ ist schon verdammt billig, selbst anch der neuen preisliste wird der kaum mehr fallen vom preis her.... und auch die ganzen anderen prozzis, wie der 3500+ und so, verdammt billig :)

    und ja meine zusammenstellungen sind gut ^^



    PS: ich werd die nächste zeit wohl mehr im keller verbringen, mein 2. casecon projekt steht an, also net wundern wenn ich net sofort antworten sollte ^^
     
  12. #11 27. Juni 2006
    ich kann dir auch nur empfehlen den rechner selbst zusammenzubauen. Aus 2 Gründen :
    1. Es ist erheblich billiger
    2. Du bekommst sehr viel Erfahrung mit dem Innenleben,was dir helfen kann,wenn dein Rechner mal kaputt ist.
    greetz
     
  13. #12 27. Juni 2006
    DITO!

    Du kommst viel billiger wenn du das Zeug bestellst und daheim selber zambaust, wenn du komplettsysteme nimmst, sind meistens die Grafikkarten müll das andere was keienr braucht ne Terrabyte Festplatte is dann drin.... -.-
     
  14. #13 28. Juni 2006
    OK, danke euch allen, werde mir dann das Zeug einzeln bestellen und selbst zusammenbauen!
    Aber wieso wird eigentlich ein AMD-Prozessor empfohlen? Ist der Intel 4 nicht besser?

    Danke
     
  15. #14 28. Juni 2006
    Die Intel Pentium 4 haben alle eine recht hohe Verlustleistung und werden sehr warm. Die Athlon 64, haben eine geringe Verlustleistung und bleiben kühler. Zudem hat AMD das bessere Preis/Leistungsverhältnis. Aber wie gesagt, warte lieber noch etwas mit dem PC Kauf nächsten Monat werden die Preise nochmal purzlen.

    MfG Sonny
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...