neues board gekauft = nun performance schwächeanfall^^

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dome1812, 30. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Oktober 2007
    war vorher nen anderes thema wollte nich extr nen neues aufmachen und habs erweitert ^^


    hi zusammen ich würde mir gerne den e6850 von intel bestellen habe aber kein passendes mainboard weil meins "nur" bis e6700 geht
    hab mir mal den hier rausgesucht :
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215461

    jetzt bräuchte ich nen pasendes mainboard + lüfter
    könnt ihr mir nen paar vorschläge für nen lüfter für ca 30€
    und nen mainbord bis 120€-130€ machen (wenn es viel bessere gibt für nicht viel mehr gibt, könnta auch vorschläge machen)

    EDIT : also CPU´s mit besserem P/L verhältnis : immer her damit :p
    INFO : system in der sig
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    o_O ein e6850 passt auch auf ein ds3, nur so^^ aber egal

    dir is klar dass ein q6600 genausoviel kostet? reicht dein NEtztei? grafikkarte auch halbwegs aktuell? was spricht gegen einen e6750 mit besserem P/L verhältniss?

    board (leider bisschen teurer, aber SUPER!)
    Abit IP35-pro

    Kühler:
    Scythe mugen oder XIGMATEK HDT-S1283 oder alles andere von scythe!
     
  4. #3 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    Hallo,
    wie wärs mit dem Gigabyte GA-P35-DS4 ,Intel P35, ATX, PCI-Express als Mainboard
    Kostenfaktor : 132€
    Und als Lüfter
    Scythe Samurai Master SCASM-1000 Lüfter ?^^
     
  5. #4 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    was isn ds3?
    meinste jetzt nen p35 ds3 ??? hab nen asrock dual vsta
    und in der officiellen supply seite von asrock wird der e6850 nicht mehr aufgeführt und nen quad core schon gar net
    ASRock Products 775Dual-VSTA CPU Support List
     
  6. #5 30. Oktober 2007
  7. #6 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    das ist asrock, welcome to the world! ein tritt in die tonne is das wertvollste für das board =)

    naja B2T
    verakuf das gerippe, deine CPU und den lüfter und kauf dir die von mir vorgeschlagenen ssachen, is denk cih das beste um das geld ;)

    €: @emkaychen
    dein board ist mehr wiee überteuert, das kostet normal 92€; dein link zum kühler führt zum e6850...
     
  8. #7 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    @emkaychen : der lüfter lnk is leider nen link für den e6850 den hab ich schon :p

    @ huaba : word ! asrock is schrott
    aber behalte den rest wahrsgheinlich für nen zweit pc naja

    also soll ich mir kieber nen q6600 kaufen,
    ein ABIT IP35-Pro mobo
    und ein von den lüftern
     
  9. #8 30. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    naja kannst auch das ds4 nehmen^^ allerdings wird das abit von den leuten ausm deluxx in den himmel gelobt, und das sind wirklich leute mit ahnung ;) da sind wir alle kleine würstchen dagegen :D

    wegen e6850<->q6600

    http://www23.tomshardware.com/charts17/946-882-435.png

    naja, ich würde quad nehmen^^ aber das ist DEINE entscheidung!

    €:
    Quad oder Duo ? - RR:Board
    hier i grad auch sone diskussion am, laufen^^
     
  10. #9 30. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    hab grad reingepostet^^ weisst du ob crysis quad core unterstützt und ob sich der quad dann mahr lohnt al nen dual core
    aber weil ich ja mit cinema 4d und sony vegasstudio arbeite = filme / 3d anis render würde ich mich eher für den quad entscheiden
     
  11. #10 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    jo ganz klar quad ;) viel spaß damit!
     
  12. #11 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    So willnicht extra neuen Thread öffnen, daher eine Frage... was ist beim Abit IP35 mit Reboot Bug gemeint, und wie stark ist er bzw nerft er?

    Frage, weil ich mir komplett neuen PC kaufen wollte, nur es fehlt mir noch das Mainboard für meinen Intel® Core 2 Duo E6320
     
  13. #12 30. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    wenn du übertacktest, geht der PC kurz an, wieder raus, dann startet er nicht. keine große beiinträchtigung, nur teilweise gehen schlechte festplatten kaputt.

    gz
     
  14. #13 31. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    Ich würde folgendes Vorschlagen:

    Gigabyte GA-P35-DS3, P35
    Gigabyte GA-P35-DS3, P35 (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich | Geizhals EU
    +
    Scythe Mine Rev. B
    Scythe Mine Rev. B (SCMN-1100) Preisvergleich | Geizhals EU

    Da hast dann ein sehr gutes Board und einen leisen CPU Kühler.
     
  15. #14 31. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    das p35-ds3 soll doch gar net mehr SO zu empfehlen sein weil das wohl angeblich nich mehr ganz zukunftssicher ist das ds4 soll ja noch besser sein ?!
     
  16. #15 31. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    quatsch die sind beide gleich zukunftsicher, natuerlich gibt es unterschiede, aber nicht in der kompatibilietaet
     
  17. #16 31. Oktober 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    Moin,

    der E6850 bietet keinen entscheidenden Vorteil gegenüber dem E6750. Beide haben einen nach oben festen Multi, den offenen gits es nur bei den Extem-Versionen und die kosten nach wie vor richtiges Geld.
    Ich würde auch eher zum Abit IP35-Pro greifen. Bei den Quadcores würde ich momentan abwarten, denn es kommen im nächsten Jahr neue Quadcores mit Penryn-Architektur raus. Die sollen weniger Strom fressen, somit auch kühler laufen und schneller sein.

    gruss
    Neo2K
     
  18. #17 19. November 2007
  19. #18 19. November 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    Sehr gutes Board aber total überteuert.
    Der X38er Chipsatz ist nicht schneller als der P35er und du kannst mit dem Board auch nicht besser takten oder sonstwas.

    Gut es hat ne bessere Ausstattung als die günstigen Boards, aber brauchst du das alles?

    Wenn du dir eins aussuchen kannst und der Preis nicht so wichtig ist (am Anfang hast ja gesagt ~120,-) , würde ich das Abit hier nehmen:

    ABIT IP35 Pro, P35
    ABIT IP35 Pro, P35 (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich | Geizhals EU - kostet etwas mehr als 130,-

    Ist ein sehr gutes Board und ist nicht so überteuert wie die Boards mit X38 Chipsatz.
     
  20. #19 19. November 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    wie gesagt bekomms geaschenkt also preis ... wayne ? :p
    und naja das board hat immerhin pci 2.0 also erstmal "zukunftssicher" aber was heisst das schon ^^
    also wenn wir mal vom preis her absehen ist das bnoard dann zu empfehlen ?
     
  21. #20 19. November 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    Auf jeden Fall, ist ein sehr gutes Board. Gehört zu den besten was man zur Zeit für Geld kaufen kann.
    Eine Alterntaive ist dieser Preisklasse währe da hier:

    ABIT IX38-QuadGT, X38
    ABIT IX38-QuadGT, X38 (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich | Geizhals EU
    Ist auch ein spitzen Board.

    Wenns egal ist was es kostet würde ich entweder das Gigabyte oder das Abit nehmen.
     
  22. #21 23. November 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    nun hab ich ein problem
    hab mir das board beschafft und auch nen neuen lüfter, einen arctic cooling freezer pro ,
    und jetzt habe ich irgendwie einen extremen performanceschwächeanfall erlitten:
    d.h. : ich habe vor dem neuen board einen 3dmark test gemacht mit einem resultat zw 6800-7100 punkten
    jetzt mit dem neuen board ist diese punktzahl extrem gefalen : zw 5400-5600
    was ist denn her los ?
     
  23. #22 23. November 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    Du hast eh Windows neu installiert oder?
    Also HDD formatieren und Win komplett neu aufspielen.

    Sollte man beim Boardwechsel immer machen, den Windows mag das garnicht wenn man ein neues Board mit anderem Chipsatz einbaut.
    Das könnte eine Erklärung sein warum alles nach dem Wechsel so langsamläuft.

    Warum hast dir nicht einen vernünftigen Kühler zB von Scythe für deine neue CPU gekauft?

    Der Arctic reicht eigentlich nicht wirklich aus um den E6850 oder Quad vernünftig zu kühlen und läuft absolut am Limit.
    Wie hoch ist den deine CPU Temp, wenn die nämlich zu hoch ist taktet sich die CPU runter.
     
  24. #23 23. November 2007
    AW: e6850 = welches mainboard + kühler ?

    den hatte ich noch hier leigen den ühler und hey besser als sonn standart kühler NOCH hab ich ja nur nen pentium 4 945 und da langt der allemal
    und JA ich hab windoof komplett neu aufgespielt


    EDIT: CLOSE
    hab das problem selber gefunden, muste was im bios verändern
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...