Neues Mainboard... aber welches??

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von BigJim87, 12. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2007
    Moin an alle RRler,

    ich bin mal wieder auf der suche nach einem neuen Mainboard und wollte bevor ich im Januar was kauf erstmal von euch so ein bisl hören, was zz in ist, was :poop: ist und was ein geheimtipp ist....

    Also ich hab zz eine HD2900XT..... ich finde sie ist für den Preis recht gut... aber im gesammten ist sie nicht so ausgefallen wie erhofft... deswegen liebeugle ich damit mir ende nächsten jahres ne neue zu holen...

    aber ein neues Mainboard sollte jetzt schon her... jetzt weiß ich nicht, sollte ich lieber auf nVidia setzten und und auf den neuen Chip warten, oder soll ich mir ein Intelboard zb. ein X38 holen...

    was wäre sinnvoller? :p

    1. Jetzt ein neues Board von Intel und hoffen, dass AMD in Zukunft besser wird als nVidia
    2. Jetzt ein board von nVidia holen und ende 08 meine ATI den Hasen geben
    3. jetzt irgendein Board zum übergang und dann nächstes jahr richtig gleich highend vom feinsten
    (sowohl board als auch Graka)?

    Wäre cool wenn ihr eure meinung durch ein paar schlagfeste begründungen untermauern könntet (nicht einfach nur " nimm nVidia ist soo cool....blalbaub fanboy)

    Ein paar board zum vergleichen wären auch net schlecht...

    BWs sind natürlich drin... ist doch ganz klar
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Dezember 2007
    AW: Neues Mainboard... aber welches??

    Hi,
    also ich würde an deiner Stelle mit dem Kauf auf nächstes Jahr warten so bis Anfang Sommer dann kannste dir nen richtigen High-End-PC zusammenbauen. Bis dahin kann man dann auch die Trends erkennen also wie die Chipsätze un Grakas aufm Markt und bei Uns ankommen;)
    Von der Übergangslösung halte ich nix. Mir ist vor einem Jahr mein Rechner kaputt gegangen und ich habe lieber gespart als mir sowas halbes zu Kaufen und habe schließlich auch überlebt;) Jetzt bin ich hochzufriedener NB Benutzer:) und bin auch glücklich das ich nicht son Übergangsding unnütz bei mir rumstehen habe.

    Aber wenn es dich interessier ich wäre für den neuen Intel-Chipsatz.
    Und als Hersteller würde ich MSI oder ASUS empfehlen :)


    greez
    DonW33d0
     
  4. #3 12. Dezember 2007
    AW: Neues Mainboard... aber welches??

    Ich würde auch bis nächsten Jahr warten, weil da richtig viel neues von AMD und ATI kommt, z.B neue CPUs mit 3 und 4 Kernen von AMD, und HIGHend Grafikchip auf den Mainboards.

    Außerdem ist dann schon Directx10.1 raus und der Rest ist dann auch weiter ausgereift.
     
  5. #4 12. Dezember 2007
    AW: Neues Mainboard... aber welches??

    naja also von der Variante jetzt ein high end Board zukaufen und dann später die Grakart halte ich nichts!!

    Also meiner meinung nach gibt es nunr 2 Möglichkeiten:

    1. Du holst dir nach Wheinachten, da dann die Preise fallen, ne neue Grakart(z.b die 8800gt), ne neue CPU( aber nur, wenn deine zu lahm ist)(oder wenn die CPU nicht aufs Board pass) und das neue Board, z.b das Abit IP35 Pro

    oder

    2. Du behälst dein System noch ne Weile und holst dir dann alles neu!


    Vom einzeln Kaufen(also zuerst Grakart, dann CPU, dann Board[oder in ner anderen Reihenfolge]) halte ich nichts!!
     
  6. #5 12. Dezember 2007
    AW: Neues Mainboard... aber welches??

    cool danke, dann weiß ich bescheit...

    bws sind raus
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...