Neues SLI-MainBoard

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von d4rkfl4m3, 11. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Dezember 2006
    Hi
    Also ich wollte mir in nächster Zeit mal ein neues (gutes) Mainboard kaufen.Hab nen P4 Sockel 775. Es sollte SLI fähig sein und auch sonst nicht so teuer dachte da so an max. 150€.
    Wär nett wenn ihr angebote mit link posten könntet.

    Wenn ihr sonst noch Angaben braucht dann sagt bescheid.

    Danke schon mal im Vorraus.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard

    Asus P5ND2 SE Preis: 71,67 € bei Mix Computer

    Sockel 775

    Prozessor

    Intel® Pentium® 4 (Extreme Edition) 3.4 GHz, Intel® Pentium® 4 Processor (Prescott) 505 - 571, 630 - 672 und 805 - 840, Intel® Celeron® D 325 - 356, Intel® Pentium® 4 Processor (Presler) 920 - 960, Intel® Core 2 Duo (Allendale) 6300 - 6400, Intel® Core 2 Duo (Conroe) 6600 - 6800
    Chipsatz

    NVIDIA nForce 570 SLI IE
    Steckplätze

    2 x PCI (32 Bit)

    3 x PCIe x1

    1 x PCIe x16

    PCI Standards

    PCI 32 Bit, 33 MHz (5 Volt)
    Bustakt

    533-1066 MHz (Quadpumped)
    BIOS

    Award 4MBit
    Formfaktor

    ATX
    Netzteil

    ATX12V 2.0
    Speicher
    maximal

    16384 MB
    Art des Speichers

    SDRAM-DDR2
    Speichersockel

    4 x DDR2
    Speicherstandards

    DDR2-533 (PC2-4200), DDR2-667 (PC2-5300)
    Dual Channel wird unterstützt

    Ja
    ECC-Speicher wird unterstützt

    Nein
    Registered-Speicher wird unterstützt

    Nein
    Fully Buffered wird benötigt

    Nein

    Anschlüsse

    1 x Seriell

    1 x Parallel

    1 x Maus PS/2

    1 x Tastatur PS/2

    1 x 34-polig Floppy



    IDE

    Art des Controllers

    IDE
    Anschlüsse intern

    2 x 40-polig
    Protokolle

    Ultra DMA/133
    Max. Übertragungsrate

    133 MB/s
    Maximale Geräteanzahl

    4
    Kanäle

    2

    Serial ATA

    Art des Controllers

    Serial ATA
    Anschlüsse intern

    4 x Serial ATA
    Protokolle

    Serial ATA/300
    Max. Übertragungsrate

    300 MB/s, 3,0 GBit/s
    Chip

    Serial ATA II
    Maximale Geräteanzahl

    4
    Kanäle

    4
    Unterstützte RAID Level

    0, 1, 10

    USB Controller
    Art des Controllers

    USB 2.0
    Anschlüsse extern

    4 x USB-A
    Protokolle

    USB 2.0
    Max. Übertragungsrate

    60 MB/s
    Maximale Geräteanzahl

    127
    Kanäle

    1

    Sound
    Chip

    1986A
    Eingänge


    1 x Line-In

    1 x Mikrofon
    Ausgänge


    1 x Line-Out

    1 x Digital-Out (koaxial)
    Kanäle


    bis zu 2 analog
    Surround

    6-Kanal Soundchip

    LAN

    Bezeichnung

    Marvell 88E8001
    Anschlüsse


    1 x RJ-45 (LAN)
    Transferrate

    LAN

    10/100/1000 MBit/s
    Chipsatz

    Marvell 88E8001
     
  4. #4 11. Dezember 2006
  5. #5 11. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard

    Ausschließlich gute Bewertungen findet dieses Board bei Alternate:

    GigaByte 965P-DS4
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=GPEG34&showTechData=true

    Liegt mit 159€ allerdings über Deiner Obergrenze, kostengünstigere Alternative für 89€ scheint das

    MSI P4N XE-F
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=GPEM27&showTechData=true

    zu sein, welches aber nur DDR2-667 unterstützt (was ich persönlich nicht als den großen Nachteil bezeichnen würde, da der Unterschied zwischen 667 und 800 in der Praxis kaum eine wirkliche Rolle spielt).
     
  6. #6 12. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard

    naja ich sag ma über die 9€ könnte ich hinwegsehn. Hab die ja so ca. um 150€ angesetzt da ich mir dann auch noch nen neuen speicher kaufen muss da mein aktuelles MB nur DDR hat und ich dann DD2 bräuchte.
     
  7. #7 12. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard

    Ich würde dir zu einem dieser Boards raten, habe alle SLI:

    ASUS P5N-E SLI, nForce 650i SLI
    ASUS P5N-E SLI, nForce 650i SLI (dual PC2-6400U DDR2) (90-MBB5G0-G0EAY00Z) Preisvergleich | Geizhals EU
    Hat schon en neuen Chipsatz von Nvidia drauf.

    oder da hier mit dem "alten" Chipsatz:
    ASUS P5NSLI, nForce 570i SLI
    ASUS P5NSLI, nForce 570i SLI (dual PC2-6400U DDR2) (90-MBB1S0-G0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals EU

    Ich würde das Board mit dem neuen Chipsatz kaufen weils es nicht besonders viel mehr kostet als das mit dem alten NForce 570i Chipsatz.
     
  8. #8 12. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard


    Das GigaByte 965P-DS4 ist kein SLI Board das haben hier nun schon 2 Leute emfohlen!
     
  9. #9 12. Dezember 2006
  10. #10 12. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard

    im SLI Modus nur PCIe x8

    Würd ich für nen SLI Mode nicht umbedingt empfehlen, dann lieber etwas tiefer in die Tasche greifen...
     
  11. #11 13. Dezember 2006
    AW: Neues SLI-MainBoard

    Moin,

    das wird nicht ganz so einfach. Wenn Du einen C2D betreiben willst, dann geht das Asus P5N32-SLI Premium oder das Asus P5N32-SLI SE Deluxe. Wenn es dann aber noch etwas zukunftssicherer (Quadcore) sein soll, dann kommen nur die neuen Boards mit NVIDIA nForce 680i SLI in Frage und die sind momentan noch recht teuer. Bei Mainboards mit Intel I975 Chipsatz (z.B. Asus P5W DH Deluxe oder Asus P5WDG2-WS Professional) wird das ohne gemodete Grafikkarten-Treiber nichts mit SLI, da Nvidia die Treiber nur für eigene Mainboard-Chipsätze entsperrt hat. Für Mainboards mit Intel P965 Chipsatz (Asus P5B Deluxe oder GigaByte 965P-DS4) ist nicht mal Crossfire vorgesehen, obwohl die Boards zwei PEG-Slots haben. Leider wird der zweite PEG-Slot bei Benutzung von zwei Grafikkarten auf X4 runtergefahren und der erste PEG-Slot auf X8. Na und das ist keine wirkliche Alternative zu den Boards mit Nvidia Nforce 4 und Nforce 680i oder mit Intel I975 Chipsätzen. Ob nun 16 oder 8 Lanes im SLI-Mode angesteuert werden können, bringt in der Leistung zwischen 3- und 5% kann man also vernachlässigen.
    Resumee: Ich würde ein Board mit Nvidia Nforce 4 Chipsatz kaufen und da dann das Asus P5N32-SLI Premium. allerdings würde ich noch einen Moment warten, da der Preis für das Board stark sinken wird, durch die neuen Boards mit Nvidia 680i Chipsatz.

    gruss
    Neo2K
     
  12. #12 13. Dezember 2006
    Noch eine Frage

    So wie es momentan aussieht werde ich mein preislimit wohl erhöhen müssen und werde mir dann höchstwahrscheinlich dieses Schmucktstück leisten :
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=GPEA49&showTechData=true#tecData
    wird dann leider etwas teurer aber wie NOCENTER mir empfohlen hat werd ich etwas tiefer in die tasche greifen. Sollte mit meiner 7600GT eig keine Probs geben oda??? ?(


    Hab aber noch ne Frage:
    welchenn RAM soll ich dann noch kaufen. wär nice wenn ihr vllt noch gute postet wenn möglich mit link. ^^
    Beim RAM hab ich mir noch kein limit nach oben gesetzt.


    Danke scho ma im Vorraus
     
  13. #13 13. Dezember 2006
    AW: Noch eine Frage

    Moin,

    wegen des Preises, versuch es mal über Geizhals. Da kriegst Du es ab €174,37. Zum Ram da brauchst Du DDR2-Ram. Emphehlenswert ist Ram der Firmen Kingston, OCZ, GSkill, MDT und Geil.

    gruss
    Neo2K
     
  14. #14 14. Dezember 2006
    AW: Noch eine Frage

    Hab selber ein von OCZ und bin vol zurfrieden.
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=IAIEN6
    Ist ein DDR2-667 mit goldenem Heatspreader.

    Timings

    CAS Latency (CL) 4
    RAS-to-CAS-Delay (tRCD) 4
    RAS-Precharge-Time (tRP) 4
    Row-Active-Time (tRAS) 12

    Timings sind auch sehr gut.

    Gr33tZ Key-X
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...