Neuling im Winter

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von black_burn, 15. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Dezember 2009
    So hab seit kurzem die Fahrprüfung und da nun Winter vor der Tür steht hab ich mal ne Frage.

    Gibt es da merklich unterschiede? Weil die Hauptstrassen jah eh nicht verreist sind, oder? Muss ich auf was spezielles achten?

    mfg
    black_burn
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. Dezember 2009
  4. #3 15. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Ich hab meinen Schein seit letztem Jahr September und bin den ersten Winter begleitend gefahren.

    Also mir ist damals nicht aufgefallen, das sich das Fahrverhalten ändert. Aber eins ist im Winter sicher. Langsames und vorsichtiges Fahren kann sicherlich nicht schaden.

    Ich fahre seit ein paar Tagen auch viel vorsichtiger, da es solangsam mit den Minusgraden anfängt. Ich denke das man das Auto aufjedenfall nicht unterschätzen sollte.

    Wenns richtig kalt ist (-10°) dann mach ich bei uns am Berg schon immer einen kurzen "Bremstest" und da rutscht man meist schon leicht ;)

    Aber das kriegste schon hin. Bissl früher bremsen und vorrausschauend fahren. Dann ist das kein Problem!
     
  5. #4 15. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    an brücken und talsperren solltest du morgens aufpassen.

    und lass dich nicht vom bordcomputer über die temp. nicht täuschen...auch wenn +2 oder +3 grad angezeigt werden kann es am boden glatt sein.

    desweiteren solltest du auf dein kühlmittel (frostschutz) achten und die dichtungen mit graphit "bestäuben" :D

    ach ja, die waschanlage würde ich bei ordentlichen minusgraden meiden...aber bei tauwetter oder leichten plusgraden aufsuchen und die karre waschen LASSEN (mit unterboden) um die ganzen salze zu entfernen
     
  6. #5 15. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Okkay. Wie siehts aus beim Anfahren wens z.B. schnee oder Eis hat? Wens nur kalt isch wird der Boden ja nicht beinflusst. Worauf sollte man da achten?

    Wollte morgen eigentlich waschen gehen wird ca. -2 - -4 Grad sein. Lieber bleiben lassen? Wieso?

    Danke für euere Antworten BW sind raus.
     
  7. #6 15. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Meine Erfahrung ausm Fahrsicherheitstraining ist das wenn du langsam genug bist du den Wagen noch genügend unter Kontrolle hast.
    Und das waren oft echt nur wenige km/h unterschiede die darüber entscheiden ob man den aufgestellten Parkour schafft oder auch nicht.
    Ich kam z.b mit 30 noch gut durch, aber bei 35 hab ichs nicht mehr hingekriegt.
    Allerdings ist das auch keine Eisglätte die simuliert wird.
    Beim anfahren musst du ausprobieren denk ich. Wenn deine Räder im Schnee nur durchdrehen im 1. Gang dann musst du im 2. gang anfahren.
    Ich persönlich hab mehr Angst vor Bergen, da ich auf nem Berg wohne und hier nicht immer direkt Morgens die straße geräumt ist. Ich würd mir in die Hose :poop:n wenn mein Wagen plötzlich einfach so runterrutscht :D
     
  8. #7 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter


    Ganz genau :)
    Immer schön untertourig fahren, damit die Räder nicht durchdrehen und du ins Rutschen kommst.
    Wenn du in Kurven zum Rutschen kommen solltest, versuche jah nicht zu Bremsen oder irgendetwas an deinem Lenkverhalten zu ändern. Habe mich letztes Jahr im August auch deftig gedreht - UND ich bin LANGSAM gefahren. Habe den Fehler gemacht, weiter eingelenkt und gebremst ... naja, dann habe ich mich gedreht (180°)und bin nen halben Meter vor nem Graben zum stehen gekommen ... unter meinen Wagen passt knapp ne Schachtel Kippen ;)

    Wünsche dir viel Spaß im Winter, den wirst sicher haben =)
     
  9. #8 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Ein kruzer Bremstest ist sicherlich verkehrt um zu schaun ob die Strasse vereist ist ,aber dennoch würde ich auf Brücken oder markanten Stellen aufpassen.In städen würde ich vorallem in Nebenstraßen aufpassen, weil die manchmal nicht sofort geräumt und gestreut werden.

    Winterreifen sind natürlich Pflicht.Wenn du in die Berge willst würde ich immer die Schneeketten mit nehmen.Man weiß ja nie!
    Wenn du auf Schnee rutscht dann rutscht du einfach bremsen oder gegenlenken hilft da nicht viel.
     
  10. #9 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Also ich bin am Anfang meiner Karriere wenn Schnee lag einfach mal am Wochenende auf nen leeren Parkplatz gefahren und hab so son bisschen Probiert was geht, bremsen, anfahren rumrutschen und so. Das war sehr hilfreich. Wenn du mal ins rutschen kommst und kein ABS hast kann ich dir nur die Stotterbremse empfehlen, die hat mir schon öfter mal mein leben gerettet. Du musst einfach vorsichtig fahren und am besten echt mal n bisschen probieren was geht, aber nur da wo du niemanden gefährden kannst. ;)
     
  11. #10 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    japp, weder Gas geben noch bremsen, wenn möglich Kupplung treten und versuchen die Spur zu halten
    ich hab das am So auf nem ungeräumten, leeren Parkplatz wie StefanStahl getestet, wenn ihr die Möglichkeit für so etwas habt würd ich die an eurer Stelle nutzen.

    lg
     
  12. #11 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Haha, ja das mache ich immernoch aus Spaß. Wenn hier mal Schnee(Eis) liegt, was selten ist, fahr ich genre mal aufm Parkplatz, und fahr einfach dreh mich usw:D Macht richtig Spaß. Zudem kann man testen wie das Auto worauf reagiert.
    Wenn ich dieses Jahr in Schnee fahre, nehme ich aber Schneeketten mit. Hab ich zwar bisher noch nie gebraucht, aber sicher ist sicher:)
     
  13. #12 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Okay, aber im zweiten Gang anfahren, da kackt der Motor doch sofort ab Oo oder nicht? Naja ich denk jetzt mal nicht das meine Hauptstrassen gross Eis oder Schnee haben werden. Aber ich woltle halt nur mal nachfragen.

    Werd das mit dem Parkplatz mal anschauen, wen es hier mal etwas mehr schnee hätte oder Eisiger wäre :D

    Danke für die Antworten. Weitere BW sind raus :)
     
  14. #13 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Motor kackt eigentlich nicht ab. Lässt die Kupplung einfach noch langsamer kommen und gibts mehr Gas. Sowas lernt man doch in der Fahrschule oder nicht?!
     
  15. #14 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    generell morgens aufpassen und nie schnell in die kurve gehen... das kann böse enden. evtl früher als sonst bremsen falls glatt eis is, lieber ne nummer sicher.
     
  16. #15 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Also ich hab gelernt immer mit dem ersten Gang anzufahren.

    Aber ich denke das wird schon klappen :)

    Danke an alle :D
     
  17. #16 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Wenns richtig glatt ist musste den 2ten nehemn oder bei automatik auf w schalten. Bei meinem auto drehen sonst immer die reifen durch.
     
  18. #17 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Was auch wichtig ist,wenn du vor hast deinen Wagen im Winter zu waschen,aufpassen dass die Dichtungen danach trocken sind.Bei mir waren sie letztes Jahr vereist und die Tür hat sich nicht mehr richtig geschlossen und ich durfte sie die halbe Fahrt festhalten bis sie sich schließen lies;)
     
  19. #18 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Okkay, ja in die Waschanlage, da wirds ja auch getrocknet, wäre ja dan die beste Variante :)
     
  20. #19 16. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Einfach generell mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr.
    Nicht wie ein bekloppter an die Kreuzung hämmern und dann auf die Eisen gehen, das kommt mit Sicherhiet nicht gut. Vorrausschaundes Fahren ist wichtig und das nicht nur im Winter.
    Obacht wenn du über Brücken fährst, da ist es gerne mal glatter, als auf der normalen Straße.
    Ansonsten halt den Witterungsbedingungen angepasst fahren.
    Wenn es regnet und die Temperaturen unter 2°C sind, würde ich generell vom Gas gehen, wie schnell sich Eis auf der Straße bildet (Blitzeis), so schnell kannste garnicht gucken. Wenn du doch mal ins rutschen kommen solltest, dann die Ruhe bewahren. Nicht durchdrehen und nicht voll auf die Eisen steigen, dann rutscht du nur noch mehr, lieber ausrollen lassen und versuchen den Wagen ein bisschen unter Kontrolle zu halten. Wenn du abfliegts hast du sowieso verloren :D
    Also Gl und HF im ersten Winter
     
  21. #20 17. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Einfach langsamer fahren, untertourig und abstandhalten. Dann solltest sicher ohne probleme über den winter kommen.
     
  22. #21 17. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Besonders bei Blitzeis musst du aufpassen. Einfach langsam fahren und nicht von den hinteren Autos verunsichern lassen. Es bringt nichts wenn du wegen denen aufs Gas drückst und hinter der nächsten Kurve von der Straße fliegst. Langsamer an Kreuzungen ranfahren damit du dich beim Bremsen nicht verschätztz und möglicherweise auf die Vorfahrtsstraße rutscht. Mein Spieß beim Bund hat immer gesagt "Nehmen Sie sich lieber Zeit, als ihr leben", als es Freitags heim ging ;)
     
  23. #22 17. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Dankeschön für die zahlrechen Antworten, BW habt ihr und ich denke das sollte prima klappen :)

    Ich hoffe der ein oder andere hat auch noch was davon ;)
     
  24. #23 17. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    auf jedenfall winterreifen draufmachen :D

    hab mein neues auto erst seit montag - aber noch keine winterreifen.
    gestern wurde ich mehr oder weniger vom wetter überrascht.
    war noch ein paar sachen einkaufen... 30-45min komm ich wieder ausm laden raus - überall liegt fett schnee. hab nit schlecht gestaunt ^^

    bin dann nach hause gefahren... vor mir, ca. 200m, fuhr n wagen - der bremst ab.
    ich fang auch an zu bremsen - und die karre übelst am rutschen ^^ hab ja noch sommerreifen drauf.

    auf jedenfall aufpassen ^^
    lieber langsamer fahren als auto kaputt fahren ^^
     
  25. #24 17. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Krass du hattest immer noch die Sommer Reifen Drauf das könnte mächtig nach hinten loss gehn ..

    Würd Dir Raten das nächste mall ab + 7 C auf Winterreifen zu wechseln,
    da der höhere Anteil an Naturkautschuk in Winterreifen die Gummimischung auch bei niedrigen Temperaturen nicht verhärten läßt.

    Dan Würde ich einfach am Wochen Ende Und in der Nachts Besonders Vorsichtig Fahren
    Den dan sind meistens die ps<chos auf der Straße.. (besonders An den Festagen Wen noch Alkohol im Spiel Ist )

    Denk Dran der Fehler muss nicht Von dir kommen
    wen mal einer auf dich Zu Schlittert und du zu Schnell Fährst .wars das..

    dan würde ich auch mal auf ein Größeren Schnee bedeckten Parkplatz bisschen üben Gehen ..

    das mache ich eigentlich jedes Jahr wen es richtig Schnee Gibt .,..

    und wen irgend wo gar nicht mehr hochkommst .. Rückwärts Rauf fahren .. Gut glaube Soviel Schnee habt ihr gar nicht in DE...
     
  26. #25 17. Dezember 2009
    AW: Neuling im Winter

    Merke von Oktober bis Ostern Winterreifen ;)

    Pass einfach auf schau dir die Straße an wenn da nix vereißt ist und du Winterreifen drauf hast ändert sich nicht viel am Fahrverhalten. Überhol den Winterdienst nicht. Halt einfach vorsichtiger Fahren.. Auf steileren Bergen mit Kopfsteinpflaster kanns anfahren haarig werden.

    Was soll Rückwärts rauffahren denn bringen? Mit Frontantrieb kommt man immer einfacher weg <.< Auserdem sind manche Reifen laufrichtungsgebunden die haben mehr Grip wenn man Vorwärts fährt.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuling Winter
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    3.058
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.068
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.047
  4. Android Neuling - was nun?

    vLaVa , 5. September 2011 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.395
  5. Mac Neuling - Mac OS X Version

    Rebel Yell , 28. Februar 2011 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.135