nfs pro street speedchalange bug ???

Dieses Thema im Forum "Gamer Support" wurde erstellt von dome1812, 16. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Dezember 2007
    hi zusammen
    ich entschuldige mich wenn dieses thema nervend oder total überflüssig wirkt aber das regt mich wirklich auf
    ist euch schon mal aufgefallen dass need for speed pro street das beschissenste nfs ist was es je gab,
    nicht nur das es keine "illegalen" rennen gibt wie in jedem nfs
    NEIN es ist auch total unrealistsch
    beispiel dieser letzte renntag oder was das ist wenn man diese speedchalange macht
    der gegner fährt da mit einem MITSUBISHI vor mit einer verdammten familienkarre und ich fahre mirt einem voll aufgetunten pagani zonfda mit 1209 ps vor
    und der zieht locker an einem vorbei ??????? wtf hab ich was verpasst in der automobilindustrie hat mitsubish nun ein superfamilienkarren auf den markt gebracht oder was ist hier los
    das teil hat ne beschleunigung besser als jeder rennwagen ??? LOOOOL
    kann mir das mal jemand erklären das ein auto was total unwindschnittig ist und wie ein kotz wirkt im gegensatz zu nem rennwagen an einem 1209 ps starken rennwagen vorbeiziehr#en oder gar besser beschleunigen kann ???
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Dezember 2007
    AW: nfs pro street speedchalange bug ???

    Meine :sprachlos:, reg dich net auf, kann ja sein, dass das SPiel ein wenig unrealistisch ist^^ aber wenn dann poste das in den spezielen NFS Fred.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - nfs pro street
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    288
  2. NFS Carbon Pro street absturz

    Magixix , 11. August 2009 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    282
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    387
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    871
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    281