Nicht nur Bewegungsmangel und Fast-Food machen dick

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Mr.X, 24. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Juli 2006
    Link:

    Nicht nur fettes Fast-Food-Essen und wenig Bewegung machen dick. US-Forscher haben jetzt festgestellt: Auch der Einsatz von Klimaanlagen oder Schlafmangel könnten zu einer immer dicker werdenden Bevölkerung beitragen!

    Im Fachblatt „International Journal of Obesity“ berichten die Mediziner, daß in mit Klimaanlagen geregelten Räumen mehr gegessen wird. In Versuchen wurde außerdem nachgewiesen: Wer wenig schläft, hat ein starkes Bedürfnis nach Süßigkeiten.


    Mehr zum Thema
    Abnehmmethode
    Welche
    taugt für
    wen?
    Diät
    „So einfach
    war es
    abzunehmen“
    Ernährung
    Die
    neuen
    Mode-Diäten
    DER 6-Wochen-Plan
    Essen
    Sie das
    Richtige
    Heißhunger
    SOS-Tips gegen Freß-Attacken
    Was eßt ihr denn?
    Die richtige
    Ernährung für
    jedes Alter
    „Let’s Dance“
    BamS erklärt:
    Fett verbrennen
    im Walzertakt

    Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO sind bereits eine Milliarde Menschen übergewichtig. Bis 2015 werden es 1,5 Milliarden sein!

    Durch die Konzentration auf die Faktoren schlechte Ernährung und wenig Bewegung seien andere mögliche Gründe für Übergewicht vernachlässigt worden, schreiben die Autoren der Studie.

    Die Experten führen als weitere mögliche Ursachen für die verbreitete Gewichtszunahme Industriechemikalien an, die Verdauungsprozesse verändern und zur Bildung von Fett im Körper beitragen.

    Auch eine verstärkte Nahrungsaufnahme bei Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, könne ein Faktor sein. Ebenso die Tendenz, daß dicke Menschen meist andere dicke Menschen heiraten und dann möglicherweise Übergewicht schon durch Verhalten oder gar Gene an ihre Kinder weitergäben.

    Laut den Forschern zeigen Versuche, daß in mit Klimaanlagen geregelten Räumen mehr gegessen wird. Der Anstieg der klimatisierten Wohnungen in den USA spiegele praktisch den Zuwachs bei Übergewichtigen wider.

    Wie sich Schlagmangel auswirkt, zeigt eine Untersuchung von Esra Tasali von der Universität Chicago. Sie machte einen Schlaftest mit jungen Erwachsenen. Dabei durfte eine Gruppe nur vier Stunden schlafen, eine weitere acht Stunden und eine dritte zwölf Stunden.

    Das Ergebnis: Die Wenigschläfer entwickelten schnell ein starkes Bedürfnis nach stark kalorienhaltigen Süßigkeiten.

    Dies könnte laut Tasali auch für die gesamte Bevölkerung Bedeutung haben, denn im Schnitt schliefen die Menschen in den USA heute täglich zwei Stunden weniger als noch vor 40 Jahren.

    Neville Rigby von der „Europäischen Vereinigung zum Studium von Übergewicht“ zu den überraschenden Ergebnissen: „Übergewicht ist eine komplexe Geschichte, die nicht nur eine Ursache hat.“ Deswegen fänden ungewöhnliche Erklärungsansätze immer mehr Beachtung bei Wissenschaftlern.
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Juli 2006
    Da bin ich ja beruhigt , ich schlafe viel , habe nicht mit dem rauchen aufgehört und mein zimmer hat keine Klimeanlage.Wenigstens is das nun zu irg. was gut ^^ , aber naja ich denke das diese faktoren nicht wirklich viel mit dem uebergewicht zu tun haben , vielleicht machen sie einen ein bissl hungriger aber jeder Mensch kann auch den drang nach süßem verdrängen o_O garnet so schwer... und wenn man noch ein bissl trainiert joggt oder so dann kann man auch ruhig ab und zu mal süßigkeiten essen.

    mfg
    GaaraDerWüste
     
  4. #3 24. Juli 2006
    Bin auch, vorallem in den Ferien langschlaefer. Ich verschlaf immer das Fruehstueck, vielleicht liegts daran? ;)
     
  5. #4 24. Juli 2006
    Schlagmangel hab ich auch ab und zu ^^
     
  6. #5 24. Juli 2006
    also ich schlafe relativ viel, vor allem jetzt in den ferien :D
    und ich hab auch immer das bedürfnis nach süßigkeiten :D

    naya ich denke, dass sich klimaanlagen und schlafmangel nicht wesentlich auf das gewicht auswirken..
    mag zwar sein, dass diese faktoren sich bei ohne hin schon übergewichtigen personen bemerkbar machen..
    dass "normalgewichtige" nur durch schlafmangel oder klimaanlagen dicker werden, glaub ich jedoch kaum..
     
  7. #6 24. Juli 2006
    8o das wusste ich gar nicht!!!!
    ab sofort werde ich 2-3 stunden mehr schlafen :p
     
  8. #7 25. Juli 2006
    ui ^^ ich shclafe kaum...

    aber ich trainiere auch nicht im fintnessstudio oder so und habe genauso eine gute figur wie ein kumpel der jeden 2. tag ins fitnesstudio geht.

    und ich esse viel...fastfood verpenn das frühstück ess abends warm...bin dafür tagsüber kicken odewr am badesee oder so
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...