nicht zum abi zugelassen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von SibNoPain, 31. Januar 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Januar 2008
    hi

    hab heute bei der zeugnissausgabe erfahren, dass ich nicht zum abi also zur schriflichen prüfung zugelassen werde.

    bin auch grad voll durch den wind und weiß nicht was ich jetzt machen soll.

    ich hab ja eig jetzt 2-3 jahre eig umsonst gemacht!?!?
    ich hab vor ab sommer meinen zivildienst zu machen und danach weiß ich echt nicht was ich tun soll. will natürlich ne ausbildung jetzt machen aber die frage ist wer mich nimmt?!?

    hat vllt einer von euch auch sowas durchgemacht oder so ähnlich und kann mir bisschen helfen oder sagen wies weitergehn soll?

    bin grad voll am *****....


    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen


    hm gibt es nicht die möglichkeit die 13te klasse zu wiederholen?
    vll auf ner anderen schule oder so...

    ich schätze mal, falls du eine mittlere-gute mittlere reife hast, dass du dir keine sorgen machen musst, dass dich keiner nimmt.
    immerhin hast du ja nicht rumgegammelt, sondern du warst in der schule und hast versucht dein abi zu machen.


    falls du mit lehrstelle echt probleme hast, gibt es immer noch die möglichkeit zum bund zu gehen.

    hoffe ich konnte helfen
    mfg
     
  4. #3 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Also en Kollege von mir wiederholt nun zum Halbjahr die 13te.
    Und geht dann in die 12te!
    Das geht auch ohne Probs also würd ich dies erstmal abchecken bevor du dir so en Kopp machst!:]
     
  5. #4 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    jo thx. bw ging leider nicht mehr.

    ich hab vor das jahr nicht mehr zu wiederholen. es bringt einfach nix. ich kann das nicht mehr tun. mein größter fehler war sowieso, dass ich nicht nach klasse 10 abgegangen bin und ausbildung angefangen habe.

    die letzen 1,5 bis 2 jahre waren einfach die hölle. da ging wirklich nix zusammen und alles schief.
    hab ne mittlere reife von vllt 3,0 schnitt und die hauptfächer glaub alles 3en.

    wie gesagt ich bin ja jetzt nirgends und wenn ich zivi mache, das fängt erst im sommer (september an). dann hab ich da ja noch 1 jahr zeit mich iwo zu bewerben für ne ausbildung, aber die frage ist halt ob ich was finde, das mir spass macht.

    bund kommt für mich nicht in frage, habe verweigert und würde dorthin auch nie gehn.

    mfg

    edit:

    @ el_targa: thx, bw is raus. also schule will ich keine mehr machen. ich kanns einfach nicht mehr. ich hab halt grad bissle angst wegen zukunft. weiß nicht weiter...
     
  6. #5 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Bleib entspannt :

    Du kannst die Oberstufe wiederholen. ( Sofern du das noch nicht gemacht hast ) Geh zu eurem Zuständigen Lehrer und frage, was zu machen ist.

    Wenn du nicht zur Schriftlichen Prüfung zugelassen wurdest heißt, es dass du die klasse 13.1 wiederholen musst. Lass dir von einem Lehrer vorrechnen was du für Notenbrauchst etc etc ... ( nett fragen, dann mache die das auch ). Weil 12 und 13 doch irgendwie zusammengehören oder ?


    Desweiteren kann man nach 12.2 Fachabi machen. Dazu bedarf es eine Praktikums. Wie lange das ist weiß ich nicht, dazu solltest du dich beim Arbeitsamt melden.

    Es ist aber nicht so, dass du jetzt garnichts mehr machen kannst.


    Bring dich auf andere Gedanken.


    Btw.: Schule und Arbeit ist nicht alles im Leben...

    Achja, Zivi wird zurückgestellt
    MfG
    F.
     
  7. #6 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    danke Fakerblade, bw is raus.

    hm ne wiederholen werd ich nicht. wie gesagt die letzen jahre gings immer mehr bergab und es macht keinen sinn. ich bin nicht mehr motiviert genug. das bringt so alles nichts.

    hab morgen noch nen gespräch in der schule. mal sehn was die mir sagen.

    das mit dem fachabi hab ich auch shcon gehört. macht man da nen praktikum bei ner firma oder wie? und danach hat man fachabi oder wie läuft das ab?


    das wär noch ne möglickeit mit dem praktikum. weiß nicht wie lange das geht, aber bis zum sommer (september) hab ich jetzt nix zu tun quasi und könnte dann so ein praktikum machen und dann zivi.

    ich versuch mich abzulenken, geht aber net....

    ist es also kein beinbruch kein abi zu haben??
     
  8. #7 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    ich würd mal warten bis nach dem gespräch. Schließlich sollten die Lehrer ja wissen was man da machen kann.

    Ansonsten jetzt erstma nich verrückt machen. Würd mich au ma mit der Familie zusammensetzen und die fragen wie es nun weitergehen soll.
     
  9. #8 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Du scheinst ziemlich ausgebrannt zu sein. Vielleicht mal ein paar Monate Pause machen. Ansonsten ist es kein Beinbruch, wenn du kein Abi hast.
    Deine beiden Zeugnisse aus 12.1 und 12.2 oder deine Zeugnisse aus 12.2 und 13.1 kannst du als Fachabitur werten lassen und musst dann eben noch ein Praktikum dazumachen. Wie lange das Praktikum sein muß, weiß ich auch nicht.

    Mit Fachabi kannst du sogar an die Fachhochschule. Und wenn du unbedingt an der Universität studieren willst, kannst du das Abi auch noch irgendwann mal nachmachen.
     
  10. #9 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    @ mazen: jo schon. weißt ja wie es ist mit mir an der schule^^ :)
    ich werd morgen mal schaun dann.

    @Atze3k: jo bin ausgebrannt wie sau. es kommt einfach nix mehr. keine motivation iwas zu lernen oder zur der kack-schule zu gehn.

    genau das mit der fachhochschulreife (anscheinend heißt es nicht mehr fachabi^^) reizt mich noch.
    das wär die einzigste möglichkeit noch. 12.2 und 13.1 scheinen die besseren zeugnisse zu sein glaub ich.

    aber ich will eig unbedingt im sommer halt mein zivi machen. deswegen wärs richtig geil, wenn ich vllt bis dahin ein praktikum machen kann iwo dass ich meine fachhochschulreife habe.
    ist halt jezt das problem wie lange so ein praktikum geht?!? 1 jahr wär dann wieder zu lang weil sichs mim zivi überschneiden würde. aber so ein halbes jahr wäre dann eig perfekt :)

    weiß da jdm genaueres?

    bw's sind raus.

    mfg
     
  11. #10 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Du musst aber ein ganzes jahr Praktikum machen glaub ich.
     
  12. #11 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    sicher? hab iwo gelesen, dass das mal so war mit dem1 jahr. aber anscheinend ist das nicht mehr so und manche firmen machen auch weniger.

    wär cool, wenn jdm da genauere infos hat wie das in Baden-Württemberg ist.

    mfg
     
  13. #12 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    ... Was willst du mit nem Realschulabschluss mit nem Schnitt von 3 ?
    Da kannst nicht viel machen. Widerhol die Klasse und dann mach wenigstens dein abi mit nem Schnitt von 3. Was anderes hat einfach 0 Sinn. Sorry ist hart, aber ist so.
     
  14. #13 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    jo deswegen denk ich auch. aber naja ich denke die klasse zu widerholen kommt nicht in frage, egal obs so 0 sinn macht.

    dann muss ich halt iwie schaun.
     
  15. #14 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    das mit dem "fachabi" (fachhochschulreife) ist ziemlich gefuchst! du machst 1 jahr praktikum und wenn du dann fertig bist, lässte dir nen nachweis geben und gehst zurück in deine schule und lässt die die fachhochschulreife aushändigen! am besten klärste das mal mit eurem zuständigen stufenleiter ab!
    denke das wäre die sinnvollste lösung für dich wenn du nicht wiederholen willst!
    mit dem "fachabi" kannste dann auch an fachhochschulen studieren gehen!
    find das zwar bissi einfach mit dieser lösung aber naja, ist halt so...
     
  16. #15 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Sers, nochmal was allgemeines :

    Es kommt auf deine Zielsetzung an, was du nach deinem evtl. Abi machen wolltest. Wenn du eh an FHs Studieren wolltest kannst du ruhig das Fachabi anerkennen lassen. Wie lange man Praktikum machen muss weiß ich nicht.
    Ich weiß aber, dass wenn man jemanden kennt, der eine Firma hat, es dir einfach bescheinigen kann, dass man Praktikum gemacht hat ;) Da Fragt keiner mehr nach;)


    Aber wenn du es mal rational siehst wirst du dich im Nachinein ärgern, wenn du nicht einfach 1 Jahr wiederholst. Da muss man sich halt mal bissl zusammenreisen.... ich kenne einige die ihr Abi aus einer ähnlichen Situation nicht gemacht haben und sie bereuhen es...


    Also mach erstmal ne schöne Auszeit und dann geh die Sachen an. Das Packst du schon, viele Andere haben das auch gepackt...

    Also schön entspannen, dann wieder en Jahr ran, dann hast du es schon !




    MfG
    F.
     
  17. #16 31. Januar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    An deiner Stelle würde ich den nächsten Monat erst ma nen ruhigen machen. Denk hin und wieder mal, was du gerne machen würdest: wo liegen deine Interessen? Wie kann man damit Geld verdienen? Ich würde dann, so zu Ostern, anfangen ne Bewerbung zu schreiben, für ne Ausbildung eventuell (je früher desto besser). Um die Zeit nach dem Zivi nicht sinnlos zu vergeuden solltest du fragen, ob du schon vor der Ausbildung als Aushilfsarbeiter im Betrieb einsteigen kannst. Ansonsten suchst du dir halt ne kleine Stelle als Verkäufer bei Edeka oder so...

    Nicht verzweifeln, auch ohne Abi gehts Leben weiter....nur musste dich halt jetzt sehr konkret auf deinen Berufseinstieg vorbereiten.
     
  18. #17 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    danke an alle.

    hatte heut mein gespräch und die meinten, dass ich an ner anderen schule weitermachen kann, nur nicht an der jetzt halt. und ich müsste in 12.2 einsteigen.

    aber jezt nochmal 1 1/2 jahre mach ich nicht mehr mit.
    ich hatte soweiso nicht vor zu studieren und so. vllt ist es deshalb nicht unbedingt notwendig jezt auf teufel komm raus das abi noch zu machen.
    und die meinten für die fachhochschulreife müsste man beim oberschulamt iwie ne prüfung nochmals machen....

    naja wird wohl auf ausbildung rauslaufen am ende. hab sowas von die schnauze voll von der schule, das gespräch war das lächerlichste. was der schulleiter da für nen müll rumgelabert hat, unfassbar.
     
  19. #18 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Hi,

    wenn die Aussagen des Schulleiters unbefriedigend waren, dann geh eine Instanz höher. Melde dich beim Ministerium für Bildung und frag die um Rat.


    Fachhoschulreife würde ich mir anerkennen lassen, wenn das irgendwie möglich ist. Dazu braucht man auch einen bestimmten Schnitt. Wie der sein muss weiß ich leider nicht...

    MfG
    F.
     
  20. #19 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    tut mir leid aber die 1 1/2 solltest du investieren. Ich kann sowieso nicht verstehen wie man "plötzlich" in 13/II mitbekommt nicht zum abi zugelassen zu werden ich mein schreibst du deine noten nicht mit? Und wie gesagt ein Abi mit 3 is immer noch viel viel besser und wen nes mit 4 ist egal. Aber da zeigst du auch deinem Arbeitgeber mit ich wollte es, ich habe nicht aufegegeben . Das immer noch besser als wenn er fragt was haben sie denn in der Zeit zwischen der 10. und jetzt gemacht und dann musst du sagen öh ich habe in der zeit mein abi nicht geschafft.

    also mach dein abi verdammt. Ansonsten naja andere freuen sich wenn du dein abi nicht machst weil sie dann ne bessere chance auf arbeit haben.

    mfg
    Rend
     
  21. #20 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    mein tipp: zusammenreißen und nochmal bei 12.2 anfangen - aber dann richtig gas geben, damit du wenigstens das abi schaffst, egal mit welchem schnitt - so schwer ist das nicht!
     
  22. #21 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    ja ich schau mal wegen der fachhochschulreife.

    natürlich notiere ich mir meine noten. aber es ist halt seltsam, dass wenn man zb in deutsch schlecht steht weil der lehrer einen soweiso immer runterdrückt, dann auch noch mündlich 1 pkt bekommt und somit die 4 pkt im zeugniss hat und nicht zugelassen wird.

    und die lehrer und der schulleiter reden sich gegenseitig stark, dass sie es sich nicht vorstellen können, dass ein leherer jdm absichtlich runterdrückt. sry aber wenn ich sogar noch ne GFS in deutsch mach und somit vllt auf meine 5 pkt komme und er drückt mir dann mündlich übel runter oder gibt mir halt den einen punkt in der GFS nicht mehr, da ich ja sonst die 5 pkt schaffe, dann weiß ich nicht was das ganze soll. die schule ist so abge:mad:ed und vorher als ich lauter geworden bin beim gespräch und gesagt habe dass es ne sauerei sei das ganze, haben sich die lehrer und der schulleiter auch nur immer gestärkt und gemeint, dass ich :poop: rede.

    mir ist die lust und laune auf schule so dermaßen vergangen. ich kann nicht einfach so 1 1/2 jahre nochmal machen, dazu fehlt die motivation, die mir die scheiß schule genommen hat.
    ihr sagt das so leicht mach dein abi usw, aber so leicht ist das für mich nicht !

    mein größter fehler war es eh dass ich nicht nach klasse 10 ausbildung gemacht habe, sondern noch weitergemacht habe.
    aber ich will arbeiten und nicht dumm die schulbank drücken, dazu reichts mir langsam.

    bin grad etwas sauer nach dem sinnlosen gespräch in der schule....

    mfg
     
  23. #22 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    ich weiß jetzt nicht in welchem Bunesland du wohnst, aber in BW bekommst du die Fachhochschulereife nicht so einfach, wenn du nach der 12 aufhörst...

    such dir doch motivation - z.b. indem du mit jemandem wettest, dass dus doch schaffst, oder es einfach einem lehrer zeigen willst, ö.ä.

    ich hatte auch keine motivation mehr und hab deswegen sogut wie garnix gelernt, und habs trotzdem locker geschafft - das ist nur eine frage des willens!
     
  24. #23 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    ja ich wohne auch in BW. ich weiß, die haben iwas von prüfung beim oberschulamt gelabert.
    naja aber wenn ich nicht studieren geh, dann reicht mir doch ne einfache ausbildung jezt oder, es ist halt nur schwierig jezt was zu finden :(

    meine motivation ist schon seit 2-3 jahren weg, und auch nen schulwechsel auf ne andere schule und dort ab 12.2 nochmal zu machen, bringt nix. ich denke nicht, dass es besser wird, das mir die normale schule einfach kein spass mehr macht. ich muss iwas arbeiten oder so....

    in den anderen fächern bin ich ja nicht so schlecht, aber halt nur bei dem scheiß deutschlehrer und in bio. sonst gehts....
     
  25. #24 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    Tjoa, mir wurde auch mal eine "Pädagogische" Note gegeben, weshalb ich eine Klasse wiederholen musste. Diese Pädagogische Note hat nur die Willkür und Abneigung des Lehrers gezeigt...

    Der Schulleiter wollte seinem Kollegen nicht in den Rücken fallen. Leider waren wir/ich zu blöd und sind nicht zum Ministerium gegangen... denn Willkür hat an der Schule nichts zu suchen.

    Von Lehrern kann man auch eine Rechtfertigung ihrer Noten mit den dazugehörigen Bewertungsmaßstäben verlangen.

    Das dir dabei die Schule auf den Nerv geht, kann ich sehr gut nachvollziehen. Aber es hilft ja alles nix...

    Guck das du dein "Fachabi" bekommst, dann leg dich mal ne weile zurück oder fahr in Urlaub oder so. Den Kopf frei machen, dann wieder mit neuer Luft und Tatendrang loslegen.


    Kein Abi zumachen ist ja nicht schlimm, aber es ist halt blöd wenn man quasi "kurz vorm Beckenrand etrinkt".

    Also nach Fasching, die Fronten klären


    //EDIT: Mit Abitur hat man bessere Aussichten auf Ausbildungsplätze. Aber in der Ausbildung wirst du mit ähnlichen Problem wie in der Schule konfrontiert.

    Mir stellte sich die Frage des Aufgebens nicht, obwohl ich auch einige Rückschläge in der Schule hatte. Aber nur so wird man stark... Von daher, lass dich von Lehrer nicht unterkriegen ;)

    Deutsch war auch mein Problemfach. Aber dafür kann man nicht sooo viel machen! Außer arbeiten arbeiten arbeiten.
    Bio ist reine Lernsache. Bissl Motivation zum Fach dann klappt das.


    Wie schon paar mal gesagt : feier jetzt erstmal Fasching und dann gehts weiter...


    Ich muss leider lernen .... :(


    MfG
    F.
     
  26. #25 1. Februar 2008
    AW: nicht zum abi zugelassen

    es ist doch höchst unwahrscheilich dass du den gleichen deustchlehrer wiederbekommst und ich mein mitarbeit meine güte zuhören im unterricht und sich melden so schwer ist das nicht. ich mach das einafch immer so ich setz mich meist allein hin und da mir dann immer langweiig wird und einschlafen auffällig ist meld ich mich immer wenns möglich ist ^^ auch wenn ich die nlösung nich so richtig weiß. Außerdem dürfte dich das auch sleber in deiner Persönlichkeit weiterbringen wenn du jetzt sagst ic hschaff das dann wirst du später bei schwirigen sachen auch sagen ich habs damals geschafft heut shcaff ichs wieder. Ich möcht jetz nich sagen,. dass wenn dus nicht machst das gegenteil der fall ist aber trotzdem. einfach anstrengen. Zu mehr kann ich dir nicht raten. Überwinde den inneren Schweinehund und sicher dir dein abi.

    mfg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - zum abi zugelassen
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.677
  2. Rechtliches zum Thema Cannabis

    LuZi , 13. August 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.013
  3. Denkmal zum Abimotto??

    DvD1108 , 8. Februar 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    877
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    490
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    894