Niederländischer LKW-Fahrer tötet zwei Menschen und fährt weiter

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 20. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Dezember 2005
    Link:

    Auf der Autobahn A5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Durlach hat ein 40-jähriger LKW-Fahrer aus den Niederlanden zwei rumänische Männer frontal erfasst und getötet. Die Beiden hatten ihren liegengebliebenen Lastzug absichern wollen.
    Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Täter zu einem Parkplatz und begutachtete den Schaden. Danach machte er sich wieder auf den Weg, aber er konnte kurz danach festgenommen werden. Am heutigen Dienstag wird er dem Richter vorgeführt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Dezember 2005
    muahaha das ist doch extrem unmenschlich.
    aber ich glaub mal der war so extrem unter SHOCK
     
  4. #3 21. Dezember 2005
    lol wie kann man 2leute umbrettern auffer autobahn? dann müssen die ja auffer straße gelaufen sein aber der stand bestimmt voll unter schock deswegen isser wohl weiter gefahren oder er is halt stone cold^^
     
  5. #4 22. Dezember 2005
    So ein ******d dieser Fahrer.
    Ihm ist sein LKW und die Ladung wichtiger als das leben zweier menschen.
    UNMENSCHLICH.
    Aber der war bestimmt übermüdet und hat gedacht es wären Tiere gewesen oder so.naja...
     
  6. #5 22. Dezember 2005
    wie in einem schlechten film , zeigt mal wieder die grenzen der menschlichkeit auf...total kalt einfach mal schauen wie viel schaden der Besitz genommen hat
     
  7. #6 22. Dezember 2005
    und das herteste ist ja noch das er erstmal nach seinem laster geschaut 8o
    so einer der bestimmt voll daneben und weg vom fester er hat warscheinlich garnicht gemerkt das die zwei hilfe brauchen könnten. ;( Echt :poop: sowas vielleicht hätten die dann nicht sterben müssen wenn er was gemacht hätte

    MFG
     
  8. #7 22. Dezember 2005
    Hm... mit nem LKW überfahren worden... (noch BEI GLÜCK chanchen)
    Auf der Autobahn, also bestimmt 60-80km/h (no Chance)
    Ich glaub selbst das anhalten und Hilfe rufen, hätte den beiden nix genützt!

    Holländer???
    Vll. st0ned :)

    Nein, über sowas sollte man net scherzen. Ich finde es :poop:, aber das er net angehalten hat, ist schon hart!

    MfG Prisoner
     
  9. #8 22. Dezember 2005
    Hab davon Im Radio gehört Ist wirklich voll schlimm sowas und dann noch abhauen ich weiß nicht was für eine person man sein kann 2 lebendige wesen überfahren nach seinem lkw gucken und abhauen ??? das ist nicht normal !
     
  10. #9 22. Dezember 2005
    Ich frage mich nur ob er überhaupt gemerkt hat das er da zwei menschen überfahren hat.
    Beim Auto merkst du das ja, beim LKW net unbedingt.
    Vieleicht hat er wirklich gedacht das es ein tier war oder was von der ladung des liegen gebliebenen Lastzuges.
     
  11. #10 22. Dezember 2005
    Gott was geht nur in solchen Menschen vor ich verstehs nicht...

    Wie soll das gehen man fährt 2 menschen über den haufen und fährt getrost weiter?? Das is doch pervers wie krank wird die menscheit noch. Den typ sollte man meiner meinung nach unter nen LKW reifen legen. Das gibts doch garnet. Erst fährt er die leute um und haut ab als währe nix gewesen in der hoffnung das sieht keiner. Boah ey nein X( X(
     
  12. #11 22. Dezember 2005
    Trotzdem wie kann ein LKW auf der Autobahn 2 Leute frontal erfassen?
    Also ich tanze nicht auf der Autobahn rum.
    Möchte aber auch nicht in der Haut des Fahrers stecken wenn plötzlich 2 Leute auf der Autobahn stehen.
    Ich denke mal der Fahrer war in dem Moment genauso geschockt wie ein Straßenbahn oder Lokführer wenn plötzlich jemand auf den Gleisen steht. Ist hier auch erst letztens passiert. Mehrere Straßenbahnen haben einen Mann überfahren und keiner hats gemerkt.
     
  13. #12 22. Dezember 2005
    Ich war total geschockt als das bei Antenne 1 kam!!
    Eine Meldung das ein LKW Fahrer zwei Menschen überfuhr!!
    Die zwei LKW Fahrer die es erwischte haben gerade ihre Panne behoben haben alles richtig gemacht und wollten nur noch das Werkzeug verstauen und das Warndreieck holen und liefen an der Fahrerseite des LKWs entlang dann kam der Holländer ....
    <ramsys> Sie wurden nicht frontal getroffen sondern zwischen beide LKWs zerquetscht!!!
    Die Strecke wo diese furchtbare Tat war ist kerzengerade
    Meine vermutung ist daher --> eingeschlafen!!!

    Es ist nur der Geistesgegenwart von drei Leuten zu verdanken das der Täter gefasst wurde
    denn sie fuhren mit ihrem Auto dem Täter hinterher und riefen über Handy die Polizei an
    Auf dem Rasthof Pforzheim stellte die Polizei denTäter als er den Schaden begutachtete.
    Laut Polizei war der Schaden so stark das man merken musste jemand angefahren zu haben (Blut,Kleidungsfetzen)
    Ein Tier hat keine Kleidung an .

    Er machte bis heute keine Angaben zum Vorfall!!
     
  14. #13 22. Dezember 2005
    Das ist ja mal so was von UNMENSCHLICH das geht ja mal garnicht klar!!!
    Ich bekomme das einfach nicht in meinen kopf rein!!!
    Das ja mal voll der Otto erd LKW fahrer!!!X(

    Mfg.

    CrazY0707
     
  15. #14 22. Dezember 2005
    Sowas mach ich täglich!! :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)!!!

    Wie geil er fährt einfach weiter!!

    Wie groß wird die Stafe denn sein was denkt ihr ??
     
  16. #15 22. Dezember 2005
    Jo denk ma auch, dass der ziemlich unter Schock getanden hat, war ja au keine absicht aber so 4 jahre wird er wohl schon, drüber nachdenken mssen was er getan hat..
     
  17. #16 22. Dezember 2005
    Also schonmal net Frontal.
    Wenn die zwschen den Trucks zerquetscht worden sind, muss der fahrer des trucks entweder eingeschlafen sein oder er hat die beiden wirklich nicht gesehen? Wann genau ist der Unfall den geschehen? (Zeit meine ich)

    2. frage: Warum sind die die den fahrer gemelded haben einfach hinter dem her gefahren? hätten die nich anhalten müssen und versuchen müssen zu retten was zu retten war?
    Aber ist eigentlich auch egal Solange wir nichts näheres wissen werden wir woll kaum in der lage sein eine Bewertung dieser Tat/unfall(oder was es nun wirklich war) abzugeben.
    Die Gerichte werden darüber entscheiden.
     
  18. #17 23. Dezember 2005
    18 UHR abends
     
  19. #18 23. Dezember 2005
    bestes beispiel für kind...
    ich sag mal so, beim ersten mal liest es sich echt unmenschlich, aber seien wir mal ehrlich... wie doll kann man einer spiegel online news vertrauen? ... wissen wir fakten? ne... wie manche vermuten... vlt stand er unter schock... was ist wenn er übermüdet war, sekundenschlaf hatte und ers beim leichten aufprall der körper wieder aufgewacht ist, bis zum nächsten rastplatz un nachgeschaut hat wasn da gegengeknallt war...
    klar ist sowas :poop:, aber hier mit solchen vulgären ausdrück anzurücken zeigt auch keine besondere intelligenz...
     
  20. #19 23. Dezember 2005
    Ich höre mich bestimmt neunmalklug an sorry dafür!!

    Die Polizei Pforzheim hat bei der Festnahme festgestellt das die Schäden enorm waren am Holländischen LKW!!!
    Er hätte normalerweise anhalten müssen
    natürlich gehe Ich von Sekundenschlaf aus
    Trotzdem muss man zu seiner Tat stehen
    Ich war selber 8 Jahre im Fernverkehr (spreche aus Erfahrung) nicht nur so!!!
    Die Meldung war nicht nur in Spiegel ONLINE sondern auch in den regionalen Radiosendern in BW!!!
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...