Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 29. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2008
    Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft
    Auf der 25C3-Tagung in Berlin fand ein Live-Hack der Wii von Nintendo statt
    Mit großem Aufwand versuchen Nintendo und die anderen Konsolenhersteller, ihre Systeme vor unerlaubten Zugriffen zu schützen - meist vergebens. Auf der 25C3 in Berlin haben zwei Hacker vorgeführt, wie Linux-Software auf der Wii gestartet werden kann.


    [​IMG]
    Präsentation 'Wii Fail' auf dem 25C3-Kongress in Berlin​

    "Yeah, boot me", freute sich Marcan. Er war einer der beiden Hacker, der auf dem 25C3 in Berlin am Abend des 28. Dezember 2008 vorführte, wie er eine Wii dazu brachten, statt der Nintendo-Software die Homebrew-Programmalgorithmen von Marcan und seinem Kompagnon Bushing auszuführen - und nach dem Booten ein Linux-Menü auf der Leinwand zu präsentieren.

    Die Hacker stellten die Sicherheitsvorkehrungen mit denen Nintendo seine Konsole vor unautorisierten Zugriffen bewahren will ausführlich vor, samt der Lücken mit denen sie das Schutzsystem aushebeln konnten.

    Die Wii verfügt über mehrere Systeme, die sie vor Hacks und unerlaubten Zugriffen, vor allem aber vor illegal kopierten Spielen schützen. So verfügt der Hauptprozessor, ein PowerPC IBM, über kein echtes Betriebssystem - die Spiele laufen schnell und einfach auf "Bare Metal", wie es Marcan und Bushing ausdrückten. Lediglich die Grafikkarte von ATI verwendet ein Mikrokernel-Betriebssystem namens IOS - das stammt nicht von Nintendo selbst, sondern wurde vom kalifornischen Unternehmen BroadOn zugeliefert. Den Bootvorgang führt die Wii von einem eingebauten, 512 MByte großen NAND-Flash-Chip aus und prüft dabei so gut wie alle relevanten Komponenten. Egal ob Spiele, Systemsoftware, WiiWare-Module und natürlich die Konsole selbst - alle verfügen über eingebaute, verschlüsselte Prüf- und Lizenznummern.

    Eine relativ einfache Art, direkt auf die Wii zuzugreifen, ist der GameCube-Modus. "Die Wii ist im Prinzip eine aufgebohrte GameCube", erklärte Bushing. Weil beispielsweise GameCube-Spiele auf der Wii laufen und diese Programme nicht weiter geschützt sind, ist es möglich, mithilfe eines Modchips auch Homebrew-Software einzusetzen. Allerdings schaltet die Wii dabei in einen sogenannten "Sandbox"-Modus und startet den PowerPC neu. Folge: Fortgeschrittene technische Möglichkeiten der Wii lassen sich nicht verwenden.

    Der Durchbruch, eine Wii vollständig zu hacken und Homebrew-Programm darauf laufen zu lassen, entstand durch einen Bug im Nintendo-Spiel The Legend of Zelda: Twilight Princess. Das stürzte an einer bestimmten Stelle bei einer bestimmten Aktion immer wieder mit einer Fehlermeldung und einem Code ab. Dieser Code spielt unter anderem eine Rolle, wenn das Savegame auf einer SD-Karte - mit der beispielsweise zwei Freunde Spielstände tauschen - abgespeichert und verschlüsselt wird.

    Genau dieser gespeicherte Spielstand ließ sich dann mithilfe von ein paar weiteren Fehlern in der Wii und mit einem gefälschten Code manipulieren. Das führte dazu, dass die Konsole eine ausführbare Datei von der SD-Karte aus startet - die Wii ist gehackt.

    Nintendo hat inzwischen auf die Lücken in der Wii-Software reagiert. Es gibt ein paar Patches, und einige neuere Konsolen verfügen sogar über zusätzliche Sicherheitscodes. Allerdings hat es lange gedauert, bis die Lecks gestopft wurden - nach Angaben der Hacker vergingen jeweils Monate, bis entsprechende Updates veröffentlicht wurden. Einige Probleme bestünden weiterhin. Eine der wichtigsten Ursachen für die Sicherheitslücken sei, dass Teile der Systemsoftware bei Nintendo, andere jedoch bei BroadOn programmiert wurden - die meisten Bugs seien wohl durch fehlende Koordination erklärbar.

    Den Hackern geht es um die Ausführung eigener Software auf der Konsole - und nicht darum, Raubkopien zu ermöglichen. Entsprechend meldeten Sie einen Fehler an Nintendo, der sich für Raubkopien nutzen lässt. Auf E-Mails reagierte Nintendo nicht, erst nach der Veröffentlichung in Blog wurde einer der Hacker an seinem Arbeitsplatz von Nintendo-Anrufern belästigt.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Gibt es mittlerweile irgendwo ein Video des Kompletten Vortrags von Marcan und Bushing auf dem CCC FTP hab ich bis jetzt nicht gefunden.

    Soweit mir bekannt ist ist doch schon seit längerer Zeit Linux für Wii in der mache. Aber hört sich ma wieder gut an...
     
  4. #3 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Klingt Interessant.
    Was Hacker so alles schaffen das ist einfach Unglaublich.

    Mfg


    Fanatico.
     
  5. #4 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    muss das denn sein?
    was haben die davon auf ner wii linux zum laufen zu bringen
    geht auf jedem rechner auch
    am ende werden solche sachen eh nur für illegale zwecke verwendet wobei es in diesem fall ja auch schon vorher ging
     
  6. #5 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Naja was heisst den nur illegal?
    Ich würde gerne ohne größern Aufwand ein vernüftiges MediaCenter aus der Wii machen, dass geht man besten mit einen Linux. Zu dem wenn dann einmal Linux läuft kann man auch einen vernüftigen Browser mal benutzen den diese Opera misst von Big N ist ja mal rotze nicht mal ne Aktuelle Falsh Version drin.
    Sony hat ja bei der PS3 einen anderen weg eingeschlagen, der ja schon mal nicht schlecht ausser das da unter Linux kein HD AUflösungen hat und sonst auch sehr beschnieten ist, wieso kann die Hardware nicht offen wie beim PC sein?
    Man kann sich ja anderen Kopierschutz mal ausdenken.
     
  7. #6 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Muss das den sein das Leute ihren PC immer weiter aufrüsten?
    Muss das den sein das Leute von Brücken an Gummiseilen springen?
    Muss das den sein das Leute immer schnellere Autos entwickeln?
    .
    .
    .

    Muss das den sein? Nein es muss nicht aber es ist ihr Hobby, desweiteren haben sie den Fehlercode der es ermöglicht Raubkopien auszuführen an Nintendo gesendet. Was es ihnen bringt Linux auf einer Wii zum laufen zu bringen wenn es auch auf einem PC läuft? Sie haben sich was in den Kopf gesetzt und es durchgeführt, sie haben Erfolg und vorallem sie können Stolz auf sich sein etwas geschafft zu haben wovon 90% der Konsolenbenutzer garnicht wissen das es überhaupt möglich sein würde. Es ist ein Hobby wie jedes andere auch, sie haben gezeigt wie die Wii funktioniert sie haben sie "verbessert" und sie haben ihren eigenen kleinen Erfolg erungen ich finds gut.

    [Edit]

    Video denk ich dauert noch n bissl laut:

    25C3: Console Hacking 2008: Wii Fail

    War das ganze am 28.12.2008 um 21:45 und jetzt ist es 06:00 in der früh bissl schlaf brauchen die Menschen ja auch denk ich mal ;)
     
  8. #7 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Sensationell, gut das Linux auf der Wii erst seit 2 Monaten gibt...

    Linux läuft schon seit langem auf der Wii, eine Sensation ist das nun wirklich nicht mehr.
    Aber um sich feiern zu lassen langt es anscheinend allemal :p

    lg
     
  9. #8 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    also ich mein doch auch das Linux schon länger auf der Wii lief, oder nicht? 0o

    Über den Twilight-Hack konnte man doch sogut wie alles was für die Gamecube an Homebrew lief auch auf die Wii "übertragen".
     
  10. #9 29. Dezember 2008
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    naja hat immernoch keiner geschaft das das ding ma mkvs liest linux is da denke nen netter weg
     
  11. #10 2. Januar 2009
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Genau, für mich stellt sich auch die Frage von dem Sinn dahinter.
    Wieso bitte Linux draufspielen??
    Um eigene Software laufen zu lasen...gut.
    Aber was bitte ist das für ne Software? Ich denke nicht das diese Leute eigene und bessere Spiele billiger programmieren können....Aber naja wenns sies glücklich macht so einen Giganten zu ärgern is auch ok;)
     
  12. #11 2. Januar 2009
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Was für nen Sinn hat es Linux auf der PS3 zu installieren?

    Is doch total egal. Nen wirklich geiler vorteil is einfach das man sich HD und Bluray rips saugen und über linux schauen kann da es momentan keinen player gibt der .mkv abspielen kann.

    Besser ne Wii als nen Bluray player
     
  13. #12 2. Januar 2009
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    MKV auf der Wii wird es niemals sinnvoll geben:

    Die Wii kann maximal eine Auflösung von 480p ausgeben, das ist durch die Hardware begrenzt. Da kann man mit Software nichts ändern. 480p sieht auf einem guten HDTV total verkackt aus. Zur Zeit werden HD-Filme in 720p Auflösung releaset und selbst das ist HD-Fetischisten wie mir viel zu wenig.

    Dazu kommt, dass die Wii einen viel zu langsamen Prozessor hat um überhaupt HD-Videos zu dekodieren. Selbst ein 3 GHz Pentium 4 schafft das nicht ohne eine ordentliche Grafikkarte mit Decoderfunktion, da kommt die CPU von Gamecube 2.0 auch nicht weit.


    Nen billigen MKV-Player für den TV gibt es wohl nur, wenn endlich die Xbox 360 gehackt wird.
     
  14. #13 2. Januar 2009
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    ziemlich raffiniert , aber auch ehrlich..so haben sie die ********reien der entwicker ausfindig gemacht und denen ne menge arbeit erspart.
    ich frag mich nur wann der punkt kommt, wo die hacker nichts mehr machen können?! 8o
     
  15. #14 2. Januar 2009
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    soweit ich das mitgekriegt habe, wollten die vortragenden nicht, dass es aufgezeichnet wird (gab nen paar vorträge bei denen das so war).
    Also wenn da jetzt schon ne version auf den pubs ist, wirds bei denen bleiben.


    Übrigens, warum schreiben so viele Leute (uA golem) _die_ 25c3?
    Es war der 25. Chaos Communication Congress..

    grüße

    My-Doom
     
  16. #15 2. Januar 2009
    AW: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft

    Das wird dauern ;)

    Denn alles was von Menschen erschaffen wurde wird auch irgendwie von Menschen "zerstört" werden können vondaher kannste dir diese Frage noch nen bisschen stellen :p



    Ich finds auch cool das die Jungs da wieder mal auf ner Konsole Linux zum laufen bekommen haben aber schaffen se ja iwie auf jeder Konsole mittlerweile was ^^


    Naja bissel Sinnlos aber etwas die grossen ärgern schadet nie :p :D
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nintendo Wii live
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.552
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    939
  3. Nintendo Wii - Anschluss

    bigbear467 , 9. Juli 2012 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    789
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    602
  5. Nintendo Wii - Beratung

    bironic , 14. November 2011 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    810