Nobel-Handys für 12.500€

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rufuS, 21. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    Nobel-Handys von Sayn Design für 12.500 Euro

    Handykonfigurator malt Diamanten auf

    Sayn Design hat sein Produktsortiment an veredelten Handys der Sorte Nokia 8800 erweitert. Die neuen Modelle heißen Diamond de Luxe- und Diamand S-Edition und sind noch mal um ein paar Karat schwerer geraten als die ersten Veredelungsversuche. Hinzu kommt, dass der Käufer der Luxus-Handys per Handykonfigurator selbst bestimmen kann, wo und wie viele Brillanten aufgeklebt werden sollen und welche Gravur das Gerät erhält.

    {bild-down: http://red.as-eu.falkag.net/dat/bgf/trpix.gif?&rdm=74602878&dlv=774,35756,633148,292142,1027537&kid=292142&chw=9335127-9331077-9329561-9324994-9320992-4292142-&tcs=&bls3=000000S&bls4=000001633149&uid=1&dmn=.pool.einsundeins.de&scx=1024&scy=768&scc=16&jav=1&sta=,,,1,,,,,,,0,0,0,0,0,0,0,0&iid=633148&bid=1027537}

    [​IMG] Die Diamond de Luxe ist vergoldet und je nach Geschmack und Geldbeutel mit einer oder zwei edelsteinbesetzten Kronen versehen. Die Deko-Kronen bestehen aus Diamanten mit mindestens 0,36 Karat. Auf Wunsch wird eine Gravur eingeprägt. Die Auflage ist auf 1.000 Stück limitiert.
    Bestückt mit einer Krone soll das Diamond-de-Luxe-Handy 2.700 Euro kosten, wer Wert auf zwei Kronen legt, zahlt 3.200,- Euro.

    Derzeit noch in der Planung ist die Diamond S Serie, wie Geschäftsführer Andreas Migotz verraten hat. Sie soll aus 150 Gramm Gold gearbeitet sein, der Kunde kann voraussichtlich eine Qualität von 585er- bis zu 750er-Feingold festlegen. Die Diamanten dürfen zwischen 2,1 und 12 Karat haben.

    Gravuren und vergoldete Aufsätze sind beim Kauf mit inbegriffen und können nach Belieben mit Edelsteinen besetzt werden. Insgesamt sollen für diese Serie 100 Handys aufgelegt werden, jeder Kunde kann sein Modell dabei mit einer Gravur individuell gestalten. Die Neuauflage soll ab März 2007 ab 12.500 Euro zu haben sein.

    Per Handykonfigurator lassen sich für alle Modelle, die Sayn Design bislang auf den Markt gebracht hat, die Anzahl der Klunker auf der Krone und eine Gravur festlegen. Die einzelnen Steinchen und die Gravur können hin- und hergeschoben werden, bis das Design nach Edel-Design aussieht.

    Derzeit befindet sich der Konfigurator noch in der Betaphase und ist nicht immer ganz intuitiv zu bedienen. Ferner funktioniert er nur mit dem Internet Explorer.

    Naja wers braucht....


    quelle:Nobel-Handys von Sayn Design für 12.500 Euro - Golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce