Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Got2Be, 18. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2007
    Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    {bild-down: http://estb.msn.com/i/68/1930C0FDEB93D1099D4C934756BB3.jpg}



    1962 bekam James Watson den Medizin-Nobelpreis für die Entschlüsselung der DNA-Struktur. Dieser Tage sorgte der US-Forscher mit rassistischen Äußerungen für einen Skandal: In einem Interview bezeichnete der Wissenschaftler Afrikaner als minder intelligente Menschen.

    Die rassistischen Äußerungen lösten einen Eklat aus. In London ließ das Wissenschaftsmuseum eine geplante Lesung mit Watson absagen.

    Grund sind Watsons umstrittene Äußerungen, die der 79-Jährige in einem Interview für die britische „Sunday Times“ machte. Darin bezeichnete Watson Afrikaner als minder intelligente Menschen. Er sehe die Zukunft Afrikas äußerst pessimistisch, denn „alle unsere Sozialpolitiken basieren auf der Annahme, dass ihre Intelligenz dieselbe ist wie unsere - obwohl alle Tests sagen, dass dies nicht wirklich so ist“.

    Britischer Kultur- und Bildungsminister David Lammy - selbst afrikanischer Herkunft - nannte Watsons Äußerungen „zutiefst beleidigend“. „Es ist eine Schande, dass ein Mann mit einer Reihe wissenschaftlicher Auszeichnungen sein Werk durch seine eigenen irrationalen Vorurteile überschattet“, sagte er. Der britische Neurobiologe Steven Rose übte scharfe Kritik an Watsons Äußerungen. Diese seien „altmodisch und ohne wissenschaftliche Gültigkeit“. Im BBC-Radio sagte Rose, Watson sei immer wieder mit „rassistischen, sexistischen, homophoben und zutiefst beleidigenden“ Äußerungen aufgefallen.

    MSN/Welt Online, 18.10.2007




    Ich finde das echt eine unverschämtheit die afrikaner so zu bleidigen ... wer weiß was die alles hätten erfinden können mit einer guten schulischen ausbildung, die in zb. ganz afrika nicht gewährleistet ist...
    und sowas auch noch aus dem mund eines nobelpreisträgers zu hören Oo
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    Schaut Euch den alten Tattergreis doch mal an, der weiss gar nicht mehr was er sagt.

    Bezahlt wahrscheinlich jemanden der seine Windeln wechselt.


    Ich frage mich nur wie jemand, der sowas derartig dummes von sich gibt, einen Nobelpreis gewinnen kann.
     
  4. #3 18. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    das üble ist , dass das von einem Menschen stammt, der einer derjenigen sein sollte, der den MEnschen als Wesen am besten verstehen sollte, da er das verständnis über die DNA , den Bauplan des Menschen, begründet hat.
     
  5. #4 18. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    Da hat sich das Komitee ja wieder sehr viel Mühe gegeben den grössten Idioten herauszupicken den Gottes weite Erde erschaffen hat. Etwas anderes fällt mir dazu nicht ein.

    Nobelpreis wegnehmen.
     
  6. #5 18. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    Mit 79 sollte man den guten Mann doch in Ruhe lassen , der weiss nichtmehr was er sagt...einfach nichtmehr so ganz für Voll nehmen dann passt das schon
     
  7. #6 18. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    Sehe ich genauso, dann sollte man ihm allerdings auch keinen Nobelpreis mehr verleihen, sondern ihn direkt in eine geschlossene Anstalt sperren.
     
  8. #7 19. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    hhahahahhaha ja kein wunder wenn amerika afrika nur ausbeutet, dass die zukunft von afrika nicht so rosig ist..



    so ein pisskopf.. gleich den titel wieder wegenehmen!!
     
  9. #8 19. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    Ja klar, sperrt alte Leute weg. Sobald man älter wird sollte man in ne geschlossene Anstalt und wie der letzte Dreck behandelt werden.
    Sobald jemand etwas annährend rassistisches sagt, und man den Kerl nicht sofort als Dumm abstempeln kann, läuft die Welt Amok.

    Er stüzt sich doch auf Fakten also lässt seine Meinung stehen.

    Und dann bedenkt, das er aus einer Zeit kommt, in der schwarze sogar politisch diskriminiert wurden :)

    //Edit: Nobelpreis wegnehmen? Tickt ihr noch sauber?
    Hätte er den Friedensnobelpreis bekommen, weil er für Gleichheit aller Rassen gekämpft hätte, dann könnte man ihm ihn vll aberkennen, aber der Mann hat die DNA entschlüsselt, und das hat jawohl nichts mit seiner politischen Einstellung zu tun...


    //Edit2: Bevor jetzt wieder eine kommt mit ''Buhuhu Jophiel istn dummer Natsi!!!!!!!!!11111 asdafasdaf Milchkuh'', möchte ich sagen das ich NICHT auf seine Meinung einging sondern nur auf die Reaktionen, es kotzt mich nämlich an, das man nichtmal mehr seine Meinung sagen darf ohne die übelsten unbegründeten Beschimpfungen an den Kopf geworfen zu kommen :)
     
  10. #9 19. Oktober 2007
    AW: Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze als minder intelligente Menschen

    lasst den armen verwirten mann doch seine meinung is halt sein bier
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nobelpreisträger bezeichnet Schwarze
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.492
  2. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.680
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    223
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    184
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    240