Nokia 8800 Arte & Sapphire Arte

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von Mack10, 13. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2008
    {bild-down: http://my-pic.ath.cx/bilder/datei_1205439736.jpg}
    {bild-down: http://my-pic.ath.cx/bilder/datei_1205439766.jpg}


    Nokia bringt mit dem Nokia 8800 Arte und Nokia 8800 Sapphire Arte zwei weitere Varianten seines Edelmodells Nokia 8800. Beide Modelle bringen zwei hübsche Benutzerführungs-Gimmicks mit: Durch Klopfen auf das Stahlgehäuse unterhalb des Displays wird eine Analoguhr aktiviert, eingehende Anrufe kann der Nutzer stumm schalten, indem er das Mobiltelefon auf die Display-Seite dreht.

    Beide 8800-Varianten stecken in einem Gehäuse aus Edelstahl und Glas. Das 2 Zoll große TFT-Display liefert eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten bei bis zu 16,7 Millionen Farben. Einziger Unterschied zwischen den beiden Handys: Das Sapphire ist mit einem Edelstein geschmückt.

    Die integrierte Kamera macht Fotos mit 3,2 Megapixeln und zeichnet bei Bedarf auch Videoclips im Format H.263 auf. Die Tri-Band-Handys unterstützen die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz, GPRS und EDGE der Klasse 8 und UMTS. Neben Bluetooth 2.0 ist auch eine Micro-USB-Schnittstelle in das 109 x 45,6 x 14,6 mm messende Mobiltelefon integriert. Sie dient zum Laden, für die Audio-Kopfhörer und zur Datenübertragung.

    Für die Wiedergabe von Musik über den eingebauten Player für MP3- und eAAC-Dateien verfügt das Gerät über 1 GByte internen Speicher, der sich per Micro-SD-Karte erweitern lässt. Wie schon bei den früheren 8800-Modellen hat Nokia für diese beiden neuen Mobiltelefone international bekannte Interpreten – in diesem Fall das Produzenten-Duo Kruder & Dorfmeister – einen eigenen Soundtrack sowie ein Video erstellen lassen.

    Die zwei Modelle, die trotz Edelstein auf dem 8800 Arte Sapphire beide 150 Gramm wiegen, liefern laut Nokia mit einer Akkuladung eine schwache Sprechzeit von gerade mal 3 Stunden, im Bereitschaftsmodus sollen sie rund 12,5 Tage durchhalten.

    Das Nokia 8800 Sapphire Arte soll im ersten Quartal 2008 für etwa 1.370,- Euro ohne Vertrag erhältlich sein, das Nokia 8800 Arte soll noch in diesem Jahr für etwa 1.200,- Euro ohne Vertrag zu haben sein. Zu beiden Geräten wird das Nokia Bluetooth Headset BH-803 sowie die Docking-Station Nokia Desk Stand DT-19 mitgeliefert.

    Welches der beiden Handys würdet ihr kaufen?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2008
    AW: Nokia 8800 Arte & Sapphire Arte

    ich würd mir garkeins von den beiden kaufen o_O

    reine geldverschwendung!
    da bin ich mit meinen n95 8gb was doppelt so wenig kostet viel zufriedener als ich es mit einem von den handys je sein könnte

    naja wers sich leisten kann, wieso nicht?
    zum angeben sicher super
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: Nokia 8800 Arte & Sapphire Arte

    N95 ist ein sehr gutes Handy mit einem befiredigendem Preis/Leistungsverhältnis. Das Sony K850i bietet auch sehr viel und kostet nur € 330 bei ebay. Für mich sind sowohl das N95 als auch das K850i einfach zu groß (klobig). Das der Preis für die 8800 Serie unberechtigt ist, weiß natürlich jeder aber ein Mercedes kostet auch mehr als ein Ford. Obs besser ist ? Aber darum gehts hier garnicht. Welches der 2 Handys würdet Ihr kaufen?
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: Nokia 8800 Arte & Sapphire Arte

    Wenn ich soviel Geld hätte um solche Teile zu kaufen würde ich gleich beide kaufen, würde mich ja nicht jucken. Diese Geräte sind ja nur zum angeben...

    Schwarz ist mein Favorit...
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nokia 8800 Arte
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    445
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    515
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    322
  4. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    461
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.289