Northbridge Kühler: Aktiv => Passiv ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von DaWilly, 6. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2009
    Guten Abend!

    Ich habe ein anderes, schöneres, besser belüftetes Gehäuse bekommen, und habe natürlich nun vor meinen PC aus dem alten da reinzubauen. Nun habe ich bei der Gelegenheit gleich vor, ihn etwas leiser zu machen. Zum einen hat das neue Gehäuse ein Netzteil mit wesentlich größerem Lüfter => weniger Lärm. Zum anderen dachte ich mir, meine Northbridge Kühlung zu tauschen.

    Bisher ist ein minimaler Kühlkörper (wenige mm !) mit sirrendem kleinen Fan drauf. Haben will ich einen hohen Kühlkörper, ohne Lüfter, wie es eigentlich in den meisten PCs der Fall ist. Außerdem sammelt sich sehr schnell Staub in diesem kleinen Lüfter, den ich regelmäßig mit Wattestäbchen rausfischen muss... das Problem hätte ich mit einem Kühlkörper weniger.
    Da ich sowieso das Board von der Seitenwand abschrauben muss, wäre ein Austausch gleich erledigt (der Kühler wird ja mit Widerhaken durch Löcher im Board befestigt).
    Beispiel:

    http://cgi.ebay.de/XILENCE-Northbri...iewItemQQptZLüfter_Kühler?hash=item53de546296

    Nur eine Frage:
    Wird das Board noch hochfahren, wenn es merkt, dass auf der Northbridge kein Lüfter mehr läuft? Wissen Boards sowas oder is das einfach nur irgendein Lüfter (er is ja einfach nur am "Fan2" Anschluss eingesteckt, da könnte man auch einen anderen anschließen)? Ich meine, wenn ich meinen CPU Lüfter, der einen extra "CPU Fan" Anschluss hat, abziehe, dürfte es nicht mehr starten (habs noch nich probiert ;) )

    Ich will halt keinen Passivkühler einbauen, wenn das Board auf einen aktiven "besteht". Wisst ihr was ich meine, hat evtl. jemand Erfahrung? Ich meine, es könnte ja sein, dass ich den Kühler tauschen MUSS weil er bald den Abgang macht (Lager hin oder so).
    Möchte halt nich umsonst da rumbauen und hinterher läuft die Kiste nicht an ^^

    Bin gespannt auf Tipps.

    Servus
    DaWilly
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. Dezember 2009
    AW: Northbridge Kühler: Aktiv => Passiv ?

    Ein PC kann auch ohne CPU-Lüfter starten. Ist normal nur eingestellt, dass er sich beschwert und nicht will. Was auch vernünftig ist und man nicht ausschalten sollte, da sonst natürlich die Gefahr besteht, dass der CPU an einem Hitzetot stirbt, falls der Lüfter sich mal nicht mehr dreht. (Aber jetzt uninteressant und man müsste wirklich alle Sicherheiten ausschalten ;) )

    Und dem Mainboard ist es egal, ob die Bridge aktiv oder passiv gekühlt wird. Sie macht ~80°Grad mit, aber man sollte halt aufpassen. ;)

    Achte darauf, das dein Kühlkörper auch passt und nicht kollidiert mit deiner Grafikkarte oder ähnlichen. (Was auch immer du da hast?)
     
  4. #3 6. Dezember 2009
    AW: Northbridge Kühler: Aktiv => Passiv ?

    Also...

    du kannst an deinem PC alle Lüfter ausstellen und so starten. Nur wird besonders die CPU sehr schnell heißer als sie werden dürfte. Der PC (das Bios) merkt es in der Regel wenn kein Lüfter angeschlossen ist, und warnt dich. Da ich beispielsweise auf der CPU ne Wasserkühlung montiert habe, habe ich im Bios die Einstellung "Warnung wenn kein Lüfter angeschlossen ist" ausgestellt.

    Bei dem von dir angegebenen Board Kühler aus eBay, musst du aber wirklich gucken das die Luftzirkulation im Tower gut ist, denn ohne HeatPipes wird die Bridge sehr schnell sehr warm. Also in der Regel sollte die nicht über 40°C steigen im Win-Betrieb ;)

    Aber prinzipiell scheint deinem Vorhaben nichts im Weg zu stehen :)
     
  5. #4 7. Dezember 2009
    AW: Northbridge Kühler: Aktiv => Passiv ?

    Servus!

    OK dann werde ich das mal probieren, denn die Bridge wird so wie sie jetz gekühlt wird eh schon etwas über 40 Grad warm, früher waren es nur so um die 30 Grad. Scheint eh der Lüfter nimmer so gut zu sein - und wie gesagt, der jetzige Kühler ist ein Furz von Kühlrippchen (also von wegen Heatpipes oder so) mit 2 cm Propeller drauf - ich nehme an, es kann nur besser werden.
    Das Board is übrigens recht alt (siehe Signatur) und hat nen FSB von 266 MHz, da kann von hohen Temperaturen ja wohl hoffentlich nicht die Rede sein ^^

    Ich habe auch schon andere Kühlkörper als den aus eBay angeschaut, sind hohe ober weniger hohe besser?
    Also von der Grundfläche her sind alle gleich oder ähnlich, nur gibts welche die nur gleichhohe Rippen haben, und welche die in der Mitte höhere Rippen haben.

    Noch ein Beispiel:
    http://webshopvision.main-shops.de/...j.produktdetails.artikel_id.11060.html?bid=gg

    Ich nehme an, die mit den höheren sind besser weil mehr Kontaktfläche mit der Luft.

    Danke für die Info ^^
     
  6. #5 8. Dezember 2009
    AW: Northbridge Kühler: Aktiv => Passiv ?


    so hätte ich jetzt spontan auch gedacht. kann ich dir aber nich sicher sagen.
    aber wenn da gut luft drüber zieht über die rippen, dann kann die wärme besser abtransportiert werden. vielleicht kannst ja nen lüfter an die gehäuseseite setzen (falls das ganze dann nicht kühl bleibt). dann würde die wärme gut abgetragen denke ich.

    kenn mich da nicht so gut aus wie ne bridge diese kleinen kühlkörper "aufnimmt". bei mir sind wie gesagt kühlrippen dran, die alles noch kühlen.
     
  7. #6 9. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Northbridge Kühler: Aktiv => Passiv ?

    habe selbst ein Mainboard gehabt, welches einen aktiven Kühler drauf hatte. Diesen habe ich auch entfernt und gegen einen Passiv-Kühler von Zalman getauscht, welcher aus Vollkupfer ist mit vielen langen und feinden rippen ( die neuen sind nur noch aus Alu, aber auch gut )

    Um die Temperatur zu überprüfen würde ich einen Sensor drunterlegen ( so habe ich es auch gemacht und meiner zeigt max. 35°C an ). Wenn dein Gehäuseinneres gut strukturiert und verkabelt ist, dann sollte der Luftstrom ( so ist es zumindest bei mir ) das Ding mitziehen :)

    schau dir mal die beiden an ( bin zalman-Fan ):
    Listan Internetauftritt: Leise und effiziente Netzteile, be quiet!, Produktberatung
    und
    Listan Internetauftritt: Leise und effiziente Netzteile, be quiet!, Produktberatung
    oder
    http://tinyurl.com/yjz5u3m

    s0231_m.jpg
    {img-src: //www.listan.net/listan.net/data/media/_pms/s0231/s0231_m.jpg}


    oder doch die Delux-Version:
    http://tinyurl.com/yzz7oeg
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Northbridge Kühler Aktiv
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.243
  2. Northbridge Kühler/Lüfter

    neon195 , 18. Dezember 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.477
  3. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.760
  4. Suche Northbridge Kühler

    1.Kla$ , 11. Oktober 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    367
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    441