Notebook für Grafikprogramme

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mr.body, 23. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. September 2011
    Hallo,

    ich suche ein Notebook für eine Freundin, die seit September eine Lehre als technische Zeichnerin macht.
    Damit sie auch für die Schule mobil bleibt und sie diverse Grafikprogramme bekommt, braucht sie jetzt als Ersatz für ihren alten PC ein Notebook.

    Ausgeben will sie max. 600 Euro, ich denke aber 50 Euro mehr wären auch noch drin.

    Da ich davon ausgehe, dass die Grafikprogramme sehr prozessor- und speicherlastig sind, sollten denke ich drin sein:

    I5 oder vergleichbar
    8gb Ram
    als Display wäre ein 17 Zoll schön, wird aber wohl schwierig in der Preisklasse
    Eine annehmbare Grafikkarte abs 525M aufwärts sollte es auch sein.
    Farbe ist egal (unglaublich aber wahr)

    Als Referenznotebook habe ich mir mal folgendes Angebot rausgesucht:

    http://www.one.de/shop/product_info.php?ref=12&products_id=5809&utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=23.09.2011+Newsletter+ONE+SHOP+%2F+ONE+Shop&utm_content=Mailing_2366785

    Das Fujitsu ist dort gerade im Angebot und für die Ausstattung denke ich kein Fehlkauf.
    FÜr Alternativen, z.B. mit größeren Bildschirm etc. wäre ich sehr dankbar.

    Bws sind eine Selbstverständlichkeit für hilfreiche Antworten.

    Greetz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. September 2011
    AW: Notebook für Grafikprogramme

    Ich kenne mich mit Notebooks nicht sonderlich aus, aber technisches Zeichnen, Notebook und mobil passt einfach nicht. 17" sind da unterste Grenze und die Notebooks mit dieser Displaygröße sind alles andere als mobil. Zum einen wegen der Größe bzw. dem Gewicht und zum anderen weil das Display und ggf. die GraKa einfach Strom ohne Ende frisst => kurze Akkulaufzeit. Mein Tipp: Ein billiges Netbook für die Schule und ein guter Monitor für zuhause.
     
  4. #3 24. September 2011
    AW: Notebook für Grafikprogramme

    ich kann julian nur zustimmen! ich selbst besitze (weil geschenkt bekommen) ein 17" notebook und für mich ist es zu unhandlich. gerade jeden tag in der uni. ich nehme es mittlerweile nicht mehr mit, weil es mehr im weg umgeht/schwer ist als das es nützt.

    ich hab auch schon CAD auf dem laptop gemacht aber... zum zeigen okay, zum arbeiten einfach nicht das wahre. der display ist mit 17" einfach doch zu klein. Zudem ist der akku doch eher schnell leer.

    ich würde mir wenn dann auch ein netbook und einen guten monitor holen. hast du sehr viel mehr spaß mit. wobei ich mir denke: was kann ein netbook, was mein handy nicht kann 0.o

    greeze
     
  5. #4 24. September 2011
    AW: Notebook für Grafikprogramme

    Also mit 17" wird deine Freundin nicht glücklich, das ist viel zu schwer.
    Ich würde eher auf eine hohe Auflösung achten.
    Die Grafikkarte würde ich auch eher hinten anstellen.

    Dieses hier wäre als 17" noch ganz brauchbar:
    HP Pavilion g7-1022eg (LQ152EA) ab €629,--

    Mit 2,4kg ist der noch relativ leicht und die Leistung sollte für die Anwendungen vollkommen ausreichen.
     
  6. #5 24. September 2011
    AW: Notebook für Grafikprogramme

    Wenn man viel mit Grafikprogs macht brauchst eine vernünftige Auflösung des Displays, da ist so 1600x900 das Minimum.
    Die Auflösung von 1366x768 oder noch niedriger ist zum vergessen, bietet eine viel zu kleine Arbeitsfläche, das macht keinen Spaß.
    Das ganze hat nichts mit der Displaygröße zu tun.

    Ich würde das hier empfehlen, die wichtigen Punkte sind Rot. Ist zwar teuer (ja ich weiß Budget nur 600,-), aber davon hat sich länger was. Wie wenn sie sich ein 600,- Euro Teil kauft, mit dem sie dann unzufrieden ist.

    Sony Vaio VPC-F22J1E/B
    > Sony Vaio VPC-F22J1E/B schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook Grafikprogramme
  1. Office Notebook bis 300 €

    mmrpaul , 10. April 2018 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.353
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.243
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.459
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.491
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.621