Notebook fürs Studium: HP 620 XN805EA Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von wayn, 13. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. August 2011
    Hey,

    Da ich ab dem 1.9 mein Studium(Medienmanagement) anfange, möchte ich mir gern nen neuen Laptop zulegen der günstig ist und für mich genug "Leistung" hat.
    Um mir gleichzeitig noch ein neues Smartphone kaufen zu können, sollten die Laptopkosten echt minimal sein. (300€ Preisgrenze)


    Mein bisheriger Top-Favourite:
    HP 620 XN805EA *WIN 7 Einsteiger* bei notebooksbilliger.de


    Was meint ihr??


    LG und thx!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    also von 15" würd ich dir abraten, sind übergroß und schwer, es sei denn du bestehst darauf, merke jedoch , dass du es nicht für 3 monate kaufst.

    also ich finde für 40 EUR teuerer diesen viel besser , dazu kein celeron crap wie bei hp. optisch sehen beide (deiner und meiner) sehr gut aus, leistungsmäßig ist der von lenovo sogar viel besser.

    was sagst du?
     
  4. #3 13. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    hab von den aktuellen books nicht direkte teile im kopf, jedoch rate ich dir auch auf maximal 13" zu gehen!
    habe selber nen 16,4" book und es ist einfach stoerend das teil zu schleppen.
    nicht anders ist es mit 15" (hat nen kollege)

    sind einfach zu schwer und unhandlich!

    nimm nen kleines.
     
  5. #4 13. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Also bis 300EUR gibts keine große Auswahl, würde dir da diesen empfehlen:
    Fujitsu Lifebook AH530, Pentium P6200 2.13GHz, 4096MB, 500GB, ohne Betriebssystem (AH530MRFA5DE) ab EUR298,90

    Von der Leistung her auf jeden Fall einer der besten.
    Herrausragende Qualität kann man allerdings für diesen Preis nicht erwarten.
    Hatte den aber schon selber in der Hand und der ist schon ok.

    Wenn du etwas mehr ausgeben kannst würde ich dir diesen empfehlen:
    Lenovo IBM B570, Core i3-2310M 2.10GHz, 2048MB, 320GB (M58EEGE) ab EUR349,--

    Hat ziemlich viel Power, ne gute Akkulaufzeit, gute Ausstattung und die Qualität stimmt auch.
    Habe den selber hier und bin wirklich begeistert zu dem Preis.
    Habe ihn bei Computeruniverse mit zusätzlich 2GB RAM für 359EUR gekauft und kann auch den Shop absolut empfehlen.

    Ich komme übrigens mit 15,6" bestens zurecht und es ist auch ganz angenhemn ein Numpad und mehr Platz zu haben.
     
  6. #5 14. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    würd ich auch empfehlen.
    15'' sind für die uni echt nicht zu gebrauchen.
    Du hast in der Regel kleine Tische etc.

    Lenovo bietet relativ gute qualität.
    Von daher würd ich dort zuschlagen.

    Gruß
     
  7. #6 14. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Um nicht extra einen neuen Thread zu eröffnen, poste ich hier auch mal rein. ;)

    Ich fange ebenfalls an zu Studieren (Informatik), und bin auch am Überlegen, ob es sinnvoll wäre mehr für einen Laptop zu investieren oder nicht. Momentan spiele ich recht gern, arbeite ab und an mit Photoshop und habe bei Firefox auch gern 10 Tabs gleichzeitig geöffnet. :p Nun weiß ich nicht, ob ich überhaupt zum Spielen kommen würde, und ob ich das Geld dann bei einem teurem Laptop nicht aus dem Fenster schmeißen würde. Was meint ihr?
     
  8. #7 14. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Ich bin eher Verfechter der Gaming-PC und Arbeits-Laptop Methode.

    Außerdem geht die Leistung die du fürs Gaming brauchst ganz schön auf die Akkulaufzeit.
     
  9. #8 14. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Sehe ich genau so.

    Ein Notebook mit geringer Akkulaufzeit ist im Uni-Alltag extrem nervig, weil man dann ständig an der Steckdose hängt.

    Ich würde 'n 13" - 14" Gerät mit 'nem i3 / i5 empfehlen und integrierter Grafikkarte zwecks Mobilität.
     
  10. #9 14. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Das kommt wohl auf die Uni an, und auch darauf, wie leicht dir das Zeug fällt. Bei uns gibt es Leute, die 24/7 ausgelastet sind, und eben Leute die doch noch zocken können...

    Da stellt sich eher die Frage, wie fit du in dem ganzen Zeug bereits bist, und ob du eben noch Zeit dafür findest.

    Generell (da hier oben von der Bildschirmgröße gesprochen wurde), rate ich zu 15" oder mehr für nen "Coder"-Laptop. Ne ordentliche Entwicklungsumgebung beansprucht einfach viel Platz, und den sollte man dann auch zur Verfügung haben.

    Edit:
    Das kommt drauf an, was man damit vor hat. Zum surfen usw - klar. Aber wenn man damit wirklich arbeiten will (viele Infos hier tun das in der Uni), sollte das ding Wohl nen passenden Bildschirm und ordentlich Leistung haben.

    Bei der integrierten Grafikkarte stimme ich voll und ganz zu. Da reicht ne onboard.

    CPU: i3/i5 - Jup, sehe ich auch so. Dann noch etwas Ram, und für die Uni reichts.
     
  11. #10 14. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Wobei da eher eine hohe Auflösung von Vorteil ist.
     
  12. #11 17. August 2011
    AW: Laptop fürs Studium!

    Selbst auf 15Zoll mit 1600er Aufloesung ist Programmieren ein Krampf. Hol dir dafuer lieber einen grossen Monitor, den du zusaetzlich anschliessen kannst.

    Ansonsten Hauptaugenmerk auf Akku und Prozessor. Sofern du einen ernstzunehmenden Studiengang hast, wirst du eh kaum noch zocken.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook fürs Studium
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.218
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.039
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.063
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    693
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    527