Notebook kaputt machen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Tschakkk, 12. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2007
    Hallo zusammen,

    ich wollte fragen, ob jemand nen Vorschlag hat, wie man nen Laptop kaputt macht (Hardware), sodass man nicht nachweisen kann, dass es mutwillig war. Sodass ich dann die Garantie ich Anspruch nehmen kann.
    Hoffe mir kann jemand nen guten Tipp geben.

    MfG


    Tschakkk
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Ist eigentlich Betrug was du da vorhast. Aber ok. =)

    Versuch zur Platine zu kommen und verbinde einfach wild ausgewählte Lötstellen mit haarfeinem Kupferdraht. Mach dein Notebook wieder an; und wenn du es richtig gemacht hast entstand ein kurzschluss => Notebook kaputt. Kupferdraht dann natürlich wieder entfernen.

    Gruß synovov
     
  4. #3 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Ja ich weiß, dass es Betrug wäre.
    Das Ding is jetz nicht ganz ein Jahr alt und is jetz zum zweiten mal kaputt. Bekomme es bald wieder und wenn es dann nochma kaputt geht bekomme ich mein Geld wieder (1500€). Dann kann ich mir einen neuen holen.

    Danke erstma für deinen Tipp, aber erlischt nicht die Garantie wenn ich es aufschraube?
     
  5. #4 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Nicht, wenn du kein Siegel an irgendeiner der Schraubstellen findest. Wenn du nicht gerade extrem brutal beim Aufschrauben vorgehst, werden die vermutlich auch nicht feststellen können, ob das Notebook jemals offen war.
    Nichtsdestotrotz schätze ich mal, dass die öfters solche Fälle haben und deshalb wahrscheinlich auch zwischen "einfach so kaputt gegangen" und "kaputt gemacht" unterscheiden können - aber wenn du meinst, dass es das Risiko wert ist, kannst du es ja mal versuchen!


    MfG

    SpyCrack
     
  6. #5 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Du muss es ja nicht mit einem Hammer aufmachen. Nimm den Standartsatz Schraubenzieher für PCs und Notebooks. Damit bekommst du alles auf, und Spuren wird es sicher auch keine geben.

    So hab ich es schließlich auch gemacht =)

    Anderer Weg: du schließt dein Notebook an eine Autobaterie an. Das Burnt dein Notebook zu 100% durch und kaputt is er dann auch. Sagst dann halt..."da war´n Kurzschluss"

    gruß synovov
     
  7. #6 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Ja tut sie, insofern ein sonneplakette drauf ist, aber du kannst diese evtl vorsichtig abtrennen, insbesondere, wenn die nach der reperatur frisch geklebt wurde!
    Ansonsten vllt mal salzwasser reinkippen oder iwas anderes was leitet, musst halt nur aufpassen, dass es keine Spuren hinterlässt, weil sonst haste nen kaputten laptop, und keine 1500€, und evtl noch ne anzeige wegen betrugs am ar***, oder zumindest due entstandenen Bearbeitungsgebühren

    btw: wieso willste den eig wieder loswerden??
     
  8. #7 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    @House "btw: wieso willste den eig wieder loswerden??"

    => ganz einfach. der laptob der damals 1500 € gekostet hat bekommt er heut für 800 €. Wenn er die 1500 € jetzt bekommt, kann er sich nen aktuellen und viel schnelleren laptob holen.

    Wäre doch mal eine idee. Jeden PC noch vor ablauf der Garantie schrotten und Geld zurückverlangen. (Geht selbstverständlich erst nach dem 2. oder 3. mal) => Mut zur Tat...

    sollte halt jeder selber wissen was er da dann macht.

    gruß synovov
     
  9. #8 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Ich würde mir für das Geld dann nen neuen holen. Hab kein Bock mehr auf das Teil. Nich ganz nen Jahr alt und schon ca 2 Monate in Reperatur gewesen. Kann ich nich gebrauchen. :/

    Meine Idee ist es ihn auf ein Handtuch zu stellen, sodass die Kühlerschlitze zu sind und sich die Hitze staut. Hatte das einmal, dass er auf meinem Schoß war und die Kühlerschlitze verdeckt waren und er wurde dann zu heiß und ging dann aus. Nur weiß ich nich, ob das funktioniert wenn ich das öfters mache.
     
  10. #9 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    wenn ich nicht ganz falsch informiert bin, bleibt garantie auch bei entfernen der plakette/sicherheits siegels erhalten. Dies soll man glauben ist aber eig. nicht so.

    @House: also laber keinen müll, für weitere infos -->google.de

    Um hardware zu zerstören würde es ein Kurzschluss/leichte überspannung auf dauer am besten "bringen". Ist normal auch nicht nachweißbar das du das gemacht hast.

    Ansonsten ist das Betrug.

    mfg
     
  11. #10 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    So siehts aus, wenn ein Gerät 2 mal repariert wurde und ein drittes mal kaputt geht innerhalb der Garantiezeit, hat man das Recht vom Kauf zurück zutreten. Hab mich extra nochma bei meiner Wirtschaftslehrerin schlau gemacht.
     
  12. #11 12. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    hmm ich bin Techniker von Beruf (war mal als Versicherungs Sachverständiger angestellt) und daher würde ich dir empfehlen das Netzteil zu öffnen (vorsichtig) dort ein beliebiges Kabel zu suchen und es so lang zu knicken bis es bricht (kann locker ne halbe stunde dauern) Tja darauf kommt keiner. Wenn du irgendwas versuchst kurz zu schließen wird dir das jeder gute Techniker nachweisen können. Also vorsicht.

    Was auch gut geht ist das Bildschirm kabel. einfach richtig offt knicken und wenns dann nimmer geht is das meist ein totalschade für den Laptop aus sicht der versicherungen. ICh wünsch dir viel glück nur du musst dir klar sein das Betrug mit hohen Geldstrafen bzw. ich glaube sogar haftstrafen geandet werden kann
     
  13. #12 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    ich sage mal so FALLS es passen würde was ich nicht denke könnte man es in die mikrowelle stecken so mache ich das immer mit mienem handy schick es dan ab und bekomme neues ( nach 3 mal natürlich geld)
     
  14. #13 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Am besten klappt bei größeren Geräten die Sache mit dem Kabelbruch. Entweder im Laptop selbst oder die Verbindung zum Bildschirm. Nen Kurzschluss mit einer Autobaterie ist ziemlich leicht festzustellen, zum einen riecht es total angebrannt und zum anderen schmoren kleine dünne Leitungen durch, wenn du 12 Ampere durch das Ding jagst.
    Vor allem solltest du dir klar machen dass bei einem solchen Preis ein Techniker bestimmt noch mal genauer nachguckt. Nen MP3- Player für 19.99 schmeißen die sofort weg weil die Kosten für einen Techniker höher sind als die schlichte Produktion eines Neuen. Aber bei 1500 €... naja
     
  15. #14 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Spiel im Bios rum und stell alles auf höhere Taktungen. So hab ich meinen ersten PC geschrottet und es konnte mir keiner Nachweisen.
     
  16. #15 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    @Chrischtel: Sowas kann man bei den meisten prozessoren nachweißen (natürlich kein otto normalverbraucher)

    @Lord Nikon: Wie kann man eine Überspannung die absichtlich und nicht durch einen defekt entstanden ist nachweißen? (Intressiert micht einfach :) )


    Außerdem dürfte man meiner meinung nach nen kabelbruch den man selber beigeführt hat relativ schnell merken können. (ich bin aber nicht der experte)


    mfg
     
  17. #16 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    aufschrauben und mit nem fetten magnet über die hdd gehen ... dann müsste die platte auch im ***** sein sagst halt das sie aufeinmal in ***** gegangen ist .... denk nicht, dass das jemand merkt

    mfg hani1338
     
  18. #17 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    doch das merkt einer is meinen onkel auch passiert der hat ausversehn nen magneten auf die hdd gelegt und zack war se im ***** hat zurück gecshickt mit begründung lief auf einnmal nicht mehr dan haben die von apple wiederum zurückgecshickt und meinten eigenverschulden zahlen die nicht oder so mach das lieber nich mit dem magneten
     
  19. #18 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    GANZ EINFACHE SACHE

    die kein aufschrauben keine Handhabung benötigt

    Fehlerbeschreibung: "Wärend des Betriebes geht sporadisch der Sound aus und läßt sich auch erst nach mehrmaligen Neustarten erst wieder einstellen. Dies geschieht nicht immer manchmal direkt nach einiger Zeit andermal direkt nach dem Start, so das man den Windowsstartton nicht hört. Andermal funktioniert es ohne Probleme bis zum evtl. Neustart. Wie ich schon erwähnte es tritt nur ab und zu mal auf."


    Das klappt auf jeden Fall da sporadische Fehler nicht zu 100% nachvollzogen werden kann und es meist ein Kontaktproblem einer Lötstelle auf dem Mainboard ist
     
  20. #19 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Und was ist wenn die das System 100x mal hoch und runterfahren lassen und im Schnitt bemerken das der Fehler kein einziges mal aufgetaucht ist und nicht als Fehler ansehen? Tja dann ist es wohl kein Garantiefall.

    Wenn du schon betrügen willst, dann lass es von irgendeinem deiner Kumpel kaputt machen, dann springt dem seine Versicherung ein und zahlt es dir.....aber musst aufpassen letztens hab ich das in einer Reportage gesehen, die können so einiges aufdecken. Der kann das Gerät klar auch mit absicht kaputt machen das er z. B. gegen den Bildschirm mit der Faust gekommen ist als er dir was zeigen wollte, sei Kreativ.
    Du musst es so glaubwürdig wie es nur geht rüberbringen, dann klappt es meistens

    mfg tayfun
     
  21. #20 13. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    oder mach es eben genau so^^ hie rhast du ja jetzt einige möglichkeiten^^
     
  22. #21 14. September 2007
    AW: Notebook kaputt machen

    Pass auf....wozu gibt es Versicherungen?
    Hast du ne Hausrat? Dann warte bis zum nächsten Gewitter, andem du Blitze und Donner hörst/siehst! Klappt immer...

    Jetzt übertakte die CPU im BIOS oder über Windows mit CPUZ...klappt immer!

    Schicke den PC ruhig zur Versicherung ein...die haben da keine IT Fachleute..glau mir, ich bin in der IT bei einer Versicherung tätig und die haben unsnoch ie um Rat gebeten..die Sachbearbieter versuchen das Ding anzuschlaten..geht nciht - ok, Neuwertentschädigung, Gerät wird einbehaltenund entsorgt. Meistens binnen 5 Tagen hast du nen Scheck im Postfach liegen :)
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook kaputt machen
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.536
  2. Notebook- Kaputt?

    Ratax , 16. April 2009 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    572
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    676
  4. Notebooklüfter kaputt??

    lulox , 17. November 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.237
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    367