Notebook übertakten?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von rethstorm, 15. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. März 2009
    Hi,
    zuerst einmal weis ich das es eigentlich Schwachsinn ist ein Notebook zuübertakten, da diese ja nicht gerade dafür "ausgelegt" sind.

    Ich habe mir dieses http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_216&products_id=3125

    Notebook zugelegt, was ja schon eigentlich für den Preis eine super Performance hat.
    Da man jetzt aber das selbe Notebook mit einem um 200 Mhz höher getakteten Prozessor(welcher von dem Fertigungsverfahren absolut gleich ist) erwerben kann;

    habe ich mir die Frage gestellt, ob man den Prozessor mit 2 Ghz kaufen kann und diesen dann auf 2,2 Ghz anheben kann, da ich mir nicht vorstellen kann, dass der Hersteller extra für des Notebook mit dem schnellerem Prozzi einen neuen/anderen Kühler verbaut.

    Wie seht ihr des?

    gruß

    rethstorm
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    das kann dir so keiner sagen....aba wozu? die 200 mhz machen den kohl auch nich fett....aber im endeffekt hängt das alles von den temperaturen ab....
     
  4. #3 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    Möglich ist es vll...Aber du wirst keinen Leistungsunterschied spüren ;)..Und die Temps werden da ganz schnell in die höhe gehen.Deshalb würd ich dir davon abraten hast im grunde eh nix von
     
  5. #4 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    Also ich habe es mal beim dell probiert da ging garnix das war abgerigelt sofort bluescreen!!!
    Und wie schon alle gesagt haben hitze und so ist für den Laptop tödlich!
    Wenn kann man über die Gkarte leistung gewinnen.(takten -> besseres gaming)
    Bei dem Laptop solltest du allgemein schon eine recht hohe temperatur haben.(One.de halt)

    Also der Laptop hat für den Preis Power ohne ende was willst du mit 200 mhz mehr und wozu willst du ihn dann verwenden?

    MfG
     
  6. #5 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    Ich würde dir auch definitiv davon abraten, da notebooks shcon ziehmlich an der belastungsgrenze gebaut sind... und wenn du wirklich unbedingt die lesitung brauchst solltest du dir gleich nen Leistungsstarkes kaufen!
     
  7. #6 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    Und meisstens hast du bei Notebooks gar nicht die Chancen die CPU zu übertakten. Bei meinem Vaio ist es zB so, dass man im Bois schon nichts dran verändern kann, bei Medion, Acer und Samsung das gleiche, zumindest das was ich gesehen hab.
     
  8. #7 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    also erstmal hast du leider bei one.de gekauft
    das war schon ein fehler... da gibts leider nur mist.. und die preise wirken zwar niedrig aber für den scheiß den man dort bekommt sind sie viel zu hoch

    und dann sind notebooks meistens so gebaut das sie gerade kalt genug bleiben.. es gibt sehr wenig notebooks die wirklich OC potential haben.
    Ich rate dir davon ab. 1. möglicher/wahrscheinlicher garantieverlust 2. gerät könnte kaputt gehen (notebooks sind schon oft zu warm, ohne oc)
    3. ist der leistungsschub den du erfahren wirst nicht groß genug das sich 1+2 lohnen würden..

    selbst mit nem guten stand-kühler drunter würde ich es nicht machen
    aber dann wäre es sicherer

    OC ist nach wie vor nur bei PCs ne überlegung wert
     
  9. #8 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    hi die einzigste möglichkeit ein notebook also die cpu zu übertakten ist mit clockgen ,was sich aber als sehr zeitaufwenidigt darstallt wenn man den taktgeben net weiß! dagibt es nämlich so an die 100stk !
    besser ist es wenn du deine graka übertaktest wenn die temps stimmen ,mit everest zb auslesen und mit dem ati tool artefakt scan machen und gucken wie hoch sie gehen,das gleich prozedere dann auch beim übertakten immer eine stufe zb bei core höher gehen und dann so 10mins artefakt scan machen und immer so weiter bis du halt errors bekommst .dann musst du meinstens 1-2 stufen runtergehen mit dem takt und dann am besten so ne std den artefaktscan laufen lassen und mit hardware anspruchsvollen games testen !
    ich hab zb bei meinem samsung r560 madril die 9600mgt von 500/1250/800 auf 700/1700/960 hoch bekommen bei max 72 grad !
     
  10. #9 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    alles klar, vielen Dank!
    Ich probs einfach mal :)

    @z3roCool: warum ist one.de schlecht? Bis jetzt gefällt mir eigentlich ganz gut des Ding..und für den Preis kann man echt net motzen :)
     
  11. #10 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    one.de ist der mit abstand schlechteste laden den es gibt was hardware angibt
    die verbauen NUR minderwertige ware..

    es ist schön das deiner läuft aber wenn du wirklich was vernünftiges haben willst dann bleib von sachen wie one.de oder anderen "komplettsystem" verkäufern fern und frag hier im kaufberatungsforum
    da wirste empfehlungen bekommen bei den wirklich alles stimmt und nicht nur der preis
     
  12. #11 15. März 2009
    AW: Notebook übertakten?

    mhhm, alles klar.
    Dank dir :)
    Die Empfehlung hatte ich allerdings aus einem Kaufberatungsthread :D
    Ich werd wohl erstmal damit leben.

    greetz

    closed
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook übertakten
  1. Office Notebook bis 300 €

    mmrpaul , 10. April 2018 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.368
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.286
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.467
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    241
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    288