Notebook zum Arbeiten (max. 1000 €)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Borgetti, 7. Januar 2018 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Januar 2018
    Guten Tag zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook. Da ich keine aktuellen Spiele spielen möchte, brauche ich vermutlich keine High-End Grafikkarte. Allerdings sollte der Rechner simple Arbeiten in Photoshop, wie das Bearbeiten von Bildern mit hoher Auflösung bewältigen können. Dazu nutze ich ein Gafiktablett, aber das stellt wahrscheinlich keine Einschränkung dar. Ich schwanke zwischen 15 und 17 Zoll, tendiere aber zu 15. Da ich den Computer eher selten unterwegs benötige, sind Aspekte wie Gewicht und Lautstärke zweitrangig. An Schnittstellen benötige ich definitiv HDMI sowie mehrere USB-Ausgänge. Neben Photoshop sind die hauptsächlichen Verwendungszwecke die gängigen Office-Anwendungen und alltägliche Sachen (Youtube, Dokumentenverwaltung etc.). Dazu sollte das Gerät möglichst zukunftssicher sein, sodass ich in 5 Jahren noch gut damit arbeiten kann.

    Zusammenfassende Einschränungen:

    Größe: 15'' - 17''
    Schnittstellen: USB, HDMI
    Betriebssystem: Windows
    Preisobergrenze: 1000 €

    Ich bedanke mich im Voraus für jeden hilfreichen Beitrag.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Januar 2018
    Hi,

    Hab hier was gefunden das bietet maximale Ausstattung und Leistung für kleinsten Preis und Bildschirm ist auch noch gut mit mattem IPS Display.
    amazon.de/gp/product/B0745J2CRJ/ HP-Pavilion-15-cb004ng-Gaming-Notebook-i7-7700HQ/

    (Der kostet derzeit überall 999 hab kein günstigeres Angebot gefunden.)

    Damit kannst du mindestens 5 Jahre Arbeiten und es läuft alles flüssig. Die Grafikkarte wäre sogar zum Gamen ausreichend. Du könntest auch ein günstigeres Modell suchen ohne Grafikkarte da die Integrierten meist ausreichend sind für Bildbearbeitung. Nur wenn Video oder 3D Bearbeitung mit GPU Rendering auch gemacht werden lohnt sich eine richtige Grafikkarte.

    Leider findet sich selten ein Notebook mit der starken CPU ohne Grafikkarte... oft ist nur eine Sparversion mit zwei Kernen verbaut was viele nicht wissen, obwohl es i5 oder i7 heißt, sagt das nichts über die Leistung aus.

    Der i7-7700HQ ist ein echter Quadcore mit sehr hoher Taktrate, eine der stärksten Notebook CPU derzeit.

    Ich würde zum Arbeiten einen ordentlichen Bildschirm anschließen, so bist du mobil aber hast auch einen super Arbeitsplatz. Am Notebook Arbeiten ist ziemlich schlecht für Körperhaltung und Augen, er ist zu niedrig und klein. Obwohl das Display von der Bildqualität dank IPS mittlerweile auch gut ist, die Position und Auflösung ist einfach bescheiden im vergleich zu einem richtigem Bildschirm. (ist nur ein Tipp, wenn du länger dran sitzt) Das oben verlinkte Notebook kann locker 4k verarbeiten, also da kannst du einen richtig schönen Desktop aufbauen für Bildbearbeitung super wichtig. FHD finde ich mittlerweile für Bildbearbeitung schon zu minimalistisch, das geht für unterwegs aber nicht an einem "Desktop".
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook zum Arbeiten
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    337
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    253
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    268
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    393
  5. Neues Notebook zum arbeiten

    -[FREAK]- , 12. März 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    223