Notebook zurück zum Hersteller

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Nemesis Force, 17. März 2010 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2010
    Hallo,
    ich habe seit einiger Zeit ein großes Problem mit meinem Notebook. Es läuft relativ schnell heiss. Ich habe meinen Support bereits kontaktiert und der hat mir einige Schritte erklärt, wie ich das Problem lösen könnte - leider half dies alles nichts. Jetzt hat er mir angeboten, mein Gerät inkl. Abholung und Rückversand in die Technik zu geben, da es höchst wahrscheinlich an einer defekten GPU liegt. Nun kommt mein Problem. Ich habe ein Betriebssystem installiert, welches ich nicht käuflich erworben habe - allerdings habe ich kein Crack oder sonstiges für eine Aktivierung verwendet. Das Betriebssystem habe ich von nem Freund, da ich unbedingt Windows 7 haben wollte... soll ich es unter diesen Umständen trotzdem an den Support senden?

    Liebe Grüße,
    Nemesis
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. März 2010
    AW: Notebook zurück zum Hersteller

    Na klar die machen dir ja kein ärger was für ein system du drauf hast... du kannst ja auch linux draufhaben und die müssen das zurücknehmen...
    Da mach dir keine Sorgen sende es einfach ein!

    MFG.: Swoos
     
  4. #3 17. März 2010
    AW: Notebook zurück zum Hersteller

    Danke dir, Bewertung hast du für die Aufmunterung erhalten :)
     
  5. #4 17. März 2010
    AW: Notebook zurück zum Hersteller

    Habe nicht lange her auch einen Lappy gekauft und ein anderes Betriebssystem raufgehauen. Eine woche später hab ich das Ding wieder zurückgeben und hat alles wunderbar geklappt!
     
  6. #5 17. März 2010
    AW: Notebook zurück zum Hersteller

    Und selbst wenn, wo liegt jetzt genau dein Prob?

    Du hast keinen Crack, nichts drauf.
    Zur Not hau halt recovery Cd rein und machs alte wieder druff.
     
  7. #6 18. März 2010
    AW: Notebook zurück zum Hersteller

    Also ich habs auch mal gemacht und dann hatte ich Windows Vista, weil ich das aber scheise fand hab ich Windows 7 von einem Freund raudgemacht der das, soweit ich weiß, nich käuflich erworben hat. Dann hat ich Probleme mit meinem Ton und so weiter habs zu Verkäufer zurückgebracht damit da so Garantie eingelöst wird und hat super geklappt.Haben mir sogar eine Taste die rausgebrochen war wieder reingesetzt :)
     
  8. #7 18. März 2010
    AW: Notebook zurück zum Hersteller

    ...gut, gut danke! Die Bewertungen sind raus und mein Notebook geht nächsten Montag zum Hersteller zurück, danke nochmals.

    ~closed
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook zurück zum
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    632
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    304
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    299
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    876
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    290