NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 13. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2009
    NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten
    Der US-Geheimdienst NSA soll jenen Firmen eine Prämie in Milliarden-Dollar-Höhe in Aussicht gestellt haben, die eine zuverlässige Abhörmöglichkeit für den VoIP-Dienst Skype entwickeln.

    Das will das britische Magazin 'The Register' auf der Messe "Counter Terror Expo" von einer Quelle in der Spionage-Branche erfahren haben. Demnach sei die Verschlüsselung der Sprach- und Chatverbindungen von Skype ein anhaltend großes Problem für die NSA und andere Behörden.

    Die Kommunikation über den Dienst gilt derzeit als sicher. Der Vorteil liegt in der P2P-Architektur, bei der die verschlüsselten Verbindungen direkt zwischen den Nutzern aufgebaut werden, statt diese über einen Server des Anbieters zu leiten. Angriffspunkte bieten sich deshalb kaum.

    Gerüchte über angebliche Hintertüren in der Kodierung haben sich bisher nicht bestätigt. In Deutschland wurde vor einiger Zeit deshalb auch der Einsatz von Trojanern diskutiert, die sich direkt auf dem Rechner des Nutzers in die Kommunikation einklinken, bevor diese verschlüsselt wird.

    Die NSA will allerdings einen zuverlässigeren Weg finden, um das Abhören von Skype-Gesprächen zu ermöglichen. Dem Vernehmen nach könnte man auch selbst an einem entsprechenden System arbeiten, was aber zu viele Ressourcen binden würde.

    Deshalb soll sich der Geheimdienst an die Privatwirtschaft gewandt haben. "Sie sagen, bringt uns rein in Skype und wir machen euch zu einem reichen Unternehmen", zitiert das Magazin seine Quelle.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Mich machen solche Aktionen rasend. So etwas nenn ich Verarschung auf höchster Ebene. Mal abgesehen davon, dass der US-Geheimdienst alles mitschneiden könnte, wäre es auch möglich, dass gewiffte Häcker so in deinen PC eindringen. Ich hoffe nur, dass Skype so viel Courage hat und das Ihren Kunden nicht antun will.
     
  4. #3 14. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Würdest du Millarden von Dollar ablehnen ? Ich würde es sofort tun und es auf offiziellem Wege so aussehen lassen als hätte man abgelehnt...

    Bei soviel Kohle wird jeder Chef schwach. Mir Latte eigentlich weil die Amis sowieso überall eingeklinkt sind. Instant Messanger und Telefonie sind sie ja schon lange drin und hören uns ab.
     
  5. #4 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Als ob die das nich können, hallo? Die NSA. Die werden da wohl ihr Leute für haben und nich irgendwelche Nerds vonner Strasse dafür ranholen. Hört sich für mich eher danach an, als wollen se die Leute für dumm verkaufen. Nach dem Motto benutzt schön Skype da können wir euch nicht abhören. Obwohl se schon nen System haben was warscheinlich alles von Skype mitschneidet...
     
  6. #5 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    da steht doch da es würde zu viele resourcen binden.. darum wenden se sich an die privatwirtschaft
     
  7. #6 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    typisch für die amis wollen alles überwachen und kosten sind egal. die behandeln jeden wie einen terroristen der gerade einen Anschlag plant und zur Sicherheit beim telefonieren Skype einsetzt.

    hoffentlich bekommt Schäuble nicht die gleichen Ideen.

    AsAck
     
  8. #7 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Ach, das geht doch nicht um Terroristen, die wollen doch nur mithören wo sich das nächste ÖL befindet. :D

    Es reicht nur wenn ich folgendes schreibe: Germany = Oil.


    Und morgen erklärt Amerika Deutschland den Krieg mit der Begründung: "Ein gewisser Sir. Adolf lebt wieder und wir haben auch dafür Beweise". =)
     
  9. #8 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    der braucht nicht mehr drauf zu kommen.. als ob hierzulande handy/telefon/sms/skype und email (auch mithilfe von trojanern) nicht schon abgehört und diese gespräche bis zu einem halben jahr offiziell gespeichert werden können.

    der bnd macht das schon seit mehr als 10 jahren mit der logischen begründung, dass kommunikation nur effizient überwacht werden kann, wenn alle kommunikationswege überwacht werden.. ein backdoor würde das alles nur vereinfachen.. dann würden die geheimdienste ihre überwachung ausweiten können.

    lässt sich aber alles umgehen.. daher wird das erst enden, wenn alles und jeder komplett durchsichtig ist und diese informationen auch verarbeitbar sind.
     
  10. #9 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Also bei ein paar Milliarden würd ich als Skype Inhaber selber ein Backdoor in der nächsten Version einbaun. Muss ja sonst keiner erfahren. ;)

    Ich glaub nicht, dass es denen zu viele Ressourcen binden würde. Ich glaub, dass sie es nicht schaffen. Wäre ja auch für sie billiger wenn sei eigene Angestellte dran arbeiten lassen würden als da Milliarden Dollar herzugeben. Die schaffens einfach selber nicht und daher bietens auch soviel Geld!
     
  11. #10 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    ich glaube schon das sie es selbst könnten.. wenn das aber rauskommen würde, gäbs aus seiten der sw industrie nen riesen aufschrei.
    dacher machen sie es mit einem angebot das man nicht abschlagen kann, um auf halbwegs legaler basis die sache über die bühne zu bringen.
     
  12. #11 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    naja mich interssierts echt nur am rande.. sollen se halt mit hören, wenn ich mit nen paar leuten im skype :poop: laber.. wenn die wollen, können die eh alles..
     
  13. #12 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Adeee Anonymität und Datenschutz, jetzt muss mal bald noch Elbisch reden damits keiner versteht. :D

    Am abhörsichersten ist wohl immernoch sich einfach treffen und dort alles wichtige besprechen. Als ob Terroristen oder Verbrecher Skype zum kommunizieren benutzen. Die spinnen doch. Oo
     
  14. #13 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    Kann da Skype jetzt nicht aktiv irgendwas gegen machen? Irgendwelche klagen gegen NSA oder sowas eröffnen?

    Ich meine die NSA ruft da doch förmlich zu einer Straftat auf.
     
  15. #14 15. Februar 2009
    AW: NSA soll Milliarden Dollar für Skype-Backdoor bieten

    wieso straftat.. im endeffekt wollen die von skype nur, dass diese den geheimdiensten helfen das gesetzt auszuführen.
    kann man ja auch so sehen, dass skype terroristenfreundlich ist, weil die den backdoor nicht einrichten wollen..

    lol
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...