Nvidia 9800GT und 250W Netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von -sNeX-, 4. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Dezember 2009
    Moin,

    Ich wollte folgendes wissen, würde irgendwas passieren wenn ich eine
    Palit 9800GT(Green Edition) in meinen PC einbaue und nur ein 250W netzteil habe.

    Sonstiges das an meinem PC angesteckt ist.
    (Nur die Strom-verbrauchenden komponenten)
    AMD ATHLON 64x2 4600+
    4GB DDR2 Kingston Ram
    LG DVD/Brennlaufwerk
    Samsung 75GB Festplatte.


    Könnte da irgendetwas passieren?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    hey,

    es wär Hilfreich den genauen Typ deines Netzteils zu wissen.
    Ein Marken Netzteil ist mit 250 Watt gut bedient, aber die ganzen
    noname Produkte die verbaut werden werden dir bei der
    Graka locker abschmieren oder gar nicht erst die Leistung
    bringen.
     
  4. #3 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    250 Watt sind 250 Watt noName teile ziehen nur mehr aus der steckdose.
     
  5. #4 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    sehe ich nicht so. NoName Netzteile haben meist eine niedrige Effizienz als Markennetzteile, daher ja auch das 80+ Zertifikat usw.
     
  6. #5 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    ds bezieht sich darauf wie viel strom die ziehen zB ein 400 watt netzteil mit 80+ Zertifikat zieht maximal 450 watt aus der steckdose liefert aber "nur" 400 watt ein noName tiel zieht vielleicht 500 watt und liefert auch "nur" 400 watt
     
  7. #6 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    O.k.,aber was ist mit der Verlustleistung? Die ist bei einem Noname Netzteil doch wesentlich höher.
     
  8. #7 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    naja ich dachte bisher das die effiziente leistung nicht die ist, die drauf steht aber nun ja. man lernt nicht aus.
    dann kann man allgemein auf deine frage antworten, 250 watt sind etwas knapp.
    aber für alle teile gibts vom hersteller vorgeschriebene maximal werte, was
    diese bei voller auslastung (auch wenns wahrscheinlich nicht dazu kommt)
    an leistung ziehen, addieren der leistung und du weißt wieviel dein system an sich benötigt.
    Allein wegen der graka würd ich sagen mit 350 / 400 Watt biste gut bedient aber bei ner
    neuinvestition kann man vlt vorrausdenken und kommende anschaffungen die wiederrum
    leistung ziehen mit berücksichtigen.
     
  9. #8 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    Es kann nichts passieren. Wenn du Pech hast, läuft es nicht und der PC geht aus.
    Knapp bemessen ist es, allerdings ist das Sys auch nicht grade das, was am meisten Strom zieht.

    Neu würde ich allerdings auch mit etwa 350W rechnen.
     
  10. #9 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    naja ich bin immer noch der meinung, das ein NoName Netzteil ein niedrigeren Wirkungsgrad haben KANN als ein Markennetzteil.

    Beispiel:
    noname netzteil 400 Watt, 75% wirkungsgrad = 300 Watt
    Marken Netzeil 400 Watt, 90% wirkungsgrad = 360 Watt

    naja wenn ich falsch liege, wieder was dazu gelernt...
     
  11. #10 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-


    Ok, bringen wir dir was bei:

    Wenn ein Netzteil mit 400W (Beispiel) beziffert ist, liefert es auch 400W an die Komponenten.

    Hätte es 100% Wirkungsgrad (unmöglich) würde es 400W aus der Steckdose ziehen
    Bei 75% zieht es 500W aus der Steckdose
    Bei 50% theoretisch stolze 600Watt.

    Der Wirkungsgrad beeinflusst nicht, was am Ende an die Komponenten geliefert wird.

    Für einen guten Wirkungsgrad sind vorallem die Bauteile massiv entscheidend - gute Bauteile kosten Geld und findet man selten in NoName Netzteilen, weil der niedrige Preis muss ja irgentwo herkommen.

    Das ist natürlich wahr.
    Bei z.B. 75% Effizienz und einen Komponentenverbrauch von 100W zieht das Ding 125W aus der Steckdose - diese 25W "Überschuss" wird in Wärme umgewandelt. 25W sind zwar noch wenig, aber wenn man mal starke Komponenten verbaut hat und nen billiges NT mit wenig Wirkungsgrad (wie z.B. 75%) können unter Last (Beispiel: 250W, moderne Graka+Quad) können schonmal 80W Verlustleistung anfallen, die gekühlt werden möchten.
    Bei einem guten modernen NT mit z.B. 87% wären es gerade mal die Hälfte.

    mfg
     
  12. #11 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    also es ist so, ich kann an weihnachten maximal wünsche mit einem gesamtwert von 130€ bekommen.

    und bis jetzt bekomme ich
    1.9800GT = 80€
    2.AeroCool VX-9 = 44€

    und ich hätte auch schon ein netzteil das ich mir kaufe Bequite 450W netzteil, aber das eben erst im Januar oder so.

    Und deswegen wollte ich eben wissen, was da passieren kann.

    Also z.B kann die restliche Hardware von mir abkratzen wie Jerryis88 gepostet hatt, und ja ich habe ein NoName Netzteil-.-

    aber meine 8600GT läuft bis jetzt auch wunderbar unter meinem momentanem Netzteil
     
  13. #12 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    Das einzige was passieren kann ist, dass dein PC nicht mehr anspringt bzw. immer wieder ausgeht, weil zu wenig Strom da ist, ich würde dir empfehlen, ein Markenprodukt mit mindestens 350 Watt zu kaufen ;)

    gruß IraKi
     
  14. #13 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    das hab ich schon verstanden. ;)
    Nur ich dachte:
    - wenn 400W draufstehen sind es nicht gleich 400W

    naja ne BW ist trotzdem raus! :p
     
  15. #14 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    so hab ich das nicht gesagt, restliche hardware kann nicht abkratzen.
    allerhöchstens kann das netzteil abschmieren aber dann muss es ein billig ding sein.
    ein marken netzteil schaltet vorher ab bevors zum crash kommt.
    und jede hardware, wie mainboar, hd, graka können nicht davon betroffen werden
    also keine angst. bei nem normalen netzteil würd ichs einfach ausprobieren.
    entweder es läuft oder nicht ;)
    viel glück dabei und viel spaß mit der neuen hardware ;)
     
  16. #15 4. Dezember 2009
  17. #16 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    BEQUIET, hmz also mir wurde damals von vielen davon abgeraten BEQUIET zu wählen.
    Hab mich dann auch umentschieden vlt machste noch mal ein Theard auf um dir
    Erfahrungsberichte rein zu holen bevor du nachher entäuscht bist.
     
  18. #17 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    Das geht in Ordnung, BeQuiet ist ne gute Firma und ich hab schon selber etwa 10 Netzteil von denen im Einsatz.
    Leise sind sie auch noch.
     
  19. #18 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    JA kann ich auch nur zustimmen, hatte bis jetzt auch nur BeQuiet und war bis jetzt immer vollstens zufrieden!
     
  20. #19 4. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    Tut mir leid, aber das ist ehrlich gesagt Schwachsinn.

    Es kommt weniger auf die Gesamt-Wattzahl an, als darauf wieviel Ampere auf welcher Leitung verfügbar sind.

    Wenn das NT eine eigene 12V-Leitung für die Graka bereithält, dann reichen da 10A (also 120W) drauf und man hat noch etwas Reserve. Dann braucht man auch kein 500W-NT.

    Hat man aber ein Billigteil, das nur über eine 12V-Leitung verfügt, dann ziehen da mehrere Verbraucher dran und es müssen weit mehr als 10A zur Verfügung gestellt werden. Tun es meist aber nicht und dann braucht das NT insgesamt mehr Leistung.

    Wattzahlen machen sich in der Werbung immer gut, aber worauf es ankommt ist wieviele 12V-Leitungen das NT hat und wieviel Ampere die liefern können.
     
  21. #20 5. Dezember 2009
    AW: 9800GT und 250W Netzteil-.-

    Ich habe mit bequiet schonmal Probleme gehabt. Hatte ein 450W NT bequiet mit 2 6pin Stromsteckern fuer eine hd4870, aber der PC gab nie Bild. NT eingeschickt, es kam die neue Revision zurueck, oha, nur noch ein 6pin Stromstecker. Da gabs wohl oefter Probleme. Generell mag ich bequiet eher weniger. Ich habe schon mehrere von denen verbaut aber der 10er mehr fuer ein Enermax lohnt sich in meinen Augen immer.
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...