O&O Erase

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von The_Gangsta, 30. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Dezember 2005
    Hi


    hab das Programm gestern installiert und alles gelöscht

    ich hatte davor ca.20GB Stuff auf meiner Festplatte also fast nur Musik Videos und MP3's und ein paar Filme (4-5 Stück)

    und jetzt hab ich alles gelöscht mit diesem Programm und wollte fragen

    Können die Bullen immernoch alles wiederherstellen?

    2.Frage
    Wie kann ich verhindern das sie es wiederherstellen können..was ist das beste Programm dafür?
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Dezember 2005
    Also alles können die mit sicherheit Nicht wiederherstellen!

    Aber evtl. ein paar Daten, man weiss ja auch Nicht was für Programme die benutzen, evtl. haben die gestern was neues bekommen und keiner weiss es, und alle denken das es mit dem X-Program funktioniert.

    Man weiss es Nicht :]
     
  4. #3 30. Dezember 2005
    mhh die können einiges wieder herstellen, was aber sehr schwierig sein sollte... aber trotzdem können sie dir nicht nachweißen, dass du nu (z.B.) KingKong auf der Platte hattest oder etc...
     
  5. #4 30. Dezember 2005
    !deluxe das stimmt net, das erste was sie wiederherstellen können ist der Name der Datei - was sich in der Datei befindet ist schwieriger wiederherszustellen. Allgemein kann man sagen dass selbstgecodete Delete-Software immer noch am besten funktioniert, zb. ein selbstprogrammierter Trojaner etc. Leider kann das nicht jeder.

    Wie viele Löschvorgänge hast du gemacht?
    Bei große Daten bevorzuge ich den deutschen Stzandart (7 löschvorgänge auf den sektoren) bei kleinen Daten die Peter Gustmann methode mit 27 Löschvorgängen mit dem Programm Tweak Power.
     
  6. #5 30. Dezember 2005
    jo vllt kann man den namen wiederherstellen.....abba beweiß mal das es wirklich der film war. und net vllt nur der name mit nem anderen film. das müssen se ermal beweißen :)
     
  7. #6 30. Dezember 2005
    hi

    schon seit einiger zeit lösche ich konsequent meine files mit dem Shredder be "Tune up Utilities" und das mit 35 durchgängen :D dauert zwar immer ne gute zeit aber dann kann ich mir wenigstens relativ sicher sein dass meine platte relativ sauber ist.

    mfg
     
  8. #7 30. Dezember 2005
    Am sichersten wäre immer noch, die Platten zu verschlüsseln...

    Am besten mit einem Freeware-Prog, da kommerzielle Software AFAIK eine Backdoor eingebaut haben müssen.

    Dann machste nen sicheren Algo (Blowfisch, AES) und ein 15-Stelliges PW und feddich.
     
  9. #8 30. Dezember 2005
    Ich hab mal mit Tune Up geshreddert...

    Die Dateien konnte man trotzdem per TuneUp wiederherstellen...

    Naja ich hab mal eine Frage, killt O&O Erase komplett alle Dateien, oder lässt es das brauchbare (Systemdateien...) übrig?
     
  10. #9 30. Dezember 2005
    Hmm..... also n ganz einfacher Trick ist auch, einfach die Festplatte formatieren, und dann irgendwleche Dateien daruafhauen, bis se voll ist. Denn die Dateien bleiben nur solange dauf, bis an deren Stelle was neues drüber kommt.-..
     
  11. #10 30. Dezember 2005
    seas
    mann kann alles wiederherstellen sogar die FBI verschlüsslung
    des dauert nur dann müssen die netten Herren von der Polizei abwägen ob du son großer fisch bist und sich des lohnt
    greetz hoertz
     
  12. #11 30. Dezember 2005
    Nun ich denke nach 35 Überschriebungen der Sektoren kann relativ wenig passieren ...Lad dir am besten Heidi eraser runter ( freeware ) und erstell dann eine DOS Diskette und dann löscht es deine Festplatte auf WÜnsch, wie viele Gänge es zum Überschreiben nehmen soll . sehr Praktisch !

    Heidi Eraser heist des Vieh ... Hier die URL :
    http://www.heidi.ie/eraser/

    Ist zwar English, müsstest aber ekinerlei Probs habn - des Garantiere ich dir und damit kann man die Daten realtivsauber löschen - 35mal und glaub no mehr musch dann halt schauen irgendwann wenn du die DOS gestartet hasch, musst du dann auf '' M '' drücken um die Lösch Option auszuwählen, z.b Gutman Vipe ( Guttman Methode 35x ) Ok ?

    Falls Probleme hasch, e-mail oda PN ich benutze des Proggi scho längre Zeit

    Hoffe ich habe dir geholfen :)
     
  13. #12 30. Dezember 2005
    Mmhmm,was habt ihr eigentlich alles auf dem rechner dass, ihr das mit den shreddern macht?
    Die bullen prüfen doch sowas ohne bestimmten anhaltspunk nicht und auch nicht wenn du einfach mal einen film runtergeladen hast oder?
    Oder checken sie Gleich alles wenn sie einen kleinen anhaltspunkt zu illegaler handlung haben ?(

    //edit: Ich hoffe doch mal keine Kinderpornos X(

    //nochmal edit :) : Das soll jez keine anschuldigung oder so sein :]
     
  14. #13 30. Dezember 2005
    @zockk

    Da liegt was dran ! Ich denke jeder 6Mensch auf der Welt hat schon mal was illegales getan, oder ? In meiner Klasse brennen Kids schon ab der 2.Klasse Spiele für andere des ist nomal auch illegal ( Illegal Raubkopien ) .
    Ich denke den Bullen ist es soo langweilig dass sie nur abundzu bei denen Besuch abstatten, wann sie Lust habn - Ich wette das Die Bullen auch ma gegenseitig etwas gebrannt habn - drum denke ich auch die ganze Mühe des mitm Shredden könnten wir uns leichter machen :)
     
  15. #14 30. Dezember 2005
    hm... ich hab echt versucht zu verstehen, was du konkret meinst... ist mir aber nicht gelungen... ein reichlich unqualifizierter beitrag.

    entweder meinst du man kann alles wiederherstellen, was nach bestimmten verfahren gelöscht wurde, das ist definitiv falsch. das vom us-ministerium oder das deutsche verfahren sind schon ->relativ<- sicher, aber mit dem guttman verfahren (35 durchgänge) kannst du sicher sein, daß alles weg ist.

    oder du meintest, daß alle verschlüsselungen knackbar sind, das ist ebenfalls nur bedingt richtig. ja, man kann alle verfahren bruteforcen... aber bei aktuellen verschlüsselungen (AES256, tripple blowfish etc) ist es absolut unrealistisch, es innerhalb von 1000 jahren zu bruten. es gibt da einige schöne rechnungen für 256bit verschlüsselungen... musst du mal suchen. das läuft dann darauf hinaus, das dort mit astronomischen zahlen rumgeworfen wird und die entschlüsselungszeit immernoch bei 10^6 jahren liegt...

    thema backdoors in verschlüsselungsprogrammen: das gilt imho nur für in den USA produzierte programme. es gibt z.B. ein deutsches kommerzielles programm (drivecrypt) was als geeignet gilt.

    thema platte killen... als ich meine platten verschlüsselt hab, musste ich ja die daten umlagern blabla... ich hab ein prog namens active killdisk professional benutzt. das ist keine freeware, aber funktioniert auch bestens. das gestaltet sich ebenfalls als DOS-bootdiskette, wo man dann verschiedene verfahren (guttman etc) auswählen kann um seine platte(n) zu 'killen'
    das programm ist imo recht bekannt und man findet es sicherlich hier oder anderswo...
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - O&O Erase
  1. O&O Defrag Pro kostenlos!

    JackSparrow , 28. Dezember 2009 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    512
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    360
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.118
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    562
  5. O&O SafeErase

    Telefonzelle , 16. Juni 2006 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    407