Objektkunst im Modedesign: Kleidung aus Plissees und Rollos

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von hrdina56, 18. September 2017 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2017
    Hallo zusammen,
    ich selbst interessiere mich für jegliche Art der Kunst. Und je ausgefallener und kreativer es ist, desto besser für mich.
    Und obwohl ich mich schon seit Jahren mit diesem Thema beschäftige, entdecke ich immer noch Neues und Unglaubliches :crazy: Wie hier Objektkunst im Modedesign: Kleidung aus Plissees und Rollos | Moderne Kunst - Kleidung aus Plissees und Rollos.
    Zitat: " Die Plissees und Rollos wurden dabei sowohl mit herkömmlichen Bekleidungstextilien wie Bikini-Stoffen und Jersey, als auch mit ebenfalls zweckfremdeten Material wie Sofa-Polsterstoffen oder Buchbinder-Gaze kombiniert. "
    Ich finde es Hammer. Würde sehr gerne in Echt sehen wollen, wie sich das ganze anfühlt und ausschaut.

    Ein weiteres Zitat: " Für eine Modenshow wurden unter anderem auch schon alte Handys, leere Luftballons oder Plastikbecher zu Kostümen verarbeitet. In New York wiederum findet seit über zehn Jahren ein Wettbewerb statt, bei dem Brautkleider aus Toilettenpapier präsentiert und prämiert werden ."

    Bestimmt ist es nicht alltagstauglich, aber SEHR kreativ, was mich besonders freut. Ich wünsche mir mehr Denk- und Handelsfreiheit für die Menschheit :love:
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. September 2017
    Ob das nun Kunst ist oder die geistige Diarrhoe von irgendnem verballerten Kunststudenten? :pfeif: Für mich hat das 0 Ästhetik oder Anspruch - einfach nur gewollt schrill und absolut hässlich.
     

  4. Videos zum Thema