Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von subx, 7. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Februar 2007
    nice echt nice , endlich mal ein schlag gegen solche ****** , dazu finde ich ein sehr grosser schlag


    Auf einer Pressekonferenz am heutigen Mittwoch gab Österreichs Innenminister Günther Platter bekannt, dass man acht Terabyte an kinderpornografischem Material sicher gestellt habe. Gegen mehr als 2.360 Verdächtige in 77 Staaten laufen Ermittlungen.
    Nach Angaben des Chefermittlers stammen 406 der Angeklagten aus Deutschland. Ein heißer Tipp vonseiten eines Wiener File-Sharing-Anbieters machte im Juli 2006 den Anfang. Nun wurden 38 Computer, 23 Festplatten sowie CDs und DVDs beschlagnahmt.
    Im Zuge der Ermittlungen kamen die Beamten einer internationalen Bande auf die Spur. Angeblich wurden die Filme in Osteuropa aufgenommen und sollen dann von Großbritannien aus auf den Server gelangt sein.
    http://shortnews.stern.de/start.cfm?overview=1&id=654660&rubrik1=Brennpunkte&rubrik2=Delikte&rubrik3=Sexualdelikte&sort=1&sparte=4
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Tja da merkt man ja wieder dass sogar das internet als instrument zum Verbrechen genuzt weden kann-was unsereiner ja gar nicht denken würde.
    Aber es ist auf jeden fall gut das ein Schlag gegen Kinderpornografie gelungen ist!
    Auch wenn diese Aktion beweist, das so allerhand tauschbörsen nicht immun vor razzien sind!
     
  4. #3 7. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    ja sowas ist echt krass, sowas will ich auf keinen fall unterstützen.
    ich bin ja eig. gegen razien und hausdurchsuchungen, aber wenn man sowas findet finde ich das echt gut. finde nur blöd das man extra fett erwähnt: österreich :(
     
  5. #4 7. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    warum ist es "blöd" wenn ermittler aus österreich die daten gesichert haben. mir ist :poop:gal von wem diese perversen schweine festgenommen werden, hauptsache sie werden sehr lange weggesperrt.
     
  6. #5 8. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    also ich find gut dass die gefasst wurden
    8tb sind scho ne verdammte menge datein
    das is doch einfach nur widerlich xD
     
  7. #6 8. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    ...,,,
     
  8. #7 8. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Lange weggesperrt werden die 'einfachen' Watcher denke ich nicht.
    Was mir zu bedenken gibt ist: -->8TB nehmen wir mal an große Filme 700mb, mit 1,5h lauf zeit
    --> macht rund 11428 Filme mit mehr als 17142 h lauf zeit. Verdammt da muss schon ne menge dreckiges zeugs abgelaufen sein. nehmen wir mal an pro Film 2 Vergewaltigte Kinder... 22857
    ... ohne Worte
     
  9. #8 8. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Schön gemacht :)

    Sowas ist doch mal ne erfreuliche Nachricht oder? Ich mein wenn die 8 TB finden dann ist das schon heftig!

    Ein großer Schlag gegen diese unmenschliche "Szene"

    €dit
    Strafe finde ich lebenslang ins Gefängnis!

    Denn dort werden die es nicht so einfach haben ;)
     
  10. #9 8. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    holy shit 8 tb!!!!!!!!

    wie krank so viel des hätt ich nie gedacht. echt krank

    aber gut des es aufgeflogen is solche dreck assis:angry:

    €: killerburns hat recht der knast is in dem fall schlimmer als die todesstrafe
     
  11. #10 8. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    sorry wenn ich das jetz sage aber ich bin für die todestraffe bei solchen MOnstern die denn , kinder sowas antun
    miene :sprachlos: sollen die in denn PUff gehen , aber doch nicht KINDER
     
  12. #11 9. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    das ist echt heftig.....
    ich meine wer siet sich denn kinder p0rns an das sind alles nur alte säcke die nix mehr abkriegen....
    ich finde es super das man die täter geschnappt hat und hoffe das sie hinter gitter gebracht werden
     
  13. #12 9. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Also ich bin ja auch voll gegen Hausdurchsuchungen, aber wer bei sowas erwischt wird hat selber schuld.
    Ich kann das sowieso nicht verstehen, warum es solle menschen gibt, die sowas geil finden.
    Echt Traurig :(
     
  14. #13 9. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    das ist natürlich mal ausnahmsweise eine gute nachricht, wenn es um gebustede server geht, denn kinderpornografie geht ja wohl mal überhaupt nicht! anstatt sich einfach bei videos oder in diversen puff's auzutoben laden irgendwelche kranken spinner diesen mist runter, die sin in meinen augen nicht besser als die, die es drehen...

    peacz.
     
  15. #14 9. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    ich bin eigentlich auch gegen solche computerdurchsuchungen, aber wenn dann sowas dabei rauskommt, is es eigentlich gut.
    Acht Terrabyte, das is doch ne unvorstellbare menge und dann auch noch kinderpornos, sowas gehört echt hart bestraft.
     
  16. #15 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Finde ich auch :poop:gal wo diese Schweine hopsgenommen werden. Hauptsache sie sind weg vom Bildschirm und hoffentlich für eine lange Zeit. Wenn ich bedenke was die den Kindern damit antuen die
    solche Aufnahmen machen und verbreiten könnte ich zum Tier werden.
     
  17. #16 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    eigentlich sind die perverslinge ja arme kerle... ich meine sie können ja nix dafür das sie so pervers sind... aber ja ich finde es richtig wenn die für immer hinter gitter kommen oder in eine pychatrische klinik.. aber nicht rauslassen
     
  18. #17 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    8 TB bitte was?!

    also echt muss hier einigen zustimmen! GLÜCKWUNSCH zu dem erfolg und es ist echt egal von wem die festgenagelt werden! Hauptsache sie werden möglichst schnell aus dem Verkehr gezogen!!!!
     
  19. #18 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Also zuerst einmal muss man die Behörden loben..:)
    Soviel an Kinderpornografie zu entdecken und gegen Verdächtige Ermittlungen zu starten und Pc's zu beschlagnahmen etc...ist bestimmt ein wahnsinniger Aufwand. Aber es lohnt sich.
    Übrigens zu einem Vorredner mit der tollen Rechnung...Kinderpornografie bedeutet NICHT auotmatisch Vergewaltigung!!

    Hier mal zum mitlesen...

    Als Kinderpornografie gilt demnach p0rngrafisches Material mit bildlichen Darstellungen echter oder realistisch dargestellter nichtechter Kinder, die an einer eindeutig sexuellen Handlung aktiv oder passiv beteiligt sind, einschließlich aufreizendem Zur-Schau-Stellen der Genitalien oder der Schamgegend von Kindern. Als Kind wird dabei jede Person unter achtzehn Jahren definiert.

    Also werden nicht bei jedem Kinderporno mindestens 2 Kinder vergewaltigt!

    Trotzdem find ich die Ermittlungen gut! Und von wegen Österreich wird erwähnt.
    Sei doch froh, dass Österreich so ein großer Schlag gegen p0rnfilm-Idioten gelungen ist!
     
  20. #19 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    @Troetenkopf ... du kannst es Gutreden wie du willst ... auch wenn nur ein Kind vergewaltigt wurde und der Rest unecht war oder wie es auch immer definiert ist, das ist zu viel.

    Die Aktion ist zwar gut, aber am besten wäre es, wenn hausdurchsuchungen aus diesem Anlass erst gar nciht stattfinden würden :( traurig sowas.
     
  21. #20 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Ich will es nicht gutreden, ich wollte NUR erklären, dass Kindeprornografie nicht unbedingt gleichzusetzen ist mit Vergewaltigung!
    Ich verabscheue doch selber solche Leute, oder möchtest du mir etwas unterstellen?
    Wieso sollten Hausdurchsuchungen aus diesem Anlass erst gar nicht erst stattfinden?
    Wenn man dadurch Beweise sichern kann um solche Leute einzusperren, ist das doch in Ordnung!
     
  22. #21 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    ich frag mich echt wie man sowas geil finden kann und sich darauf ein schrubbert......... :(
     
  23. #22 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Damit war gemeint, dass es viel besser wäre, wenn es diesen Anlass gar nciht erst gebe. Also keine Kinderpornografie. Aber da kann ich lange von träumen.
     
  24. #23 28. Februar 2007
    AW: Österreich: Acht Terabyte Kinderpornos beschlagnahmt

    Achso ich hab das falsch verstanden, tut mir Leid ^^
    Yoah eine Welt ohne Kinderpornografie....da kannste glaub ich lange warten =/
    Die Menschheit ist einfach total krank !
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...