Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Thrake7, 15. Februar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Februar 2009
    ANTISEMITISMUS-VORWURF

    Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Zum Boykott "jüdischer Firmen" soll er seine Schüler aufgerufen haben. Jetzt schmeißt die Wiener Schulbehörde den muslimischen Religionslehrer raus - und betritt damit juristisches Neuland.

    Jetzt wurde er suspendiert: Ein muslimischer Religionslehrer soll in einer Schule in Wien eine Liste mit seiner Meinung nach "jüdischen Firmen" verteilt haben, zu deren Boykott er aufrief - aus Protest gegen die Militäroffensive im Gaza-Streifen. Die zuständige Behörde, der Stadtschulrat in Wien, sprach deswegen nun ein Unterrichtsverbot aus.

    Im Januar hatte die Behörde bereits ein Disziplinarverfahren eingeleitet. An diesem Donnerstag schaltete sich auch die Bundespolitik ein: Die sozialdemokratische Unterrichtsministerin Claudia Schmied forderte die Behörde auf, ein entsprechendes Verbot auszusprechen. Der Boykottaufruf des Lehrers widerspreche den "Wertvorstellungen", die für alle österreichischen Schulen festgeschrieben seien, sagte die Ministerin.

    Eigentlich entscheiden in Österreich die Religionsgemeinschaften darüber, wer ihren Glauben lehrt. Die Lehrer werden nur vom Staat bezahlt. Mit dem Unterrichtsverbot rütteln Politik und Verwaltung nun an dieser Regelung. Die zuständige Schulstadträtin sagte, sie begrüße, dass das Ministerium "nun eine endgültige und klare Antwort auf die Frage der rechtlichen Möglichkeiten des Staates gegenüber allen konfessionellen Lehrern gegeben hat".

    Jeder fünfte österreichische Islam-Lehrer ein Anti-Demokrat?

    Damit hat die österreichische Regierung erste Konsequenzen aus einer kürzlich veröffentlichen Studie über das fehlende Demokratieverständnis von muslimischen Religionslehrern gezogen. Im ORF bekräftigte Ministerin Schmied die Absicht, gegen radikale Religionslehrer an österreichischen Schulen vorzugehen. "Dieser Lehrer ist ganz eindeutig für den Unterricht nicht tragbar. Alleine die Aufforderung 'Kauft nicht bei Juden' kann nicht toleriert werden", sagte die Politikerin. Schmied hat nach eigenen Angaben vor kurzem mit dem Vorsitzenden der islamischen Gemeinschaft in Österreich, Anas Shakfeh, vereinbart, dass die Glaubensgemeinschaft Religionslehrern die Unterrichtserlaubnis entzieht, wenn sie in ihrem Unterricht Demokratie, Verfassung und Menschenrechte missachten.

    Nach einer Ende Januar veröffentlichten Studie sind knapp 22 Prozent aller IslamlLehrer in Österreich aus religiösen Gründen anti-demokratisch eingestellt. Sie halten demnach die Demokratie für unvereinbar mit ihrer Konfession. Die Studie durchgeführt hat Mouhanad Khorchide, selbst Muslim und nach eigenen Angaben liberaler Imam. Er hatte für seine Dissertation 210 muslimische Religionslehrer befragt, 400 unterrichten insgesamt.


    Kultusministerium und islamische Gemeinschaft arbeiten seither an einem gemeinsamen Plan zur Verbesserung des Religionsunterrichts.

    otr/AFP/dpa/AP

    Quelle: Antisemitismus-Vorwurf: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten - SPIEGEL ONLINE

    ----

    Was denkt ihr darüber?
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Naja, recht so
    Wünschte nur, die wären bei nichtmuslimischen Antisemiten genauso konsequent
     
  4. #3 15. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Immerhin machen sie was.
    Frag mich, was da in Deutschland passieren würde ....

    Würde aber stark bezweifeln, dass das bei einem Nicht-Muslimen anders gewesen wäre.
    Das ist wirklich schon extreme Schülerbeeinflussung.
     
  5. #4 15. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    das ist einfach nur hetze. sowas gehört am aller wenigsten in die schule. mich würde ja mal interessieren in welcher schulstufe das gemacht wurde.
    ich finds einfach nur erbärmlich wie diese fanatiker versuchen die leute zu beeinflussen. das die sich nicht schämen nicht mal vor der jugend halt zu machen. dieses verhalten ist einfach nur dumm vor allem wenn man bedenkt welche effektive kaufkraft die paar kinder haben - nämlich fast garkeine. die suspendierung ist absolut in ordnung. ich will doch mal stark hoffen das in deutschland eine ähnliche reaktion gekommen wäre. alles andere wäre in anbetracht der tatsache das sich ja hier schon über kopftücher und kreuze an der wand maßlos aufgeregt wird ne schande
     
  6. #5 15. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Richtig so!. Es kann nicht sein das ein Lehrer, egal welcher Glaubensrichtung zu einen Boykott gegen andersgläubige aufruft!.

    Mfg,
    Reforce
     
  7. #6 15. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Unabhängig davon was zwischen Israel und Gaza passiert hat der Lehrer sich ganzschön Ärger eingehandelt.
    Es ist immer problematisch wenn man seine Kritik am Staat Israels mit der gesammten jüdischen Religionsgemeinschaft verbindet.

    Man kann ja Kritik üben, aber dann sachlich und nicht antisemitisch.
     
  8. #7 17. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Jop ... mich juckt das auch ziemlich wenig das er Moslem ist ... aber den Wissensdurst der Jugendlichen fuer seine Zwecke zu missbrauchen geht einfach nicht egal welcher Religion man angehoert !!

    MfG seT-87
     
  9. #8 17. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    [x] thread ending in flames gegen moslems, juden und nazis

    zum thema: man sollte sowas nie sofort glauben. höchstwahrscheinlich wurde das wiedermal maßlos überspitzt dargestellt.

    in meiner stadt gab es auch einen lehrer, der angeblich seine schüler zum hitler gruß und zum singen von nazi-liedern aufgefordert hat.
    letztendlich hat sich herausgestellt, dass die schüler das lied singen wollten und den lehrer überredet hatten, und der lehrer im scherz sagte: naja, jetzt könnt ihr auch gleich fast den hitlergruß machen...

    wahrscheinlich hat sich das dort ähnlich zugetragen
     
  10. #9 17. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    failed...

    lies erstmal den text, bevor du dich dazu äußerst:
    deiner Meinung nach haben wohl die Schüler nach Listen geschriehen, um die Juden zu boykotieren :rolleyes:
    Das glaubst doch nicht selber.
     
  11. #10 17. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Nein. Durfte den Zettel mit den boykottierten Firmen selbst in der Hand halten. Ein Bekannter von mir ging auf besagte Schule mit besagtem Lehrer.
    Dazu muss man sagen das die Schule hauptsächlich von Moslems besucht wird, was natürlich in keiner Weise die Taten des Lehrers rechtfertigt.

    Aber fein das er rausfliegt. War sowieso (nach Erzählungen und dem durchgemachten Stoff) ein mieser Lehrer.

    ProX
     
  12. #11 17. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    Also wirklich, was erwartet der denn wenn er sowas macht. Der hat sie ja förmlich angebettelt ihn zu suspendieren.
    Aber alleine in Deutschland zum Boykott gegen die Juden aufzurufen......schlechte Idee xD....
     
  13. #12 18. Februar 2009
    AW: Österreichischer Islamlehrer darf nicht mehr unterrichten

    allerdings eine schlechte idee in jeder hinsicht.. die ironie eines antisemitischen religionslehrers bringt mich schon irgendwie zum lachen.. das ist echter southpark stoff
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Österreichischer Islamlehrer darf
  1. [Video] österreichischer Humor?

    caine , 17. März 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    795
  2. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    421
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    301
  4. Österreichischer Ort: ":mad:ing"

    teNTy , 23. Januar 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    456
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    278