Ohne Fahrkarte...

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von H4x0rZ, 19. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. November 2006
    Hi!
    Ich wurde heute erwischt wie ich ohne Fahrkarte gefahren bin. Ich hatte eine aber die wurde mir geklaut und ich hatte kein bock mir ne neue zu kaufen. Aber ich hab von der Polizei schriftlich das sie mir geklaut wurde. Heute fahr ich so im Zug und dann kommt einer in Zivil und dann hat ich halt kein ausweis und so weil mir alles geklaut wurde und dann naja hab ich halt so nen bogen ausgefüllt wo ich wohn und so und dann hat der die bullen geholt um's zu vergleichen und dann haben die des vergleicht.

    Ich hab mir da ein paar ausreden einfallen lassen damit ich diese 40 Euro nich zahlen muss.

    1. Behaupten das ich an dem Tag nich mit dem Zug gefahren bin und das die Unterschrift gefälscht sei und nich von mir ist. (Aber da waren doch die Polizisten glaubt ihr die können was machen? Die können ja nich beweisen ob ich da mitgefahren bin).

    2. Ich hol ne Fahrkarte vom Kolleg und sag einfach das ich damals meine vergessen hab...

    Was meint ihr..? Schlagt mal was vor was ich tun könnte

    MFG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Also bei uns fahren die meißten mit Monatskarten. Das sind so Kundenkarten, wo du die jeweilige Wertmarke für den jeweiligen Monat reintust.
    Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob auf der Kundenkarte ein Austellungsdatum draufsteht. Weil wenn nicht, könntest du dir noch eine holen, damit auch sicher dein Name drauf steht, da dieser bestimmt nachgeschaut wird und dir ne Wertmarke von nem Freund geben lassen, die für das Datum, an dem du erwischt wurdest gültig ist. Bei uns muss man halt da noch so ne Kundennummer eintragen, aber das macht fast keiner, also kannste die meistens ohne Probleme nehmen.
    Musst dann halt soweit ich weiß nur noch 5€ zahlen.

    Wenn diese Möglichkeit aus iwelchen Gründen nicht in Frage kommt würde ich mal denken, kommste um das Zahlen der 40€ nicht drumrum...

    Hoffe konnte dir trotzdem helfen.
    MfG jk2002
     
  4. #3 19. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Kannst dir zu 95% sicher sein das du zahlen musst. Was glaubst du wie oft die so ausreden hören wie du sie bringen willst das kümmert die nen feuchten.

    greetz
     
  5. #4 20. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    sag besser nix falschen wenn die bullen auch dabei waren, und gegen die aussagen von denen kannst du absolut GARNICHTS tun.
    die kriegen andauernd soclche ausreden zu hören..
    besser du bezahlst die strafe und bist das problem los ;)
     
  6. #5 20. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Normalerweise ist das Problem super leicht zu lösen. Allerdings jetzt nicht mehr !

    Fürs nächste mal.
    Wenn du erwicht wirst und du befindest dich in einem ICE oder sowas dann ists klar... du kannst dir immer noch ne Karte Kaufen wenn der Schaffner kommt.
    Denke mir aber das du dich in nem RegioX befunden hast, einer von den alten ohne Kartenautomat, für den fall... sobald du Kontrolliert wirst nachzahl schein beantragen bzw. Ticket nachträglich Kaufen.
    Dann Antworten die meistens mit ne das geht net in diesem Zug, dann du natürlich ne Ausrede warums nicht ging. Mit risiko behaftet ist die nummer das der Automat schrott war, relativ sicher aber dafür funzts bei *****löchern nicht ist wenn du sagst das du keine Zeit mehr hattest und einen wichtigen Termin hast (vorstellungsgespräch, an WE Oma die sehr Krank ist Geburtstag) und deswegen keinen anderen Zug nehmen konntest. Dann bekommste einen Wich mit dem du beim nächsten schalter ein Ticket kauft... da legst du alles vor und die sache ist gegessen.

    Fahre seit Jahren schwarz und die nummer zieht immer. Hab noch nie 40€ Zahlen müssen.
    Auf langstecke Zahle ich natürlich auch ganz normal will ja First Class und Platzreservierung.
     
  7. #6 20. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Soweit ich weiß kann man auch sagen dass man finanzielle Probleme hat und so weiter ...
    Aber das mit dem Ausweis von nem Kollegen würd ich nicht machen, eher noch, dass du an dem Tag nicht mit dem Zug unterweg warst & die Unterschrift gefaelscht wurde.
    Viel Glück. :)
     
  8. #7 20. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    mh...

    Pro:
    Wenn das mit der Karte des Kollegen funzt, dann bist du die 40€ los, es kostet dann vllcht nur 7 €.


    Contra:
    Wenn das mit der Karte nicht funzt, kann es passieren, dass du noch eine Anzeige wegen Betrugsversuch obendrauf bekommst.

    ~Fazit: Die Entscheidung bleibt bei dir.
     
  9. #8 20. November 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Also bei mir hat es mal geklappt, als ich gesagt hab, dass ich der Automat an der Station defekt war und ich leider kein Kleingeld hatte! Da in der Bahn die Automaten leider keine Geldscheine annehmen!
    Naja Schwein gehabt... die 40 € hab ich mir mal grad noch so ersparen können!
    Vielleicht klappts ja auch bei dir...:D

    MfG Mc-Lorsch!
     
  10. #9 2. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Also ich mach das immer so wenn ich mal keine karte gekauft habe:

    1)Einfach sagen das man keine Zeit mehr hatte um sich eine Karte zu ziehen,sonst hätte man den Zug verpasst. + wenn der Schaffner dann kommt sollte man immer schnell auf ihn zugehen und ihn ansprechen bevor er einen anpricht- dann erscheint es glaubhafter;)

    mit dieser methode bin ich bis jetzt immer gut gefahren...also merkt sie euch^^

    mfg fenriz
     
  11. #10 2. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Ich bin auch mal ohne Fahrkarte erwischt worden hab mir dann aber eine gestochen undn die Vorgezeigt dann musste ich nur 5€ bearbeitungsgebühr bezahlen
     
  12. #11 2. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    dann waren die aber sehr human, hab noch nie so nette kontrolleure gesehen oO
     
  13. #12 2. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Ich wurde vor 1 1/2 jahren in Berlin beim Schwarzfahren erwischt. Sollte 40€ bezahlen, aber es zieht sich bis heute hin, ob ich die überhaupt bezahlen muss, weil die sind nicht so schnell da.
     
  14. #13 3. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Also auf den Kundenkarten/Monatstickets steht immer der Austellungsdatum dabei! Doch wenn du erwischt wirst, würde ich nicht mal meine echten Daten angeben. Nun, da du ja den Bescheid von der Polizei bekommen hast, dass dir das Zeug geklaut wurde, musst du denen nur erläutern dass du dein Ticket noch nicht hast aber eins hattest weil du es täglich benutzt und deshalb auch eins hattest ("Beweisaussage") Die Daten von dir hast du angegeben würde ich denne sagen, damit sie wissen, dass du das warst und du ihnen dann später das Schreiben der Polizei vorlegen kannst, dass dir dein Ticket vor kurzem geklaut wurde, dann denke ich nicht dass du diese 40€ bezahlen werden musst..
     
  15. #14 9. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    aus 5Jahren erfahrung mit schwarzfahren:

    Ist nur durchführbar wenn man zwar selber keine karte hat aber n kumpell dabei hat der eine besitzt , und wenn man genau weiß wielang die fahrt noch dauert, soferns nur ne kurzstrecke is.

    Sobald man den Kontrolleur ortet , einfach den Kumpel an ihm vorbeijagen, so haben wirs schon x-mal gemacht, ein etwas gestresster dicker kontrolleur , denkt sich dabei, "Ach sicherlich hat der jetz keine karte , glei mal hinterher!!!" Du am andern ende, sitzt in ruhe während sich dein freund abhetzt und dann vom kontrolleur eingeholt wird, bei bedarf noch ein wenig glaubhaftes taschenkruschteln um seinen Verdacht zu verschärfen und dann elegant den fahrschein hervorholen. Haben so schon ziemlich in notsituationen ne Menge Knete gespart :p
     
  16. #15 11. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    würd auf keinsten son schrindes erzählen. bei uns in der sbahn kommen die schaffner auch in zivil, aber ohne bullen. entweder falsche daten angeben, das hat bei mir paar mal gefuzt, oder alles richtig angeben und sobakd du das dingen hast mit der nummer die da druf steht en brief an die verkehrsbetriebe schicken vonwegen das der sutomat nich gefuzt hat etc. das hat bei mir zig mal geklappt musste nur 5€ löhnen. ich hab 3 mal scheiß gelabert, und irgendwann is ne schöne anzeige wegen betrugsversuchs in die wohnung geflattert. würde zum glück fallen gelassen.
     
  17. #16 11. Dezember 2006
    AW: Ohne Fahrkarte...

    Hatte das selbe auch. Habe dann einfach die 3,60€ oder wie teuer sone karte ist überwiesen und damit hatte sich das... Nie wieder was gekommen und das is nu schon nen knappes jahr her^^
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...