Online-Banking plus aktive Beratung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 22. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. November 2007
    Äußerst beliebt bei den Kunden ist das Online-Banking. Ergänzend dazu wünscht sich die Mehrheit der Verbraucher aktive und persönliche Beratung durch die Bank-Mitarbeiter.Mehr als drei Viertel der Kontoinhaber erledigt alltägliche Geldgeschäfte per Online-Banking, ergab eine Studie der PPI AG in Kooperation mit weiteren Partnern wie handelsblatt.com. Überweisungen und das Verwalten von Daueraufträgen sind so wenig beratungsintensiv, dass die Kontoinhaber diese Aktionen lieber am PC tätigen, als die Bank aufzusuchen.Dennoch möchten sie gern aktiv von ihren Bankberatern angesprochen werden, um beispielsweise mehr über Anlagemöglichkeiten zu erfahren. Dieser Wunsch ist umso ausgeprägter, je jünger die Kunden sind, zeigt die Untersuchung. Demnach hätten Kunden aus der Altersgruppe der 14- bis 20-Jährigen den größten Beratungsbedarf - vermutlich weil sie über weniger Erfahrung mit Bankprodukten verfügen als ältere Kunden. Für Banken könnte es sinnvoll sein, Konzepte zur intensiveren Kundenansprache auch über Online-Banking-Plattformen einzuführen. Hiermit würden sie sicherlich Kunden aller Altersklassen ansprechen.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Online Banking plus
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.823
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.160
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    806
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    845
  5. Online Banking iPhone

    Javen , 19. April 2011 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    868