Onlinebanking könnte sicherer sein

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 19. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Oktober 2007
    Viele Menschen weigern sich ihre Bankgeschäfte online abzuwickeln, weil sie den Internetservice für zu unsicher halten. Aber auch Kunden, die Onlinebanking nutzen, sind an Sicherheitsverbesserungen interessiert: Zwei Drittel würde beispielsweise Kartenlesegeräte zur eindeutigen Identifikation einsetzen – wenn ihre Bank diese kostenfrei zur Verfügung stellte.

    HB HAMBURG. Dies ergab die Trendstudie „Bankpräferenzen“ des Beratungs- und Softwarehauses PPI in Kooperation mit handelsblatt.com, wiwo.de und dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung. Drei von fünf Bankkunden, die nicht über die Datenleitung mit ihrem Kreditinstitut kommunizieren, nennen das hohe Datenrisiko als Grund für die Ablehnung des praktischen Dienstes.

    Bisher vernachlässigen deutsche Kreditinstitute diese Marketingoption. Kartenleser, die die Sicherheit deutlich erhöhen, gibt es bereits seit längerem. Allerdings nutzt erst jeder dreizehnte Kunde dieses Authentisierungsverfahren. Der Grund: Bisher müssen die Kosten für die Geräte privat getragen werden. Dies lehnen vier von fünf Privatkunden ab. Sie erwarten, dass ihre Bank ihnen die Sicherheitsverbesserungen kostenlos zur Verfügung stellt. Kreditinstitute, die ein solches Angebot machen, haben somit gute Aussichten, Kunden zum Wechsel zu bewegen.

    Neben den Anschaffungskosten stehen vielschichtige Kundenwünsche einem Marktdurchbruch der Kartenleser im Wege: Die Banken sollen höchstmögliche Sicherheit gewährleisten – zugleich möchten aber vier von fünf Onlinebanking-Nutzern problemlos von jedem Computer aus auf ihr Konto zugreifen können. Deshalb akzeptiert nur ein kleiner Teil der Kunden fest installierte Sicherheitshilfen auf Software- oder Hardwarebasis. Hier können aber Kartenleser Abhilfe schaffen, die portabel sind und ohne vorherige Installation an einen USB-Port angeschlossen werden können.

    Als Alternative zu den Kartenlesegeräten nennt der Verband der deutschen Internetwirtschaft Bitkom das sogenannte iTAN-Verfahren, bei dem die Bank per Zufallsgenerator auswählt, welche TAN zur Autorisierung benutzt wird.

    Noch sicherer sind aber die mTANs. Sie werden erst kurz vor der Transaktion generiert, sind nur kurze Zeit gültig und werden dem Kunden per SMS auf sein Handy zugestellt.

    Quelle: handelsblatt.com
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    wie z.B PayPal oder ist das kein Onlinebanking??

    MFG KillerFaust
     
  4. #3 20. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    Mit Onlinebanking ist folgendes gemeint:
    Das tätigen der Bankgeschäft wie etwa Überweisungen, Dauer Buchungen
    über die Onlineplatform der jeweiligen Bank.
    Also z.B. Deutsche Bank---> Deutsche Bank – Leistung aus Leidenschaft
    usw.

    Paypal ist da noch nen ganz anderes Thema...

    MfG
    Freezer2k
     
  5. #4 20. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    also ich mach mein banking eig nur online. ich geh davon aus, dass es sicher genug ist. hab kein bock wegen jeder kleinen überweisung zur bank zu gehen oder meine bank anzurufen und die überweisung telefonisch abzuwickeln. banken haben ja eh komische öffnungszeiten und deshalb is onlinebanking auch so praktisch.

    iTans führt meine Bank auch demnächst ein.
     
  6. #5 20. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    Ich bin noch einer, der wegen jeder "Kleinigkeit" zur Bank rennt. Ich bin zwar kein Hochverdiener, aber stören, wenn das Geld weg ist, würde es mich trotzdem auch schon.
    Onlinebanking ist für mich eigentlich eine Art Zusatzdienst, deswegen würde ich für die Schnickschnacklesedinger auch nicht noch was ausgeben.
    Mir wäre es auch lieber, wenn die kostenlos wären, dann würde ich es evtl auch mal in Erwägung ziehen. Dadurch das es aber noch was kostet, dass Zusatzzeug und es mir ohne etwas unsicher ist, lasse ich es.
    Dann gehe ich doch lieber raus aus der Stickigen Bude und gehe raus in die Frische Luft, ist doch viel besser :p
     
  7. #6 20. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    ich renne auch immer zur bank ;)
    ich kann mir zwar mein konto ansehen aber nichts abbuchen bzw. einzahlen... - auf wunsch von mir

    hab ich mal kurzzeitig verwendet war mir aber ehrlich gesagt etwas zu umständlich - bekam jeweils eine list mit 15 pws und jedes konnte ich nur 1mal verwenden

    mfg teNTy^
     
  8. #7 20. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    mir ist es ehrlich gesagt egal für wie sicher onlinebanking gehalten werden soll. Ich werde auch weiterhin brav zur Bank rennen weil ich selber nicht 1000 % sicher sein kann das mein Geld auch sicher ( im Internet ) bearbeitet wird
     
  9. #8 21. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    Regel meine eBay Transaktionen meistens über Homebanking und bisher ist noch nichts passiert.
    Solange man nicht auf Phishing Seiten geht und schön Firefox benutzt geht das klar ;)
     
  10. #9 21. Oktober 2007
    AW: Onlinebanking könnte sicherer sein

    ich benutz auch seit mehreren jahren online banking...
    itans hat meine bank auch schon seit 1 jahr ca und muss sagen, ist an sich eine prima sache.. dieses mtan verfahren klingt natuerlich auch interessant, aber ist fuer die banken sicherlich auch etwas teurer...

    und was die sicherheit angeht... wenn man nich so bloed is und auf jede phishing seite klickt oder sich trojaner und ähnliches auf den rechner zieht duerfte da eigentlich nichts passieren
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Onlinebanking könnte sicherer
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    805
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    845
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    542
  4. Mehr Deutsche nutzen Onlinebanking

    zwa3hnn , 22. Februar 2009 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    536
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.138