Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Winkham23, 7. Oktober 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Guten Tag liebe RRler,

    undzwar habe ich meinen Fehlerspeicher von meinem Opel Tigra(BJ 1997 - 1.6l) ausgelesen weil die Motorkontrollleuchte leuchtet. Ich bin nach dieser Anleitung(Fehlercodes auslesen) vorgegangen. Soweit hat auch alles geklappt. Nur leider weiß ich überhaupt nicht welchen Fehlercode das Steuergerät gespeichert hat weil ich die Blinkzeichen überhaupt nicht zuordnen kann.

    Ich habe mal ein Video davon gemacht. No File | xup.in

    Und es muss ein Fehler vorliegen da das Auto nachdem man den Motor gestartet hat nach ungefair 20-30 Sekunden stark anfängt zu ruckeln bzw. stottern.

    Vielen Dank. Ich versuche natürlich weiterhin die Blinkzeichen zu verstehen und werde natürlich den Beitrag editieren sobald ich schlauer bin.

    Danke
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    Fehlercode 50?
    4+10 = 50

    Wieviel km hat dein Tigra auf der Uhr?
    Vielleicht wird es langsam zeit den Tigra ab zu stoßen oder mit den kommenden folgenden Problemen zu leben.
    Biste im Tigra Forum?
    Haste die Magischen 120 000km erreicht?
    Gerade der 1.6er ist der Traumkandidat dafür.
     
  4. #3 7. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    Den gibt es leider nicht. Aber danke für deine Mühe. Er hat 118tkm auf der Uhr. Hab mich schon durch einige Foren gelesen. Ich kenn leider keinen KFZ Begabten der mir mal schnell das AGR ausbaut um zu schauen ob es daran liegt. Das soll beim Tigra gerne mal stark verdrecken oder allgemein den Geist aufgeben.

    Der Auspuff stottert halt ziemlich stark und das Auto ruckelt ganz schön. Ja großartig möchte ich kein Geld mehr in ihn investieren aber wenns nurn paar Euro kostet kann ich damit Leben... bisher lief er ohne murren und Probleme.

    Bewertung geht raus! Danke.
     
  5. #4 8. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    AGR, Kühlmitteltemperatursensor.. alles so geschichten bei dem.
     
  6. #5 8. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    Mein Bruder hatte immer Luftmassenmesserl, Nockenwellensensor, Einstritzleiste usw.
    Der Tigra ist an sich ein tolles Fahrzeug.
    Leider ist er überhaupt nicht standfest.

    Die meißten haben ihn damals mit 110-120 000km verkauft.
    Zu recht, da man sonst nur noch investiert beim Opel.

    Gibt Motoren die machen locker ihre 250-300 000km ohne murren.
    Der Tigra gehört def. nicht dazu, wer da 200 000 schafft und der Motor lebt,
    das ist so dermaßen unwahrscheinlich und wenn überhaupt schafft das nur ne hand voll.
     
  7. #6 8. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    Ich hab heute einen wichtigen Termin und bräuchte eigentlich das Auto. Glaubt ihr ich kann 40 km zurücklegen ohne das mir der Motor um die Ohren fliegt?

    Ich werd ihn am Montag mal in die Werkstatt bringen...

    Vielen Dank :)
     
  8. #7 8. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    Ich hatte die selben Probleme mit meinem Tigra allerdings mit 155.000 KM ebenfalls 1,6 16V!
    Bei mir war es das AGR-Ventil!
     
  9. #8 9. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    @GermanFire,
    dann kannst du auch den Corsa b da mit einbeziehen. Die Auto's von den Motoren und der Bodengruppe her baugleich, nur das die 1,6 16v relativ selten im Corsa b verbaut wurden.

    Tendenziell kann man allerdings sagen, das die Corsa b/Tigra motoren absolute dauerläufer sind. Viele sind auch Freiläufer. ;)

    Wieso Opel allerdings auf den 1,6 16v gesetzt hat und nicht zB den C20NE in der Corsa gepflanzt hat ist mir bis heute ein Rätsel, vom steuerlichen Vorteil mal abgesehen. Ich habe meinen wie schon bekannt auf c20ne umgebaut und der vom Fahrgefühl her wesendlich unangestrengter zu fahren als ein 1,6 16v. Von der langlebigkeit mal abgesehen, hatten schon ne's da, die 300.000 drauf hatten und immernoch feuer hatten!
     
  10. #9 9. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    Tigras die feuer haben sind die 1.4rer.
    Also die 90 PS Tigras.
    Die 1.6er mit 106 PS gehen nicht wirklich besser.

    Warum Opel das so gemacht hat?
    Ist doch klar, der Tirga ist ein Corsa und die müssen ja den Abstand wahren.
    Stell mal vor, die hätten den c20 eingepflanzt.
    Dann hätte niemand mehr nen Astra gekauft.

    Bei den Opels reißt nicht der Zahnriemen also ist das mit dem Freiläufer völlig unrelevant.
    Der 1.6er ist bekannt das er nicht standfest ist.
    Dem 1.4rer wird sowas auch nicht besonders nach gesagt.
     
  11. #10 10. Oktober 2011
    AW: Opel Tigra Fehlerspeicher auslesen - Problem bei der Auswertung

    War heute bei einer Werkstatt meines Vertrauens und die Diagnose. Problem mit dem AGR. Jetzt werd ich mal im Internet schauen ob man das auch selber wechseln kann ohne Probleme. Und somit schließe ich hiermit und bedanke mich an alle die sich die Mühe gemacht haben.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Opel Tigra Fehlerspeicher
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.480
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    578
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    736
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    413
  5. Versicherung Opel Tigra

    AtzeBang , 28. Dezember 2008 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    433