Optimaler Luftstrom?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Tidus, 20. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. September 2007
    Hallo Leute. Ich habe das Problem das meine Komponenten zu warm werden wie ich finde. Im Idle zeigen Speedfan und Everest das hier an, was ich davon glauben soll weiß ich nicht ;): {bild-down: http://img518.imageshack.us/img518/2306/unbenannt1iifh5.jpg}

    [​IMG]
    Unter Volllast (Prime95) sieht es dann so aus:
    {bild-down: http://img518.imageshack.us/img518/228/unbenannt1llin5.jpg}

    {bild-down: http://img518.imageshack.us/img518/3927/unbenannt1lllnz3.jpg}


    Also CPU Kühler diehnt ein Scythe Andy Samurai Master (HP auf RAM ausgerichtet). Der CPU (E6750) ist auf 3,2 GHz übertaktet, darüber läuft er nicht stabil, was ich auch merkwürdig finde. RAM ist 2GB OCZ @ 480MHz @ 5-5-5-15.
    Mein Gehäuse ist folgendermaßen belüftet:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Wärmeleitpaste hab ich erst vor einem Monat frisch aufgetragen.
    Meine Frage ist nun: Wie soll ich meine Lüfter am besten ausrichten, damit ein optimaler Luftstrom gewährleistet ist und ist es normal das der CPU nicht höher zu takten ist?

    Danke schonmal ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    Wo ist denn bei den Temperaturen das Problem?
    Unter 30° ist für HDDs laut Googles eigener Statistik der SMART Daten der häufigste Grund für Ausfälle. Idealtempereatur ist 35°-40°

    Und die Cores bei 40° bzw CPU bei 50° ist doch bei Vollast auch in Ordnung. Solltest dich nicht verrückt machen. Mit den 3 Grad die da evtl noch rausholen kannst halten die Teile auch nicht länger...

    Edit: Ich seh grad was!

    Mach mal die Schlitze an den PCI Slots wieder zu. Dann ist der Saugeffekt stärker, d.h. von vorne kommt mehr Frischluft rein. Sonst dhast du den Effekt, dass die warme Luft die Graka und Gehäuselüfter rausblasen, durch die Schlitze wieder reinkommen...
     
  4. #3 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    die werte passen doch. 50° is für ne oced cpu ok. wie hoch is der vcore?! dann mainboard passt auch, is ja doch n schöner fsb *g*... das bei 3,2 shcluss is wundert mich. freunde haben ihre alle auf 3,6 - 4,0 gebracht... vcore erhöht etc?

    gz
     
  5. #4 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    vc ist auf 1,408. ich glaub das is reichlich für 3,2 oder? und bei den temps sollte ich nicht unbedingt höher gehen oder? außerdem hab ich schon mit nem bus von 408 bei 10min prime95 bluescreens.
    ich mach die dinger wieder zu sobald ich die slotblenden finde ;)
     
  6. #5 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    also ich finde die temps auch voll ok.
    aber zu deiner frage ob die am luftstrom was ändern klannst?? nö eig nich denn du hast den schon wie er sein soll vorn rein und hinten raus.
    es sollte immer mehr luft raus gebracht werden als rein kommt damit kein luft/hitze-stau entsteht aber das prob haste auch nich....

    ich hätt ne idee guck on du den der vor deinen hdds hängt vllt unter deine dein opt. laufwerke knallst dann geht die frische luft direkt auf den cpu zu und wieder raus....
    ich bin mir aber nich sicher ob das so viel bringt und wie sich dann die temps der komponenten verhalten die vorher die frisch luft direkt bekommen haben. is nur ein vorschlag kannst machen oder lassen. aber ich denke es muss nich sein.

    haste ma das verhältnis des fsb zu ram verändert denn die laufen ja schon auf 480 dass heißt also dann 960 wenn man so umrechnet vllt macht der ram dann schlapp wenn du höher gehst.

    mfg p0sch1

    edit
    ich kriege meinen e6600 nichma auf 3000 denn der macht bei nem fsb von 333 schlapp also er kackt in prime ab. aber ich denke meine ram machen da schlapp denn ich hab auch sys instabilitäten wenn ich sie auf 800er einstelle .... :(
    wie die temps sind und so seht ihr alles auf sysprofile bei mir

    @huaba: hast du dein bios ma geupdatet denn eigentlich hast du ja auch das p5w dh deluxe und auch nen e6600 und und du schaffst die 3ghz
     
  7. #6 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    ganz einfache lösung wenn du weiter ocen willst. stell einfach mal auf 1,5 oder höher und teste weiter... wenn er dann stabil läuft -> vcore niedriger stellen...
    ne nix... aber es geht noch weiter^^ vcore? ram stell so langsam wies geht (1:1) und dann erhöh fsb. vcore auf 1,55. aber pass auf, das teil wird dadurch sau heiß!
    wenns nich geht kannste denk ich vergessen. wenn doch ...

    1. temps sind auch ok? -> fsb erhöhen
    2. stabil aber hohe temps -> vcore niedriger...

    gz
     
  8. #7 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    ich hab nach der gamestar anleitung gemacht also hab ich erstma standard vcore eingestellt und los gelegt...als er nich mehr wollte hab ich die vcore um 0,025 erhöht aber ich glaub dann is er im windows gleich abgeschmiert....naja ich werd mich noch ma damit beschäftigen wenn ich zeit und die nerven dazu hab :).....wenn es dann noch probs gibt werdet ihr es im forum merken.

    mfg p0sch1
     
  9. #8 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    ähm ok^^ aber thema überspannung... wann passiert das?^^
    und noch ne ganz dumme frage: wir rechne ich aus wann mein mein ram und fsb 1:1 laufen? bei mir laufen sie grad 5:6!
    gibt es sowas wie ne skala wie hoch die temp. mit welcher taktung verhältnissmäßig zu einer niedrigeren taktung wird?
     
  10. #9 20. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    1:1 is einfach das niedrigste ^^ -> bei 300 mhz fsb 600mhz beim ram!
     
  11. #10 21. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    es gibt schon einige sachen, die du unternehmen kannst um den luftstrom zu verbessern. als erstes solltest du mal alle kabel ordentlich hinterm board und dem cd/dvd/hd käfig verstauen, denn die behinden den luftstrom schon sehr. wenn du also dann freie bahn hast, gehts bei dem cpu kühler weiter. da würde ich dir den "mine" von "scyte" empfehlen. den richtest du so aus, dass er nach hinten bläßt. den bereits installierten 90" lüfter ersetzt du am besten sofort durch einen guten 120er. um die graka temps erheblich zu verbessern, montierst du hinter die graka, außen am gehäuse ein 80er lüfter, der die warme luft aus dem gehäuse der graka zieht. bekomme meine 8800gts 640mb so auf kühle 40grad bei einem takt von ca 160/180. dann währen da noch die beiden 80er an der seite deines gehäuses. demontier die und verschließe die öffnungen so gut es geht, denn merke; der optimale luftstrom geht von vorne unten, nach hinten oben ^^! die lüfter an der seite würde die optimale durchlüftung also vermindern. zuguterletzt kannst du die northbridge und southbridge kühler ersetzten. die müssen nicht mit lüftern versehen werden. achja, deinen rams kannst du auch noch was gutes tun, und sie mit passiv kühlen lassen.
    noch ein kleiner tipp am rande; falls du fußbodenheizung hast, stell dein pc auf den tisch.

    hier noch ein paar empfehlungen, was lüfter und kühler angeht,

    Lüfter:
    120er lüfter / Noctua 19,90€

    80er
    lüfter / BeQuiet 9,90€



    CPU Kühler:
    Scyte Mine Cooler Rev. 2 / 32,90€

    Scyte Ninja Cooler Plus Rev. 2 / 35,90€

    Chipsatzkühler:
    Thermalright HR-05 / 19,90€

    Noctua NCU-6 / 23,90€

    Ramkühlung:
    Thermaltake CL-R0026 Spirit RS / 14,90€

    Thermalright HR-07 / 17,90€

    Lüftersteuerung: ( darf meiner meinung nach nicht fehlen )
    Zalman ZM-MFC1 / 21,50€

    hier mal ein bild von meinem system. ist zwar auch nicht alles perfekt, aber kommt zeit, kommt geld ^^.

    {bild-down: http://i47.photobucket.com/albums/f192/r4thTex/Computer/CIMG0052.jpg}


    {bild-down: http://i47.photobucket.com/albums/f192/r4thTex/Computer/CIMG0046.jpg}
     
  12. #11 21. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    da muss ich dem r4thTex recht geben. Lüfter an der Seite machen den Luftstrom nur kaputt. Am besten geht es wirklich an einer Seite rein und an der anderen raus. Hinten Frischluft ansaugen und vorne raus blasen geht genauso gut, vorausgesetzt man baut auch den CPU Lüfter / Kühler andersrum ein

    Der 80er unter der Graka ist auch ne Top Idee, auch wenn ich den lieber intern einbauen würde (wenn keine weitere Karte stört)
     
  13. #12 21. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    Rechner erhöht aufstellen hilft auch ne menge. Anstatt 0815 unterm Tisch lieber auffen Tisch, extra Tisch oder per Regal/Brett an der Wand festtackern

    hab meinen per stylischem Regal auf 1m höhe angebracht vorn rein, hinten raus mit 4 120ern

    hab zwar kein OC cpu aber temp ist bei ~32-45°

    bei speedfan kannst doch bei "SMART" nen "perform in depth online analysis" machen, da wird bei meiner Samsung angezeigt

    Gr33tz Garmn
     
  14. #13 21. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?

    Zur frage luftstrom: er sollte vorne an der front ansaugen und hinten wieder rauspusten.. umgekehrt wäre schlecht weil du sonst den ganze staub einamten würdest (jenachdem wo dein pc steht)

    Achja kleiner tipp. auch wenns schön aussieht lasst eure leuften, lampen, lds usw besser aus auch wenn ihr genug watt im netzteil habt das zieht die performence des netzteils nur unötig runter...


    grezz Ramset
     
  15. #14 22. September 2007
    AW: Optimaler Luftstrom?


    steht auf dem tisch ;)

    und zu den led's: mein nt hat mehr als genug power^^ naja also soviel ich rausgelesen hab ist mein luftstrom schon mehr oder weniger optimal, wenn ich nicht noch geld rein investieren will, und das will ich nicht!

    danke an alle ;) also ich mach dann erstma nix weiter dran
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Optimaler Luftstrom
  1. optimaler rip für 22 zoll?

    HuntOr , 10. Januar 2012 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.042
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    939
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    484
  4. Optimaler Fitnessplan

    shnutew , 23. Februar 2009 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.068
  5. Luftstrom

    stijN , 21. November 2007 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    235