Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von gal, 27. April 2011 .

  1. 27. April 2011
    Hi,
    ich habe eine Frage und zwar hat mein Fernseher (Samsung LED UE46B6000) nur einen optischen Audioausgang und ich wollte den Sound über eine Anlage/DVD Player AUX abspielen.

    Bin ich mit dem Gedanken erstmal richtig, dass alle Geräte, die an meinen Fernseher angeschlossen sind (Xbox 360, Sat-Receiver, Bluray-Player, USB-Festplatte) dann auch den Sound über den optischen Audioausgang weitergeben, wenn dort etwas angeschlossen wäre?

    Wenn ja: weiter

    Ich hätte im Moment eine Logitech 2.1 "Anlage", die per Cinch betrieben werden könnte und einen DVD-Player mit 5.1 Sound der ebenfalls nur einen Cinch-Audioeingang hätte (diese Option wäre mir lieber). Kann ich das Signal nun irgendwie auf eine der beiden Optionen umwandeln oder per Kabeladapter o.ä. betreiben?

    Wenn ja: wie? Wenn nein: was würde mich ein Receiver kosten der das könnte? 5.1 wäre mir am liebsten.

    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt, bin auf diesem Gebiet nicht wirklich bewandert.

    Vielen Dank im Vorraus. BW's werden natürlich verteilt.

    Mfg gal
     
  2. 28. April 2011
    AW: Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

    habe mich gerade nochmal ein bisschen umgeschaut und bin auf diesen Receiver gestoßen:

    Denon AVR 1311 5.1 AV-Receiver (4x HDMI-Anschlüsse, Apple iPod Dock, 3D-Ready, 550 Watt) schwarz: Amazon.de: Elektronik

    wäre das eine Option für mich?

    dann würde ich nich über den Audioausgang gehen sondern direkt alle Geräte an den Receiver anschließen und von dort aus auf den Fernseher gehen. Ich bin Student und habe leider nich allzuviel Geld zur Verfügung, daher wäre mir eine günstigere Option noch lieber. Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

    Danke nochmals.
     
  3. 28. April 2011
    AW: Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

    Nabend!
    Also die preisgünstigste Lösung wäre sicherlich diese hier.
    In der Beschreibung von deinem TV steht er habe Scart (dahinter steht noch mini jack, ich denk mal die meinen damit nen kleinen adapter vom TV auf Scart weil die kiste ja so dünn is). Wenn der Scartstecker vom TV kommend voll belegt ist, wovon ich ausgehe, kannste den Adapter von amazon anschließen und dort dann normales Cinch-kabel zur Anlage. An diesem Ausgang gibt der TV alles aus was du aufm bildschirm siehst (vorrausgesetzt du hast den IN/OUT-schalter am Adapter richtig eingestellt ;-).
    Gruß
     
  4. 28. April 2011
    AW: Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

    Wäre denkbar, allerdings kann dir wohl kaum einer sagen, ob gerade der TV das kann. Es gibt teilweise starke Unterschiede, was die TVs alles über Optical Out können...


    Aber generell:
    Von optisch auf Cinch "einfach so" ein Adapter ist nicht, bei optisch handelt es sich um Licht als Datenträger, bei Cinch um ganz normalen Strom, das eine ist auch noch digital, das andere Analog. Da bräuchte man schon einen Konverter.

    Wenn dein TV also nur einen Optical Out als Audioausgang hat, wäre ein Reciever die sinnvollste Alternative, da könntest du dann auch noch mit all deinen anderen Geräten "reingehen" und alles über den Reciever steuern/koordinieren.

    Der verlinkte Denon wäre für den Einstieg eine gute Wahl - preiswertere 5.1 Reciever wirst du kaum finden
     
  5. 28. April 2011
    AW: Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

    Mein Samsung46c750 gibt alles per Toslink(Optischer Ausgang) an meinen Reciever weiter.
    Das hat den Vorteil das ich den Reciever einfach einschalte und dann nur noch lauter leiser machen muss, die Quellen aber über den TV bestimme und der Ton einfach durchgeschleift wird.

    Sehe ich das richtig das du den Denon an ein 2.1 System von Logitech anschliessen möchtest? Man kann natürlich auch mit einem Ferrari einen Pferdeanhänger ziehen, oder so ähnlich.
     
  6. 29. April 2011
    AW: Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

    Kurz und knapp LIGAWO ® DAC - Audio digital zu analog Konverter: Amazon.de: Elektronik 30EUR und du hast dein problem gelöst
     
  7. 29. April 2011
    AW: Optischer Audioausgang von LED-TV auf Cinch?

    Soo mein Senf:

    Habe nen Le46C750. Kauf dir keinen neuen Receiver das ist Schwachsinn.
    Es gibt 2 Möglichkeiten:

    1. Ton über Scart --> Das ist aber da nur Ton vom internen Receiver wiedergegeben wird und du die Lautstärke auch nicht über die FB regeln kannst.

    2. Noch kostengünstiger: ein 3,5 Klinke auf Cinch Adapter --> goobay Adapter 3,5mm - StereoCinch Adapter schwarz: Amazon.de: Elektronik
    kostet ganze 96 Cent ^^ und du kannst auch den Ton über die FB regeln. Einfach hinten in den Kopfhöhrereingang rein und dann mit dem Receiver verbinden.

    Es gibt noch ne 3 Möglichkeit --> einen Analog-Digitalwandler --> dann könntest du noch die LipSync Funktion vom TV nutzen aber da bezahlst auch gleich 30 € : KanaaN Digital Analog Wandler Generation II - Audio: Amazon.de: Elektronik
     

  8. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Optischer Audioausgang LED

  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.633
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    729
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.047
  4. Digitaler optischer Ausgang - Probleme
    matze-pe, 12. März 2009 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    980
  5. Intel: Fortschritt bei optischer Verbindung von CPUs
    zwa3hnn, 8. Dezember 2008 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    538