Overcklocking Failed!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Mrt2006, 8. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. November 2007
    Hi leute ich habe ein ernsthafetes Problem mit meinem Rechner....

    und zwar immer wenn ich Driver: Parallel Lines zocke bricht er nach ner guten halben stunde ab und fährt den Pc runter. Wenn ich ihn gleich dannach wieder hocj fahren will schaltet er sich wieder aus! .

    Nach etw 5min kann ich ihn wieder ganz normal hochfahren bloß das er diesmal im boot screen sagt "Overclocking failed! please re-configure in bios menü"
    das was ich jetzt an dem ganzen nicht verstehe, ich übertakte meinen Pc gar nicht :angry:
    Ich habe darauf getippt das meine CPU zu warm wird (ist bei etwa 65°) aber durch erfahrung schon mitbekommen, das mein CPU erst bei einer Temperatuer von 93° runterfährt =)

    Jetzt die Frage was ist los mit meinem System? Das Problem tritt nur auf wenn ich zocke.
    Ein weiteres Problem ist in letzter zeit, dass sich mein Rechner auf einmal komplett aufhängt, es geht gar nix mehr. Da bleibt mir immer nur ein Reset....

    also bw geht natürlich für jede hilfreiche antwort raus!!!!!!!!!!!!
    und danke schonmal im vorraus
    greeze Mrt2006

    Mein Betirebsystem: Windows Xp Pro
    Mein System (wenn es hilft):
    Asus P5P800 Sockel 775
    Intel Pentium 4 HT Prescott mit 3.4 GHZ
    2gb Infineon DDr Speicher (2x 1gb )
    Seagate Festplatte 160gb 7200 U/min IDE
    Radeon X850XT Agp
    Big Typhoon CPU Kühler
    Neues BeQuiet Netzteil Strainge Power 480 Watt
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    also für eine CPU 65°C ist schon sehr viel und ich denke da liegt auch das problem.

    eine GPU kann durchaus heisser werden, so liegt die grenze eher so bei 100 °C.

    und so wie du dein problem beschreibst ist es auch ganz klar ein temperaturproblem. die cpu wird zu heiss, der rechner fährt runter und solange bis die cpu nicht wieder unter den grenzwert abgekühlt ist fährt er auch nicht wieder hoch.

    tipp: lass mal deinen pc offen, so dass der cpu lüfter direkt frischluft saugt und teste nochmal ob das problem weiterhin besteht.

    //edit: schau mal bei folgendem link unter thermal specification
    ARK | Intel® Pentium® 4 Processor 541 supporting HT Technology (1M Cache, 3.20 GHz, 800 MHz FSB)

    67,5 °C
     
  4. #3 8. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    ok werde ich nachher mal probieren wenn ich von der abreit nach hause komme!!!
    bw ist auch raus.....
    könntest du mir eventuell nen lüfter empfehlen?! wenn es denn wirklich an ihm liegen sollte!
    weil bevor ich meine cpu schrotte kauf ich lieber nen neuen lüfter =)
     
  5. #4 8. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    der boxed lüfter ist mehr als ausreichend.

    wenn es tatsächlich ein cpu temp problem ist, dann bekommst du nicht genug frische kühle luft in das gehäuse rein. da hilft dir ein besserer cpu lüfter auch nicht wirklich weiter. dann musst du schauen wie du die durchlüftung deines gehäuses verbessern kannst.

    im normalfall vorne unten luft einsaugen und hinten ob luft ausblase. aber ist von gehäuse zu gehäuse unterschiedlich, muss man halt schauen wie es am besten funzt.
     
  6. #5 8. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    {bild-down: http://www.hardwarebolt.hu/termekek/haz/images/aerocool-magic-3d-kep-1-middle.jpg}


    das ist mein Gehäuse! vorne nen Lüfter zum reinsaugen, an der Seite nen Lüfter wieder zum raussaugen, dann halt meinen Cpu Lüfter und am Netzteil ganz normal auch einen....

    Hab gar keinen Standart Lüfter drauf! hab nen Big Typhoon....
     
  7. #6 8. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    wie gesagt, erstmal testen ohne seitenteil.

    wenn du der meinung bist dein gehäuse ist vernüftig durchlüftet, dann musste halt über nen neuen cpu lüfter nachdenken. brauchst auch nicht viel geld ausgeben, nimm den einfachen p4 lüfter von artic cooling, der reicht und ist preiswert (ca. 10€).

    ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass du
    1. keine zusätzlichen tools benutzt um lüfterdrehzahlen zu regulieren
    2. sämtliche lüfter richtig angeschlossen hast (richtige spannung)
     
  8. #7 10. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    also 65 °C sind für nen Prescott doch noch gut das waren ja damals halbe Heizkraftwerke^^
    Also 65°C sind für den CPU unter Last shcon recht gut ;)Im Idle hat er glaub 50°C und mehr gehabt
     
  9. #8 10. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    Du solltest mal deine Kühlung überprüfen....65° ist VIEL ZU VIEL. Meine CPU liegt nach 1ner Woche dauerlauf gerade mal bei 40° xD

    Hast du dene irendwas "übertaktet?" Wenn ja...nimms mal wieder raus ;)
     
  10. #9 10. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    wenn das prob nicht schon vorher bestand sondern vllt neu auf getreten ist...guck mal vllt is auch alles nur zugestaubt und muss mal wieder sauber gemacht.
    dann brauchste vllt nich mal nen neuen cpu-kühler.^^

    mfg p0sch1
     
  11. #10 10. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    Vielleicht war irgend ein Kumpel bei dir im Bios...geh mal lieber Nachschauen ...die Meldung is schon sehr Merkwürdig..

    Ansonsten...alte Zahnbürste und alle lüfter sauber machen das reicht normalerweise
     
  12. #11 10. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    also ich möchte meine meinung zu der temperatur diskussion auch mal äußern. ich selber habe einen 3,2ghz getakteten p4 640 prescott-2m. den kühle ich mit einem zalman 9500 at und ich bekomme so peak werte von 63°C im sommer hin, und der zali kühl weiss gott nicht schlecht. (dank automatischem fanspeed wird auf 60°C nachreguliert). im idle sind so 47-50 °C normal. pentium 4 basieren noch auf der alten 686 struktur, die bei diesen taktfrequenzen ziemlich am limit läuft (TDP von min 80W-135W). mit nem boxed kühler kann man sich auf dauerhafte temperaturen von mehr als 70-80°C bei lasst bei einem p4 einstellen. ein c2d 6xxx hat ne tdp von 65W und is in 65nm gefertigt und hat nen niedrigeren vcore --> klar dass die dinger nicht annähernd so heiss werden wie die p4.

    zusammenfassend würd ich sagen, dass die cpu für einen p4 noch ganz gut gekühl wird. mit wasserkühlung bekommt man ihn vll auf 50°C bei lasst. abba selbst mit guter luftkühlung sind nicht weniger als ca 60°C bei lasst drin. ich denke nicht dass es die cpu ist. ich denke eher die gpu. ne radeon x850xt wird ganz gut glühen und wenn da so ein mickriger kühler seine arbeit verrichtet, der stark mit staub zugesetzt ist, reicht der natürlich nicht mehr aus, um die gpu zuverlässig zu kühlen. versuche mal die gpu temperatur auszulesen (geht am besten mit everest oder atitool). dass das bild einfriert und der rest des pcs weiterläuft (merkt man wenn man zum zeitpunkt des freezes musik im hintergrund laufen hat) und man ne weile warten muss bis er sich wieder reanimieren lässt ist ein typisches symptom für eine zu heiße gpu.

    zu tun ist:
    - kühler demontieren und reinigen
    - gute paste auftragen (arctic silver 5 u.ä.)
    - paste sehr dünn auftragen, aber gleichmäßig bedeckt
    - kühler wieder gleichmäßig und feste draufzurren

    sonst fällt mir auch nichts mehr ein. ich hoffe das is der grund. viel glück ;)
     
  13. #12 10. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    Hi, versuch mal wegen der Overclocking meldung das Bios auf System Default zu stellen.

    MFG AiDa
     
  14. #13 11. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    Normalerweise resettet sich das BIOS nach der Meldung eigenständig.
    Mein X2 läuft auch übertaktet, leider aber auf nem billig-Board. Mehr als 2,4ghz
    sind nicht drin - dann erscheint ebenfalls die Meldung "overclocking failed".
    Da man nach der Meldung neu booten muss, war bei mir das BIOS @ default.

    Du hast ne X850XT AGP, genau wie ich. Mach mal den Kühler ab und reinige die Karte
    mal. Bei mir kam fast ein Teppich raus nach 2 Jahren gebrauch *g*
    Seitdem sie sauber ist und neue Paste spendiert bekommen hat läuft sie wieder stabil und
    kühl.

    lg
     
  15. #14 11. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    gibts nicht weiter dazu zu sagen

    ihr dürft den Prescott nicht mit nem Core 2 Duo vergleichen das sind 2 komplett andere Architekturen.
    Das größte Problem bei den NetBurst P4s war einfac hdie wärme wenn man das in den griff bekommen hat sind die 1a gelaufen.
    Deswegen hat Intel auch auf das Prinzip des Pentium M zurück gegriffen. Mehr leistung bei weniger Taktzyklen und weniger Stromverbrauch.
     
  16. #15 11. November 2007
    AW: Overcklocking Failed!

    Moin,

    REchner und Bauteile vom Staub befreien, dazu brauchst Du einen Naturhaarpinsel und ne Dose Druckluftspay. Nimm bitte keinen Pinsel mit Kunsthaarborsten, denn mit dem besteht die Gefahr, dass sich Teile elektrostatisch aufladen. Dann CPU- und GPU-Kühler runter, reinigen und neue Wärmeleitpaste rauf.

    ANLEITUNG ZUM AUFTRAGEN DER W

    Danach sollte der Rechner wieder laufen. Bitte denke daran den Rechner vom Stromnetz zu trennen, denn ATX-Rechner laufen im Standby, wenn nicht das Netzkabel gezogen oder der Schalter am Netzteil umgelegt ist. Dann den Rechner am Gehäuseschalter ein paar Mal ein schalten, damit sich die Kondensatoren entladen.

    gruss
    Neo2K
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Overcklocking Failed
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.833
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    10.943
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.626
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    907
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.190