Overclocking Nvidia 9600GT

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von PlayboyVegas, 4. April 2010 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. April 2010
    hi,
    Ich habe ein Problem mit dem Overclocking meiner 9600GT.
    Wenn ich Overclocke und Spielen will, kommen Grafikfehler oder das Spiel stürzt ab.
    Aber was ich komisch finde ist, dass die Temperatur der Grafikkarte nicht höher als 50°C geht.
    Der Prozessor geht auch nicht über 50°C.
    Ich habe den Kühler wenn ich Overclocke immer auf 100% damit der Chip nicht warm wird.

    Mein System:
    Intel Core 2 Quad Q8200 2,33Gh,z
    4GB Ram 800Mhz
    Windows 7 64Bit
    Geforce 9600GT (Kerntakt 650Mhz, Speicheruhr 900Mhz, Shader-Taktfrequenz 1625Mhz)

    Könnt ihr mir ein Tipp geben welchen Takt ich benutzen soll (z.B. Shader-Taktfrequenz)

    Ps: Ich spiele grade an dem Spiel "Metro 2033" (voll Geill!! Ich würde es euch weiterempfhelen):D

    Ich danke für jede Antwort :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. April 2010
    AW: Overclocking Nvidia 9600GT

    Übertaktungen werden nicht immer nur von der Temperatur limitiert, besonder nicht, wenn du den Lüfter sowieso auf 100% stellst.
    Wenn Grafikfehler kommen, tippe ich darauf, dass der Speicher zu hoch getaktet ist. Also senk den einfach mal etwas ab bzw. überktakte den nicht so weit.

    Und achte immer darauf, dass die Shader-Taktfrequenz immer mindestens doppelt so hoch ist wie der GPU-Takt!
     
  4. #3 4. April 2010
    AW: Overclocking Nvidia 9600GT

    Sag uns doch lieber einmal, auf welchen Taktraten die Fehler auftraten
     
  5. #4 4. April 2010
    AW: Overclocking Nvidia 9600GT

    Erstmals danke ich euch für die Antworten :D

    Und die Taktraten waren
    Kerntakt 890Mhz
    Speicheruhr 1100Mhz
    Shader-Taktfrequenz 1900Mhz

    Ich weiß xD Vieell zu hoch

    Jetzt habe ich mit den neuen Einstellungen keine Probleme

    Kerntakt 700Mhz
    Speicheruhr 930Mhz
    ShaderTaktfrequenz 1740Mhz

    Natürlich werde ich diese Einstellungen noch ein Bisschen höher schrauben.
     
  6. #5 4. April 2010
    AW: Overclocking Nvidia 9600GT

    Von 650 auf 890MHz Core - das sind mal eben +37%.

    Soviel macht fast garkeine GPU von Haus aus einfach so mit, da ist es kein Wunder, dass die nicht stabil läuft!

    Immer nur in 5 bis 10 MHz Schritten hochgehen und zwischentesten.
    Ich würde so hoch gehen, solange in Furmark keine Fehler auftreten und die Temps im grünen Bereich bleiben.
    hast du das Limit gefunden mit Grafikintensiven Spielen gegenchecken und ggf noch etwas runtergehen, bis sie 100% stabil läuft
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Overclocking Nvidia 9600GT
  1. nVidia Overclocking Tool

    B0mB3r , 30. November 2006 , im Forum: Hardware Tutorials
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.767
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    456
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.633
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.876
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.006