Paintball (Anfänger)

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Rokko90, 6. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2011
    Hi alle, ich fang bald an, mit nem Kumpel Paintball zu spielen (in Rumänien)

    will mir n preis-leistungsverhältnis guten Makierer holen, und wollte fragen, ob ihr mir gute empfehlen könnt!

    und vllt. noch n paar Tipps nebenbei.. Irgendwas, was man wissen sollte etc..
    könnt ja einfach mal schreiben ^^

    ich habe schon gesucht und mir spricht die BT-4 zu.

    BT4 Delta schwarz 68 Cal. Markierer Markierer


    oder diese hier

    http://www.paintball.de/markierer/markierer/gi50-g-i-milsim-50-cal-schwarz/a-847/



    ps. was ich noch fragen wollte, worin besteht der Unterschied zwischen mechanischen und elektrischen Makierern ?
    Kenn mich echt null aus. Mag vllt ne blöde Frage sein, aber bin auch auf google nicht wirklich fündig geworden..

    was HP ist, weiß ich mittlerweile, wusste ich am anfang auch nicht^^


    lg und danke schonmal
    (hoffe hab hier in die richtige Kategorie gepostet^^)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    aber wikipedia
    Paintballmarkierer – Wikipedia

    spiele zwar kein paintball, aber würde sagen dass mechanisch und elektrisch der Abzug so regelt:

    mechanisch --> wie ´ne (western)Pistole
    elektrisch --> gibt einen elektrischen Puls der dann die Kugel abschiesst

    ansonsten frag doch mal nen Paintball betrieb in Deutschland nach, die werden das sicher wissen.
     
  4. #3 13. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    warum willst du so ein Replikat-Markierer? Haben eine sehr kleine Magazinkapazität und auch die CO2 Druck kommt häufig von einer externen Quelle über einen Schlauch?
    Ich würd mir einen normalen kaufen wie er auf Wikipedia zu sehen ist.
     
  5. #4 14. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    Kauf dir garkeinen.

    Es gibt dort auch sicher Leihmarkierer.

    Ist verschenktes Geld, ausser du machst es zum Hobby.

    @Zugführer, wenn ich dein Statement richtig verstanden hab...
    Die Druckluft kommt immer von einer "externen" Quelle.
    Dem kleinen Tank am Markierer :D
     
  6. #5 14. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    sign, die dinger sind zwar hübsch anzusehen, aber es hat schon sienen grund warum die in der paintball league mit sowas nich spielen, sondern mit standardmarkern und elektronischen kugelnachschmiss :-D

    http://www.justpaintball.de/markierer/proto war so meine marke als ich aktiv gespielt hab

    vernünftiger hopper drauf: http://www.justpaintball.de/hopper-und-zubehor

    und ab gehts^^
     
  7. #6 21. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    wenn du das erste mal in Rumänien spielen gehst dann kauf dir erstmal gar keinen makierer sondern guck dir an erstmal an ob dir der sport gefällt, falls das der fall ist kann ich dir Maxs-sport.com ans Hertz legen. haben eine top Beratung und haben den paintball sport in Deutschland und eu zu dem aufgezogen was es momentan ist.
     
  8. #7 21. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    Hast du schon öfters Paintball gespielt?
    Wenn nicht, würde ich mir für den Anfang erstmal einen nicht so teuren Markierer holen um zu sehen wielange du überhaupt spielen willst.

    Falls du schon länger spielst, habe ich schon mal von Kollegen gehört das die Autococker oder nur Cocker sehr gut sein sollen, sind aber ziemlich teuer die Dinger.

    Du musst halt auch beachten, wenn du dir wirklich einen Makierer zulegen willst, dass du diesen bei regemäßigen Nutzen warten musst, falls etwas kaputt geht musst du es ersetzten etc etc, unter dem Strich kann(undist es) ein sehr teures Hobby(Die Kugeln usw.)

    Also lieber nochmal überlegen ob man sich den Makierer leiht oder einen kauft.
     
  9. #8 21. September 2011
    AW: Paintball (Anfänger)

    Kurz: Die Dinger kannst du in die Tonne kloppen, damit wirst du nicht lange Spaß haben. Und wiederverkaufen kannst du die auch schlecht.



    E-Pneus (Elektro pneumatische Markierer) verwalten die Schussabfolge und das Ansprechverhalten der mechanischen Komponenten im Markierer elektrisch. Der Schuss wird elektrisch ausgelöst (der Abzug (Trigger) betätigt einen Taster auf der Platine). Das hat den Vorteil, dass alles feiner und abgestimmter läuft und dass du bei etwas besseren E-Pneus viele Sachen programmieren kannst (Schussmodi, maximale Schuss pro Sekunde, Menge der Luftzufuhr etc.). Zudem kann man den Abzug mit einem elektrischen Hopper (Magazinbehälter) kombinieren, so dass pro betätigten Schuss der Hopper eine Mumpel nachliefert und nicht dauerhaft läuft (spart Strom).

    Mechanische Markierer funktionieren halt ohne Strom und alles regelt und läuft mechanisch. Dort kann man in der Regel, außer dem Druck wie bei jedem Markierer, nichts verstellen. In der Regel sind diese Markierer wartungsunfreundlich. Hier ein Video vom Funktionsprinzip mechanischer Markierer.

    Noch etwas zu HP: Immer nur HP verwenden, CO2 wird nicht mehr benutzt und nicht mehr unterstützt (in Deutschland, kA wie es in Rumänien ist). HP hat nur Vorteile im Gegensatz zu CO2.

    Jetzt eine Kaufempfehlung von mir, ich spiele seit 2 Jahren und bin in dem Thema eigentlich ziemlich gut belesen und musste selber schon ein paar teure Fehlkäufe machen, weil ich vorschnell gehandelt habe: Geh' das erste Mal mit Leihausrüstung spielen. Wenn es dir gefällt, fang an zu sparen. Paintball ist ein teures Hobby, da kommt man nicht drum herum. Für eine ordentliche Ausrüstung, mit der du viel Spaß haben willst, musst du 500-600EUR kalkulieren und dann hast du auch nur die Grundausrüstung, ohne Bekleidung. Das Teure am Sport ist dabei leider nicht die Anschaffung, sondern der Spielbetrieb. Mit einem guten Markierer verschießt man an einem Spieltag gerne 2000 Schuss. Mit Anmeldegebühr von durchschnittlich 15EUR macht das 70EUR (55EUR je 2000 Schuss) pro durchschnittlichem Spieltag auf deutschen Spielfeldern.

    Der Markierer ist das A und O. Wenn du nicht vorhast, realitätsnahe Szenario-Spielfelder zu besuchen, würde ich unbedingt auf real aussehende Markierer verzichten (ansonsten greif zu Tippman A-5 oder X-7). Diese Replikas sind nicht gut und auf vielen Spielfeldern in Deutschland nicht erlaubt! Tarnmuster übrigens auch nicht. Beste Empfehlung momentan: Planet Eclipse Etek3 LT. Ein absolut ausgezeichneter semi-pro E-Pneu Markierer, der in der oberen Liga mithalten kann. Sehr wartungsfreundlich, sehr zuverlässig, sehr einfach zu bedienen und super Spielgefühl. Ich besitze ihn auch. Gibt es gebraucht ab ca. 330EUR. Alternativen: Invert Mini, Ion XE, Dangerous Power G3.

    Zu dem Markierer gehört als Grundausstattung: Elektrischer Hopper (50-80EUR), HP-Flasche 200 Bar 0,8l Alu (40-50EUR), Maske mit Thermalglas (50-80EUR), Battlepack mit Pods (30EUR). Weiterhin zu empfehlen, weil es das spielen ums zehnfache komfortabler macht: Paintball-Jersey (25-50EUR) und Paintball-Hose (80-150EUR). Ich habe Anfangs natürlich auch mit Jeans etc. gespielt und mir dann eine Hose und Jersey gegönnt... es ist so ein herber Unterschied, man kann sich wirklich viel, viel besser bewegen und es ist hundert mal angenehmer.

    Ich kann jedem Paintballinteressenten nur einschlägige Foren ans Herz legen, wie z.B. pbortal.de
    Das Forum bietet einen ausgezeichneten Gebrauchtwarenmarkt, wo man sehr viel findet und das zu teilweise sehr guten Preisen. Dort lässt sich viel sparen, wenn man Ausrüstung sucht (ausgenommen Masken, die sollte man der Hygiene wegen neu kaufen). Außerdem findet man dort Antworten zu wirklich allen Fragen rund um Paintball.

    Noch was zum Schluss: IMMER Maske tragen, solange sich offene Läufe (wo keine Laufsocke drauf ist) in der Nähe befinden. Nur auf offiziellen Spielfeldern spielen (teurer, aber hundert mal besser und vor allem sicherer. Wenn man im Wald erwischt wird, bekommt man eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz). Markierer dürfen in Deutschland mit maximal 214 FPS (Feets per second) verschossen werden, damit man unter der gesetzlichen Grenze von 7,5 Joule Mündungsenergie bleibt. Wird der Markierer bei einer Razzia oder beim Wald-Spiel eingesackt und ist dabei höher/schneller eingestellt, tritt wieder das Waffengesetz sehr unangenehm in Kraft.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Paintball Anfänger
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.068
  2. Paintball Waffe kaufen?

    f.E. , 9. August 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    948
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.507
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.331
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.056