Pakete von CD installieren?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von blaster, 18. Juni 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juni 2005
    Hi,

    ich habe es nun auch mal hinbekommen Linux zu installieren, allerdings nicht mit Netinstall sondern mit den kompletten Images. Mit der ersten CD von diesen habe ich das Grundsystem installiert. So, nun mal eine (oder zwei) Fragen. Ich glaube das auf dieser ersten CD keine Grafische Oberfläche vorhanden ist. Besteht die möglichkeit diese quasi nach zu installieren? Allerdings nicht von einem FTP Server sondern von einer CD? Wenn ja, wo finde ich eine GUI und wie muss ich vorgehen?

    MfG

    Edit: Oder ist die auf einer der anderen 15 CDs? Wenn ja auf welcher und wie installiere ich das Ganze dann?
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juni 2005
    Welches linux
     
  4. #3 18. Juni 2005
    Debian AMD64

    MfG
     
  5. #4 18. Juni 2005
    mach einfach "apt-get config" oder so ähnlich (im zweifelsfall einfach mal nur "apt" oder "apt-get" für mögliche parameter eingeben) und dann utner installtionsquelle halt cdrom angeben.
     
  6. #5 18. Juni 2005
    OK, Danke :D
    Weißt du zufällig noch woher ich nun die Datei(en) für das GUI bekomme? Muss ja erstmal was auf CD brennen bevor ich das installieren kann :)

    Hab mal das hier gefunden: http://amd64.debian.net/debian-amd64/

    Weiß aber nicht was ich jetzt wo wie machen muss ?(

    MfG
     
  7. #6 18. Juni 2005
    musst halt als source die cds angeben, dann "apt-get update" für neue liste und dann brauchst halt "apt-get install xserver-xfree86", "apt-get install xserver-common" und "apt-get install X" (X durch "kde", "gnome" oder "fluxbox" ersetzen). infos zu den grafischen oberflächen findest unter kde.org, gnome.org und für fluxbox googlest halt mal
     
  8. #7 18. Juni 2005
    OK, Danke :)
    Auf der Downloadpage von kde.prg finde ich nur Versionen für Conectiva Linux, Kubuntu, RedHat, Slackware und SuSE.

    Ist da irgentwas zu Debian kompatibel?

    MfG
     
  9. #8 18. Juni 2005
    nein, is außerdem überflüssig. du saugst dir das zeug sowieso über den apt.
     
  10. #9 18. Juni 2005
    Hmm, sorry aber ich kapier es einfach nicht :(

    Also, ich möchte KDE (oder Gnome; ist mir egal) installieren ohne das ich Zugang zum Internet benötige. Wie muss ich vorgehen (also das Installieren ansich habe ich jetzt schon verstanden) aber ich blicke nicht was ich benötige um die Grafische Oberfläche in Linux von CD aus zu installieren. Ich möchte das ganze halt in Windows auf CD brennen und dann in Linux installieren.

    MfG
     
  11. #10 18. Juni 2005
    das problem is halt, debian is ned dafür gedacht, dass man es von cds auslegt. weil du brennst dir nen wolf bei den 15 cds und brauchst dann vielleicht die daten von einer, die auf die cds verteilt sind.
     
  12. #11 18. Juni 2005
    Hmm, ok, dann muss es wohl anders gehen...
    Das Problem ist, ich habe keinen Router sondern gehe über ein USB CDS Modem ins Internet, welches Treiber benötigt. Da ich keine Ahnung von Linux habe weiß ich nicht so recht wie ich den benötigten Treiber installieren soll. Aber theoretisch müsste es doch dann funktionieren die benötigten Pakete aus dem Internet zu beziehen, oder?

    Naja, auf jeden Fall wäre das hier wohl der richtige Treiber: http://webgw.avm.de:8080/download/Download.jsp?os=linux&category=fritzcard&product=FRITZ%21Card+DSL+SL+USB&lang=de&imageField.x=78&imageField.y=4

    Nur wie bekomme ich den unter Linux installiert und wie komme ich dann ins Internet?

    MfG
     
  13. #12 18. Juni 2005
    da wird dir die grafische oberfläche nur auch nicht helfen. so oder so, du musst die treiber am ende eh über konsole installieren
     
  14. #13 18. Juni 2005
    Es gibt nicht zufällig irgentwo ein Tutorial wie man das macht, oder? :D

    MfG
     
  15. #14 18. Juni 2005
    googlen ^^
     
  16. #15 18. Juni 2005
    Hmm, ist mir zu kompliziert :]

    Is auch egal, ich bestell mir nun nen Router und gut ist, ist mir so zu doof^^ Hat jemand was zu empfehlen (nicht allzu teuer)

    Trotzdem Danke für deine Hilfe ;)

    MfG
     
  17. #16 18. Juni 2005
    ich hab meinen von ebay. funzt gut
     
  18. #17 22. Juni 2005
    Kann ich im Nachhinein noch eine Netztwerkkarte wählen und die DSL Anbieterdaten eintregen? Wenn ja, wie?

    MfG
     
  19. #18 24. Juni 2005
    Kann mir keiner helfen?

    MfG
     
  20. #19 24. Juni 2005
    Du meinst fuer die PPPOE Verbindung oder fuer was noch eine Netzwerkkarte,
    mit ifconfig siehst du ja deine Netzwerkkarten (hoffentlich) :)

    Kannst du etwas genauer nun beschreiben was du genau machen willst dann kann ich dir ggf. helfen :)
     
  21. #20 24. Juni 2005
    Also, beim installieren kam bei mir das keine Netzwerkkarte gefunden wurde (Onboard wurde nicht gefunden) und ich habe keine Netzwerkkarte gewählt. Nun habe ich eine externe eingebaut und möhte diese irgentwie auswählen. Oder wird diese automatisch erkannt (wie sehe ich ob sie erkannt wurde)?

    So, dann will ich das Debian eine Verbindung zum Server herstellt damit ichper atp-get Pakete laden kann. Wo stelle ich nachträglich (bei der Installation habe ich logischerweise dann keinen wählen können) diesen Einstellen und muss ich dann noch irgentwas einstellen damit es funktioniert?

    Ich hoffe das ich einigermaßen verständlich^^

    MfG
     
  22. #21 26. Juni 2005
    Hmm, kann mir wirklich keiner helfen?

    MfG
     
  23. #22 26. Juni 2005
    Wir denn deine Netzwerkkarte unter ifconfig eth0 bzw. mit ifconfig angezeigt.....
    Ggf. musst du noch ein Netzwerkmodul laden, was ist es denn fuer eine Netzwerkkarte?
    ==================
    Unter:
    /lib/modules/<kernel-version>/kernel/drivers/net/
    findest du die Module die in deinem Kernel als Modul drin sind ggf. eben dort eins mit:
    modprobe modulname
    laden.

    Gruss
    DrScream

    PS: Sry hab deinem Beitrag mir gebookmarkt aber dann voll vergessen zu antworten...
     
  24. #23 26. Juni 2005
    Also Onboard ist auf nem ECS Elitegroup nFORCE4 A939 und Externe ist ne DLink 630TX (oder so).

    Öhm, also das mit dem Modul laden peil ich nicht so ganz. Ich schau mal kurz nach ob sie erkannt wird.

    MfG


    Edit 1: Also, die LAN Led von meinem Router leuchtet auch jeden Fall weiterhin auf.

    ifconfig eth1:
    Protokoll: Ethernet Hardware Adresse: xxx
    [2 Zeilen mit Error: 0 und so]
    [...]
    Interrupt: 5 Basisadresse: 0xax00

    ifconfig:
    Protokoll: Lokale Schleife
    inetadresse: 127.0.0.1
    [...]
     
  25. #24 26. Juni 2005
    mit dieser Information kann ich jetzt ehrlichgesagt nicht wirklich was Anfangen da gerade die Errors fehlen usw.: gib einfach ifconfig ein und dann copy pastest du das ganze hierher :)
    ggf. kannst du auch "ifconfig > datei.txt" machen und dann die datei von windows von deinem Linux Dateisystem holen fuer Totalcommander gibts ein Plugin um auf die Linux platte zu kommen und z.b. die Datei zu kopieren :)
     
  26. #25 26. Juni 2005
    Öhm, also ich suche jetzt seid 20 Minuten nach dem PlugIn, finde aber nichts :(

    Du hast nicht zufällig ein Downloadlink dafür?^^

    MfG

    Edit: Hier das ganze:

    Protokoll: Lokale Schleife
    inetadresse: 127.0.0.1 Maske: 255.0.0.0
    inet Adresse: ::1/128 Gültigkeitsereich: Maschine
    UP Loopback Running MTU: 16436 Metric: 1
    RX packets: 24 errors: 0 dropped: 0 overruns: 0 frame: 0
    TX packets: 24 errors: 0 dropped: 0 overruns: 0 carrier: 0
    Kollisionen: 0 Sendewanrteschlangenlänge: 0
    RX bytes: 1640 (1.5 KiB) TX bytes: 1616 (1.5 KiB)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...