Partyshooter

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von CoCo, 11. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Januar 2009
    Hat hier jemand Erfahrung im Gebiet Partyshooter gemacht?

    Hat sich hier mal jemand auf ein Angebot beworben?

    Wie läuft das allgemein ab?

    Würd mich über konstruktive Antworten freuen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    Also du bewirbst dich selbst bei einer Agentur,
    nur wenn du gut oder glück hast wirst du an- oder abgeworben.
    Du schickst eine Bewerbung hin, entweder über ein vorgefertigtes online-formular oder schriftliche eigenkreation, dann schickste das hin und wartest auf antwort.


    hoffe konnte dir damit helfen.. habn kollegen gefragt der partyshooter ist ;)
     
  4. #3 11. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    partyshooter sind nehm ich an die Fotografen auf Partys/Veranstaltungen? Nur damit ich weiss um was es geht ^^
     
  5. #4 11. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    ja leute die in clubs oder andere partys primär rum rennen und fotos von leuten und der location machen. sonst nix^^
     
  6. #5 11. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    hast du interesse daran?
    Hast du auch die Qulifikationen dafür?

    Silberhand
     
  7. #6 11. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    naja verklickt sry !

    also war zeitweise ein partyshooter ...
    wurde einmal über eine Internet Community angestellt und nach etwa ein paar Monaten wurde ich abgeworben von einer Disko direkt.


    Bei dieser Internet Community habe ich mich durch ein Kontaktformular beworben. Bin auf das Angebot eigendlich recht zufällig gestoßen und habe mich prompt beworben.
    Bei dem angesprochenen Formular musste ich die standart Sachen angeben wie Name, Adresse, Telefon, Kameraausstattung, Erfahrung und dann noch kleinere unwichtige Fragen wie Hobbies usw.

    Die wollten von mir keine Beispielfotos sehen oder dergleichen, haben mir kleine Visitenkarte geschickt und naja ich sollte mal ins Blaue mit meinem "Presse"-Ausweiß in die Disko und paar Pics schießen.
    Hat soweit gut geklappt, habe dem Chef welche per Email versandt und anschließend auf deren Webspace hochgeladen ... So hat das angefangen. Habe bei denen etwa 3-4 Monate gearbeitet.
    Vergütung gabs keine ! Bin in die Diskos reingekommen, free Drinks and Food ect.

    Nachdem ich öfters in meiner Stammdisse war, hat mich mal ein Typ angesprochen der einen neuen Club in meiner Umgebung aufmachen wollte und der hat halt noch Fotografen gesucht.
    Bin zu dem paar Tage später hingegangen und hatte nen kleines Bewerbungsgespräch.
    War eigendlich nur Oberflächlich, was verdiene ich, was muss ich leisten ect. Das ganze ging 3min =) Er hat nur gemeint das ich mit meiner jungen Art und Weise perfekt in den Club reinpassen würde und ihm doch bitte 3-4 ausgewählte Bilder schicken soll, damit er meinen Stil erkennen kann.

    Gesagt getan und hatte den Job zwei Tage später. Dort habe ich etwa 5 Monate gearbeitet auf 400€ Basis, Vergütung pro Stunde war etwa 7-8€, Trinken und Essen war wieder Umsonst.



    Alles in allem war dieser Nebenverdienst ok ! Jedoch würde ich es nicht nochmal machen, da ich zum einen lieber Party mache, anstatt andere dabei zu fotografieren. Und ich meistens von 23 Uhr bis um 3-4 Uhr morgens arbeiten musste. Dafür bin ich irgendwie nicht geschaffen.

    Wenn man Party macht ist es ok ! Da schafft man es bis morgens locker, aber Fotos zu schießen den ganzen Abend lang ist sau anstrengend auch wenn es nicht wirklich anstrengend aussieht.


    Bei Fragen am besten PN schreiben, da ich nicht jedes Mal in den Thread sehe ^^
     
  8. #7 11. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    Das Interesse besteht, ja.

    Das passende Equipment besitze ich auch.
     
  9. #8 12. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    Mit Partyshooter meinter keinen Egoshooter, sondern einen der auf Partys oder in der disco Fotos macht und das offiziell.^^

    Hab leider keine Erfahrung wie sowas abläuft. Mich würd aber mal intressieren wies bei so ner Freiwilligen Basis für ne community mit der Zeiteinteilung aussieht sprich mußt du dann jedes WE irgendwohin oder nur alle 2Wochen etc.
     
  10. #9 12. Januar 2009
    AW: Partyshooter

    Generell hatte ich nie Zeitdruck, dass ich etwas machen musste. Es ging bei dieser Beschäftigung lediglich um das Sammeln von Erfahrungen usw.
    Ich konnte mir meine Zeit so einplanen wie ich möchte....

    Es gab wochen wo ich Donnerstag - Sonntag morgen weg war ...
    Dann aber auch mal nur Samstag und wenn es zeitlich nicht gepasst hat dann auch mal 2 Wochen gar nicht !
     

  11. Videos zum Thema