[Pascal] Grafische Oberfläche

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von m_Z_e_t, 8. September 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. September 2007
    Grafische Oberfläche

    vorneweg: ich benutze die freeware lazarus zum coden

    wenn man en normales standart pascal programm machen will nimmt man ja "Programm oder Benutzerdefiniertes Programm".. wenn man en "richtiges" machen will, nimmt man ja "Anwendung"

    Jetzt meine Frage: GIbt es für Anwendungen Tutorials? Also wie man eine simple Oberfläche erstellt und das das alles miteinander zusammenhängt..

    hab bei google nich wirklich was dazu gefunden

    danke schonma
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    Den Namen Lazarus höre ich gerade zum Ersten Mal. Was ist denn der Vorteil gegenüber Delphi / Turbo Delphi?

    So wie der Screenshot in Wikipedia aussieht musst du halt wie in Delphi per Drag&Drop Komponenten von der oberen Leiste (zB. Standard) auf deine Form ziehen.

    Was meinst du mit "das alles zusammenhängt" ?

    Greetz firefuzy

    Edit:
    Aso, wenn ich des richtig versteh ist Lazarus für Linux...
     
  4. #3 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    Ne also ich hab Windows.
    Ich benutz Lazarus weil wir das in Informatik benutzen.. der Lehrer meinte es ist eine ca. 1:1 Delphi Kopie, nur kostenlos.

    Wie ich die Komponenten auf die Form kriege, ist mir schon klar, aber wie bekomm ich das zum Beispiel hin, das ich links 2 buttons habe, die , wenn ich sie anklicke, in einem Textfeld rechts davon einen Text oder sowas ausgeben..das meinte ich mit zusammenhängen..bißchen komisch ausgedrückt


    Aber danke schonmal, Bewertung hast du
     
  5. #4 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    Hi !

    Jedes 'Widget' ( = z.B. Button, Textfeld, Tabs, u.s.w. ) hat einen eindeutigen Namen ( z.B. Button1 ). Du kannst dann auf das Widget zugreifen, indem du Funktionen aufrufst, die etwas im Widget aendern. Ich bin mir nicht sicher, weil ich nicht in Delphi programmiere, aber meistens schaut das dann so aus:
    Code:
    Button1.caption := "Button1 - Klick mich";
    Text1.text := "Das hier steht im Textfeld";
    Du musst dann auch sogenannte 'Signale' fuer die Buttons festsetzen. Ein Signal ist z.B. 'Einfacher Klick' auf einen Button. Du legst dann fest, was passieren soll, wenn jemand den Button klickt ( meistens wird eine Funktion aufgerufen, die irgendetwas macht ). So kommuniziert dann das Interface mit dem User, bzw. der User mit dem Programm.

    Mfg,

    Kolazomai
     
  6. #5 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    Okay vielen Dank das hat mir schonmal weitergeholfen, hat so geklappt. Vielen Dank

    Weiß jemand obs dazu dann auch noch tutorials gibt wo noch mehr erklärt wird?
     
  7. #6 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    auf http://dsdt.info gibts jede Menge Beispiele mit Quellcode. Dort hab ich so einiges gelernt;) von dort kann man auch den "Easy Helper" herunterladen (http://dsdt.info/eh/).
     
  8. #7 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    Vielen Dank, ich guck mich ma auf der Seite um, sah auf den ersten Blick rehct vielversprechend aus..danke!
     
  9. #8 9. September 2007
    AW: Grafische Oberfläche

    [X] Erledigt!

    Knusperkeks
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pascal Grafische Oberfläche
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    941
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    964
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    421
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    616
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    634