[Pascal] Passwort-Sterne erzeugen

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von S1n, 26. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2008
    Passwort-Sterne erzeugen

    moin moin

    hab mal ne frage^^
    und zwar hab ich ne passwort abfrage gebastelt, und die funktioniert auch soweit
    nun zur verschönerung will ich die eingabe des PW als ****** darstellen
    wie krieg ich das gebacken?
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2008
    AW: Passwort-Sterne erzeugen

    irgendwo wo du den namen auch der edit felder ändern kann da steht was von wegen ordchar oder passwordchar da kannst du dann "*" eingeben dann läuft alles
     
  4. #3 26. Januar 2008
    AW: Passwort-Sterne erzeugen

    das gibts doch im TP7 nich oder ?
     
  5. #4 26. Januar 2008
    AW: Passwort-Sterne erzeugen

    Siehe MSDN unter SendMessage und dem Parameter EM_SETPASSWORDCHAR

    Mfg Rushh0ur
     
  6. #5 28. Januar 2008
    AW: Passwort-Sterne erzeugen

    1. Verwendet er Turbo Pascal und nicht Object Pascal (sprich Delphi)
    2. ist es wohl total fehl am Platz jetzt Werbung für ein komplett anderes Programmiersystem zu machen, von den der Threadstarter warscheinlich nur wenig Ahnung hat (wenn dem nicht so ist bitte ich um entschuldigung). Es wäre sicherlich netter, wenn man praktisch als Empfehlung sagt, wenn dir Pascal nicht gefällt dann benutze doch mal ... , DA ... (konkrete Beispiele) und nicht nur nimm programm xy, da geht das alles viel leichter.

    Also Turbopascal stammt noch aus DOS Zeiten und bietet somit nur eine Kommandozeilenartige Umgebung.

    Doch nun zum Problem:

    Meine Pascaljahre liegen auch schon etwas zurück, jedoch würde ich das einfach mit Readkey lösen (einlesen eines chars) den du an nen String packst bis er den ASCII Code 13 hat (Enter) und für jedes eingelesene Zeichen ein * Setzt

    Code:
    var str:string;
     chr:char;
    begin 
     repeat
     chr:=readkey;
     if not (chr=13) then begin
     str:=str+chr;
     write('*');
     end;
     until Ord(chr)=13;
    Writeln(str);
    end;
    
    Ich gebe keine Garantie für die Richtigkeit des Codes, aber hier ist etwas professionelleres

    Ach ja zum Schluss kann ich dir auch nur empfehlen, dir mal Delphi anzuschauen, da es annähernd gleichen Syntax wie Pascal hat und man kann nette Oberflächen bauen.
    Trotzdem sind meiner Meinung nach komplette OOPsprachen wie C# effizienter und Delphi hat mich schon oft mit unrealistischen Fehler gequält, aber nunja wir sind ein freies Land und jeder soll machen was er will.
    Wenn dir Pascal gefällt und Spass macht dann bleib auch dabei
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pascal Passwort Sterne
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    917
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    926
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    402
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    595
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    610