PAssowrt bevor man an den PC kann!

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von gc2003gc2006, 6. Februar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Februar 2007
    Mit welcher Software kann ich meinen PC abschließen.(Nicht crypten)
    Er soll einfach nicht mehr zugänglich sein, bevor man das Passowrt eingibt.(Wie gesagt, eine ganz einfache Software reicht, meine Partitionen habe ich schon getruecrypt!;)

    THX
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Meinst du soetwas wenn z.b. der bildschirmschoner ausgeht das man da erst ein pw eingeben muss?
    Oder soll man das Pw auch eingeben müssen wenn der computer an ist?
     
  4. #3 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    1.Lösung
    Mach doch direkt ein Biospasswort rein :)

    Also du gehs ins Bios ( Bei den meisten Systemen "entf"-F1 oda f2 drücken beim starten)

    Dann gibt es eine Kategorie wo du ein Passwort einstellen kannst.
    ______________________

    2. Lösung
    Ebenfalls kannst du deinem Benutzerkonto einem Passwort zuweisen.

    greetz
     
  5. #4 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    syskey soll auch helfen;)
    einfach mal bei ausführen syskey eingetippt...
    da gibs dann die möglichkeit ein passwort zu vergeben.
    aber lieber vorher mal googlen, ich bin mir nicht sicher, in wiefern das ganze wieder umkehrbar ist.
     
  6. #5 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Ich kann bei meinem Notebook ein Power On Passwort generieren.
     
  7. #6 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    mach nen shortcut der rundll32.exe und geh anschliessend in die optionen der neuen verknüpfung.

    bei ziel (target) gibst du nun neben %windir%\system32\rundll32.exe noch user32.dll LockWorkStation ein, also:
    klickst du auf die verknüpfung, wird dein xp automatisch "geschlossen".

    natürlich lässt sich sowas mit reboot und linux live-on-cd umgehen, aber trotzdem nette methode, wenn man schnell aufs klo muss. es bleiben übrigens auch alle programme weiterhin geöffnet.
     
  8. #7 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Das einfachste finde ich ist wirklich das BIOS Passwort. Dann wird direkt ein Passwort verlangt wenn du den PC anstellst. Der kommt nichtmals bis zum Windows Logo. Erst wenn du das eingibts wird Windows dann geladen und der PC komplett gebootet.

    Für die Anleitung siehe stevos Erläuterungen.
     
  9. #8 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    auch nur wenn das bios die funktion besitzt mein dell macht das leider auch nicht :/
     
  10. #9 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Wie schon gesagt, das BIOS PW ist für mich gesehen die beste Lösung. Natürlich kann man das auch umgehen, wenn du die Knopfzelle (oder wie Batterie im Mainboard heißt), für ein paar Sekunden vom Mainboard entfernst und wieder drauf tust. Dann sind die ganzen Einstellungen (auch das Bios PW gelöscht. Dazu muss man natürlich dein PC aufschrauben, also denk mal net, dass sich die Person, die an deinen PC will, so eine Mühe macht.

    sonst fällt mir z.Z. nichts Anderes ein.
     
  11. #10 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    hej^^

    hättest deine platte liebe rmal mit drivecrypt gecryptet denn da is en nettes gimmick by das deinen dekstop auf knopfdruck sperrt und ets nach passwort eingabe wieder entsperrt!

    bzw kannst immer noch installen und hast die lockout option auch ohne deine platten zu crypten!
    DriveCrypt 4.2 sollte reichen!

    Gruss Sypher
     
  12. #11 6. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    also ein Biospasswort ist in erster Linie für den Zugang ins Bios gedacht. Zum Passwort booten kann ich dir folgenden Tipü geben: festplattenverschlüsselungstools können durch aus so je nach Software eingestellt werden, das sie vor dem Booten ein Passwort abfragen. Fujitsu -siemens hat das durch einen Onboard Chip gelöst. Bei meinem Lifebook z.B ist das mit einer Hardware Festplattenverschlüsselung gekoppelt.
     
  13. #12 7. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Tut mir leid das sagen zu müssen aber das ist einfach falsch. Man kann das Passwort auf "nur Setup" stellen, dann wird es nur wenn man ins BIOS geht verlang, aber man kann es auch auf "System" stellen, dann wird es VOR dem Bootvorgang immer abgefragt. Vorher startet der PC nicht.
     
  14. #13 7. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Also ich hatte mal das Programm CompuSec !

    Das verschlüsselt deine ganze HDD und wird beim Booten entschlüsselt !

    Vorrausgesetz man hat die richtigen Zugangsdaten eingegeben ;)
     
  15. #14 7. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    richtig, diese Funktion gibt es aber nicht in jedem Bios. Hängt also komplett von der verwendeten Hardware oder der Bisoversion ab. Also ist es in erster Linie aus der Historie heraus ein Zugangspasswort fürs BIOS.
     
  16. #15 8. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    Man sollte sich auch immer überlegen welche Art von Schutz man genau möchte.
    Ein Bios-Passwort ist sicherlich am besten um den Computer vor ungewolltem Booten zu schützen.
    Es gibt zwar die Möglichkeit die Batterie zu entfernen, danach ist jedoch das Passwort weg und du weißt anschließend dass jemand an deinem PC war...
    Sämtliche Schutzmechanismen auf Windowsebene bringen nur solange etwas, wie der Angreifer nicht ein eigenes Bootmedium benutzt (CD, Diskette, USB, Netzwerk,...).
    In den meißten Fällen sind für einen Angreifer nur die Festplatten überhaupt interessant. Also
    muss es im perfekten Fall die möglichkeit geben das Gehäuse sicher zu verriegeln.
    (Und ich meine kein Chieftec-Gehäuse mit Schloss, das überall den gleichen Schlüssel hat und sich mit ner Büroklammer öffnen lässt)

    Aber ich denke für dich sollte Syskey reichen.
    Der Vorteil ist, dass es vor der Anmeldung abgefragt wird und man nicht einfach im Savemode booten kann um sich mit dem evtl. nicht Passwort geschützten Administrator-Account anzumelden.
     
  17. #16 8. Februar 2007
    AW: PAssowrt bevor man an den PC kann!

    das sollte dann wohl damit geklärt sein ;)

    close
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...