Passt Grafikkarte GTX980 mit 279mm in PC-Gehäuse?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Prrovoss, 7. Januar 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2015
    Hi,
    ich habe mir gerade ein hardwarebuild zusammengestellt und wollte euch mal fragen, was ihr so davon haltet:
    Intel Core i7-5820K, MSI GeForce GTX 980, Corsair 400R - System Build - PCPartPicker

    passen die teile denn überhaupt in das gehäuse? ich habe sowieso mit dem gedanken gespielt mir ein neues zu kaufen, da bei dem aktuellen das netzteil am boden sitzt und daher viel staub ansaugt.
    könnt ihr da ein passendes empfehlen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2015
    AW: Ein paar Fragen zu diesem Build

    Warum sollte es nicht alles reinpassen? ;)

    Aber mal der Reihe nach:

    CPU - wer Power will, muss zahlen. Dafür hast du auch 6 echte Kerne, Leistung pur.
    Kühler - Ich empfehle immer wieder gerne den HR-02 Macho, P/L mit der beste Kühler auf dem Markt
    Board - kann ich nix zu sagen, aber ist der richtige Sockel :D
    RAM - Das System unterstützt sogar schon Quad-Channel. Wenn es also passt, nimm 4 Speicher Riegel
    GPU - Bist du sicher, dass du für 10-15% Mehrleistung zu einer 970 direkt 150-200$ mehr ausgeben willst? P/L miserabel...


    Ich würde mir nur noch Gehäuse zulegen, bei dem das NT am Boden sitzt!
    Wo zieht es denn den Staub her deiner Meinung nach?
     
  4. #3 7. Januar 2015
    AW: Passt Grafikkarte GTX980 mit 279mm in PC-Gehäuse?

    Hab den Titel konkretisiert, die Config Passt.
    Hier eine ausführliche Review zum Tower: Reviews: Xigmatek Utgard black Window Midi Tower
    Sollte alles rein passen.

    Die meisten Karten in der Leistungsklasse haben eine Länge zwischen 265mm und 311mm
    Das Maximum ist dabei die Volle Länge (Full Length - FL) mit 12.28" (311mm)

    Du solltest halt keine HDD direkt hinter der Karte einbauen, damit mehr Platz ist für die Kabel etc und zum Einbauen. Wenn du eine etwas handlichere Karte suchst gibt es auch welche die kürzer sind.

    Netzteil am Boden ist Airflow technisch eigentlich nicht so gut, aber es hat mehrere Vorteile z.B. beim Aufbau im Tower und dem Platzbedarf von CPU-Kühlern. Zudem sind meist noch zusätzliche Lüfter am oberen Ende verbaut für eine gute Entlüftung. Ist auch besser für das Netzteil wenn es keine vorgewärmte innen Luft durchsaugt - das NT ist besser bedient mit frischer kühler Luft vom Boden.

    Dafür haben die guten Tower immer einen Staubfilter davor, den kannst du dann regelmäßig von der Filzmatte befreien.
     
  5. #4 7. Januar 2015
    AW: Passt Grafikkarte GTX980 mit 279mm in PC-Gehäuse?

    Kühler - Da ich nich vorhabe zu übertakten, sollte meiner denke ich locker reichen. kostet auch nur die hälfte, soweit ich das gesehen habe ;)
    Ram - genau die gleiche idee hatte ich gestern abend auch, nachdem ich mich schon ins bett gelegt hatte :D hab jetzt ein 4kit draus gemacht.
    GPU - naja, so 100% sicher bin ich mir noch nicht^^ das muss ich spontan entscheiden, wenns ans bestellen geht :D mit der gpu bin ich da ja zum glück komplett flexibel.

    beim case, habe ich so das gefühl, scheiden sich etwas die geister wenns darum geht, wie das netzteil sitzen sollte :D
    ich habe das build hinter dem link mal geupdatet, mit dem case, das ich mir wahrscheinlich dazu bestellen werde. ein vorteil bei dem neuen ist, dass die bays für die festplatten zur seite rausgehen, beim alten gehen die in richtung motherboard auf, was manchmal echt anstrengend sein kann wenn man mehrere hdds hat.
    außerdem hab ich 10 plätze, um lüfter einzubauen :D auch mehr als aktuell.


    bzgl case und netzteil etc siehe oben ;)

    danke schonmal für eure ideen und mühe :)

    habt ihr noch einen tipp, was für ein fan control panel ich nehmen könnte?
    ich bräuchte eins für 5-6 fans mit temperaturanzeige und analogen fan-reglern.
    die meisten die ich so gesehen habe sind entweder ausschließlich touchscreens (aber mit temp anzeige) oder mit analogen reglern (aber ohne temp anzeige)
     
  6. #5 8. Januar 2015
    AW: Passt Grafikkarte GTX980 mit 279mm in PC-Gehäuse?

    wenn du nicht takten willst wozu dann nen extra kühler und dann die cpu als k version?
    aber ist meistens schlauer für spätere zwecke nen ordentlich kühler zu holen wie mele schon sagte
    und was tun da 20-30$ mehr bei nem 1500$ pc^^
     
  7. #6 8. Januar 2015
    AW: Passt Grafikkarte GTX980 mit 279mm in PC-Gehäuse?

    nen extra kühle brauchte ich sowieso, da die cpu keinen box kühler dabei hat.
    und wieso nicht k? habe den 5820 aktuell nur als k gefunden.
    der kühler hat auch ziemlich gute reviews gekriegt, einige schreiben, dass sie ohne probleme über 4ghz takten konnten und ziemlich niedrige temperaturen hatten.
     
  8. #7 9. Januar 2015
    AW: Passt Grafikkarte GTX980 mit 279mm in PC-Gehäuse?

    Wegen dem Gehäuse:

    Liegt das NT oben, zieht es zur eigenen Kühlung zwangsläufig die warme Luft aus dem Rechner - wirkt dann zwar wie ein zusätzlicher Lüfter, der warme Luft raus zieht, aber dadurch hat das NT direkt auch eine erhöhte Temp, was ggf dazu führt, dass es schneller dreht, also mehr Geräusche produziert.
    Sitzt es unten zieht es entweder kühlere Luft aus dem Gehäuse (warme Luft steigt ja bekanntlich nach oben, zudem sitzt die CPU mit oben) oder zieht sogar komplett kalte Luft von außen, wenn die Öffnung unten liegt - hier sollte dann natürlich ein Staubfilter davor/drunter liegen.

    Zur Seite gehende Festplattenkäfige sind natürlich auch extrem praktisch - und sparen gut Platz im Gehäuse (stehen nicht so weit rein).
    HDD Wechsel sind dann idR deutlich leichter.

    Und zu viele Lüfter sind auch nicht immer gut.
    In der Front ein bis zwei große die rein blasen, hinten/oben ein bis zwei die raus blasen und gut.
    Mehr ist häufig kontraproduktiv.
    Man könnte jetzt noch über Ober-&Unterdruckprinzip streiten, aber das muss jeder für sich selber testen/herausfinden.


    Aber um mal aus einer aktuellen eigenen Erfahrung zu sprechen:
    Seit heute habe ich ein Fractal Design Define R5 unter dem Tisch stehen.
    Ich kann nur eins sagen: WOW!
    Hat bei mir ein 4-5 Jahre altes relativ hochwertiges Lian-Li ersetzt - in erster Linie wegen der Dämmung und des extrem guten Kabel-Managements.
    Super Verarbeitung, extrem viel Platz (für einen Midi-Tower), genialer Aufbau, sehr gutes Konzept.

    Wenn du schon ein neues Gehäuse suchst, schau es dir an, damit kannst du eigentlich kaum etwas falsch machen ;)
    Kannst auch theoretisch bis zu 9 Lüfter einbauen - 3 (140mm!) reichen aber völlig und für diese drei ist eine einfache Lüftersteuerung (5-7-12V) bereits integriert.
    Fractal Design Define R5 im Test - ComputerBase



    Extra Kühler:
    Weil das standard Ding laut wie sau wird
    K-Version:
    Weil es den Haswell-E nur als K gibt - das ist eine high-end Plattform für den Consumer Bereich


    Der HR-02 Macho Rev B kostet hier in D <40€.
    Ich nutze ihn auch, dank PWM dreht der Lüfter (auch ein 140er!) im idle nur mit 450 rpm, unter last auch nur mit 600-700 - den hört man wirklich null
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Passt Grafikkarte GTX980
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    410
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    401
  3. Passt die Grafikkarte?

    Kaillino , 6. September 2009 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    229
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    566
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    552