Passwortheraugabe bei Hausdurchsuchung

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von UpGrade, 23. Mai 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Mai 2009
    Servus!

    Ich habe in folgendem Video (welches sicher einige von euch kennen) gesehen das bei einer Hausdurchsuchung das Passwort beispielsweise verschlüsselter Festplatten NICHT herausgegeben werden muss.

    www.mediauser.de/verhalten-bei-einer-hausdurchsuchung-videovortrag/

    Ist dies auch so in Österreich?
    & wenn der/die Computer bei einer Hausdurchsuchung eingezogen werden und erkannt wird das verschlüsselte Datein vorhanden sind, wird dann der PC nicht mehr zurückgegeben wenn das/die Passwörter nicht bekannt gegeben werden?


    Ich bin euch um jeden hilfreichen Beitrag sehr dankbar & bereit zu bewerten.

    Mfg, UpGrade
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Mai 2009
    AW: Passwortheraugabe bei Hausdurchsuchung

    Du musst das PW natürlich nicht rausgeben, da du dich damit ja selbst belasten würdest. Wird in Österreich ned anders sein als in Deutschland. Außerdem könntest du das PW ja einfach vergessen haben...
     
  4. #3 23. Mai 2009
    AW: Passwortheraugabe bei Hausdurchsuchung

    nach meinem kenntnisstand (auch diverse videos und blogs vom ccc) : nein, weil dann davon ausgegangen wird, dass du belastbares material auf deinen platten bunkerst, kann ja nicht überprüft werden; zumindest die festplatten werden einbehalten
     
  5. #4 23. Mai 2009
    AW: Passwortheraugabe bei Hausdurchsuchung

    Schau in der Strafprozessordnung von Österreich nach. Wenn es da ein Schweigerecht gibt und keine Ausnahme vom Schweigerecht aufgeführt ist, dann musst du die Passwörter nicht sagen.

    In manchen Ländern kann man dich zwingen das Passwort zu sagen...

    Du kriegst ihn zurück, wenn du ihn nicht freiwillig hergibst, dann müssen ihn die Beamten beschlagnahmen. Beschlagnahmte Sachen kriegt man wieder zurück, wenn sie nicht illegal sind und sie für das Verfahren nicht mehr benötigt werden.
     
  6. #5 23. Mai 2009
    AW: Passwortheraugabe bei Hausdurchsuchung

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    mfg, UpGrade
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Passwortheraugabe Hausdurchsuchung
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.309
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.251
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.367
  4. hausdurchsuchung

    GabbaGandalf , 17. Dezember 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.506
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    944