Passwortmanipulation unter Windows

Dieses Thema im Forum "Security Tutorials" wurde erstellt von Bummelfleck, 13. September 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2005
    Passwortmanipulation unter Windows

    Wollt ihr mal auf'm Schulcomputer als Admin eingeloggt sein
    und volle Kontrolle über die PC's haben??? Außerdem:
    Warum denn das Passwort so mühsam herausfinden, wenn
    man sich das Passwort einfach sein eigenes machen kann??

    1. Schmeisst den Zielrechner an und logge dich als Gast ein.

    2. Gehe zu C:\WINDOWS\ (du kannst auch auf Start -> Suchen -> und *.pwl eingeben, die
    Anzahl, die dort angezeigt/gefunden wird, sind die User auf dem PC.)

    3. Die *.pwl Datei sind nach dem Benutzernamen des User auf dem PC benannt. Wenn
    ihr die admin.pwl (Die datei kann anstelle des admin auch anders heißen) gefunden habt,
    zieht sie euch heraus und packt sie auf dem Desktop (ihr könnt sie auch löschen, wäre
    aber nicht ratsam) und startet den PC neu.

    4. Nachdem du das getan hast, logge dich als Admin ein und gebe IRGENDEIN passwort ein,
    egal welches!! Windows wird das Passwort einfach nur als richtig annehmen!!!! UND FERTIG!!!
    Ihr habt's geschafft. Wenn ihr's rückgängig machen wollt, so dass man der Admin
    sich wieder unter seinem Passwort einloggen kann, ohne was zu bemerken, packt die
    *.pwl datei wieder in C:\WINDOWS\

    Tja, das war's und ich hoffe, dass ich euch helfen konnte.

    P.s.: Das Tutorial stammt ursprünglich nicht von mir, aber trotzdem viel Spass dabei.

    MfG
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...