PC aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Stifty, 26. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2009
    Hallo allerseits,

    habe mir eine digitale Spiegelreflex mit HD Video Funktion zugelegt. Nun ruckeln die Videos beim Anschauen, weil mein PC einfach schon 5 Jahre alt ist. Möchte mir jetzt aber keinen neuen kaufen, sondern nur aufrüsten, sodass ich die Videos flüssig anschauen kann und ggf. umkonvertieren und schneiden kann, mehr brauch ich eigentlich nicht.

    Habe derzeit nen Pentium 4 2,54 Ghz mit 512 MB Arbeitsspeicher - klar, is für HD zu wenig. Auf was würdet ihr denn nun aufrüsten? Eher nen schnelleren Prozessor, lieber mehr RAM oder beides gleichermaßen? Hab nen Asus P4P800 SE Board.
    Spielt die Grafikkarte denn auch bei der Wiedergabe der Filme eine Rolle (von der Leistung her)?

    Gruß und Danke ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Nein.
    Für die Wiedergabe von HD-Material ist hauptsächlich die CPU verantwortlich.

    Wenn nicht gespielt werden soll, dann würde ich dir ein neues System, bzw. CPU, Board, Speicher und eine günstige, passive Grafikkarte empfehlen.
    Wäre aber gut zu wissen, wie viel du ausgeben willst und welches Netzteil, Festplatte etc. du noch hast.
     
  4. #3 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Danke für die Antwort :)

    Hm, eigentlich würde ich nur das Nötigste aufrüsten wollen, weil mir der PC so wie er jetzt ist locker ausreicht. Jetzt ist halt nur die Sache mit den HD Videos dazu gekommen. Würde gern nur Speicher und CPU nachrüsten. Hab grade bisschen gegoogelt und nen 3,4 Ghz Prozessor mit 478 Sockel würde noch draufpassen und 4 GB RAM PC3200 ist Maximum.
    Festplatte hab ich ne 250 GB und Grafikkarte is ne GeForce Ti4800 SE mit 128 Mb. Jetzt is nur die Frage, ob das reicht um die Videos zu schauen Oo

    Gruß
     
  5. #4 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Mal ganz davon abgesehen, ob es ausreichen würde oder nicht (bei HD-Material würde es knapp werden, wenn überhaupt), lohnt es sich nicht da noch Geld reinzustecken, zumal der P4 auch viel zu viel Strom verbraucht.

    Dann lieber sowas:

    Athlon64 X2 5050E
    ASROCK A780FULLHD
    4GB CORSAIR TWiNX XMS2
    für 144€.
     
  6. #5 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Hi Stifty,

    ich bin mir recht unsicher ob es reichen würde, die 2 Komponenten upzugraden. Ok 512MB sind immer zu wenig. Das 2te Problem ist, überhaupt noch ein CPU für den Sockel zu bekommen. Die Alten P4 werden schon ne lange Zeit nicht mehr hergestellt. Davon abgesehen sind das noch richtige Stromvernichter.

    Überleg dir ernsthaft nicht ein bisschen Geld locker zumachen und wirklich eine Aufrüstung aller Dual-Core, PCIe Graka und DDR2-3 Speicher zumachen. Wirst früher oder später eh machen müssen wenn du dein PC nicht nur als Schreibmaschine nutzen willst.
     
  7. #6 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Wieso empfiehlst du denn nen ASROCK Mainboard?
    Für das Geld gibt's doch auch schon Gigabyte Boards die was taugen...
    Hier das ganze noch mal 5€ günstiger aber mit nem Gigabyte µATX Board:
    AMD Athlon64 X2 5050e AM2 "box" 2x512kB, Sockel AM2
    4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800
    Gigabyte GA-MA74GM-S2H, AMD 740G, mATX

    Mfg
    TuXiFiED
     
  8. #7 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Nix gegen dsa ASRock Board.
    Dieses ASRock Board würde ich auf jeden Fall deinem Gigabyte Board vorziehen.
    Informier' dich doch erstmal, bevor du soetwas von dir gibst.
    Bis auf das schlechte Layout des Boards ist das in jeder Hinsicht ein super Board für unter 50€.
     
  9. #8 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Geht mir mehr drum, dass ASRock generell nicht so pralle ist.
    Habe bisher sehr viel schlechtes über ASRock gelesen, kann ja sein dass dieses Board ausnahmsweise mal was gescheites ist.
     
  10. #9 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Uiuiui Big, Hast du dich jetzt als AsRock Fanboy geoutet =)
    Was spricht denn gegen das Gigabyte Board?

    naja, ich würde auch kein Geld mehr in die Kiste stecken... Besser neu auf jeden Fall!
    Die OnBoard-Grakas auf den Boards sind natürlich nicht zum Zocken geeignet, aber für einen HD Film wird es wohl reichen^^
    Zudem hast du dann eben mehr Ram und eine wesentlich bessere CPU. Für den Preis finde ich kann man da nicht meckern.
     
  11. #10 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Klar, ASRock ist bekannt dafür, als "schlecht" abgestempelt worden zu sein, dennoch heißt das nicht, dass alle Boards von dieser Firma gleich schlecht ist und mal lieber für den gleichen Preis ein "minderwertigeres" Board von ASUS oder Gigabyte kaufen sollte.
    Ich habe dieses ASRock Board (und dessen "Nachfolger) schon öfters verbaut, vorallem beim Einsatz in einem HTPC hat sich dessen Einsatz bewährt und für unter 50€ ist das aus meiner Sicht das Board, wenn es günstig und dennoch stabil und zuverlässig sein soll.
    Ich würde ja nicht etwas hier empfehlen, was der letzte Schrott ist, nein.
    Das ASRock hat zudem eine bessere IGP als das Gigabyte, der die HD-Beschleunigug sogar übernimmt und so den Prozessor entlastet.

    Was spricht denn gegen das ASRock Board?
     
  12. #11 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Das hättest du doch auch schon oben schreiben können...
    Das man den Leuten immer erst alles aus der Nase ziehen muss...

    Das GigaByte hat ebenfalls ne IGP, die das übernimmt:
    Die Tatsache, dass es ein ASRock Board ist.
    Wie bereits oben gesagt, halte ich von der Qualität der ASRock-Boards nicht viel.
     
  13. #12 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Du hättest dich genauso vorher informieren können. Wäre das gleiche bei rausgekommen.

    Die aber bei weniger Leistung gleichviel/mehr verbraucht.

    Wenn du nichts von ASRock hälst, dann ist das so. Wenn MasterChief nichts von ASRock hält, dann kann ich das auch verstehen.
    Trotztdem kannst du nicht sagen, dass alle ASRock Boards schlecht sind, desweiteren schrieb ich ja, dass es wohl das beste µATX AM2+ Board für unter 50€ ist.
    Wie es bei 70€+ aussieht, steht hier nicht zur Debatte.
     
  14. #13 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Ohje, gut, wenn sich das nicht mehr lohnt. Festplatte und Graka bräuchte ich dann auch ne neue, is ne AGP Karte und die Festplatte IDE. Netzteil müsste n 450 W sein.
     
  15. #14 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Grafikkarte ist wie gesagt schon auf dem Board mit drauf. Für Filme brauchst du dann keine Extra-Karte :)
    Wie groß soll die Festplatte sein?
     
  16. #15 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Nein, da das Board eine Onboard GPU hat. ;)

    Wenn dein Brenner ein SATA-Brennre ist, dann kannst du die Festplatte weiterverwenden.
    Wenn beide Komponenten einen IDE-Anschluss haben, dann wäre es von Vorteil, wenn du dir gleich eine neue Festplatte holst. Ist auch gar nicht so teuer.
    320GB rund 35€
    500GB rund 45€.

    Sollte reichen.
    Hersteller wäre dennoch gut zu wissen.
     
  17. #16 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    nicht wirklich...selbst ein atom wäre ausreichend um hd-material abzuspielen. vorrausgesetzt er wird von einer grafikeinheit mit ausreichend schneller hd video engine unterstützt.
    der p4 sollte also locker ausreichend sein.
    die cpu ist dann erst wieder hauptsächlich für das encodieren des kopierschutzes verantwortlich wie z.b. beim abspielen von bd`s.
     
  18. #17 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Du könntest auch einfach von deinem hohen Ross herunterkommen (oder auf gut deutsch deine Arroganz ablegen (und komm mir jetzt nicht mit Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz - denn den Spruch kannst du knicken wie Handgelenke)...
    Was ich grad gelesen habe stimmt mich dann zumindest bzgl. des einen ASRock-Mainboards recht gut - wieder was gelernt.

    Fein, dann hat ASRock mal was richtig gemacht.
    Gratulation dazu :)
     
  19. #18 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Meinst du nicht das du jetzt ein wenig übertreibst? :rolleyes:
     
  20. #19 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Das war pure Absicht, damit du mal merkst wie das manchmal rüberkommt...
    Und glaub mir - ich bin bei weitem nicht der einzige dem das manchmal so vorkommt (wobei ich eigentlich weiss, dass du nicht arrogant bist...)
    Manche Personen haben mir sogar zugetragen, dass es ihnen so vorkommt als wenn du "the Godfather of Hardware" bist, bzw ihnen so vorkommst.
    Wollts dir nur mal gesagt haben, denn jedes mal wenn es jemand hinter vorgehaltener Hand sagt ist es nichts weiter als eine Lästerei da du ja keine Möglichkeit hast es mitzubekommen und es ggf. zu ändern.
     
  21. #20 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    Weißt du, eigentlich ist es mir egal, was andere Leute über mich denken.
    Wenn einige denken, ich bin arrogant oder sonstiges, dann sollen sie es doch denken.
    Ich denke genau du solltest wissen, dass dem nicht so ist und ich auch nicht die Absicht habe, so auf andere zu wirken. Aber es ist dennoch gut zu wissen, dass, wie du so schön gesagt hast, über einige Personen hier im Forum gelästert wird, wobei das aus nichts neues ist und ich mir auch schon vorstellen kann, wenn du damit meinst und wen nicht.
     
  22. #21 26. Juni 2009
    AW: PC aufrüsten

    so und nun fassen wir uns bei den händen...singen ein lied und freuen uns des lebens....also habt euch wieder lieb ihr beiden.

    @topic

    big king hat absolut recht was asrock angeht. die sind mittlerweile besser als ihr ruf. meist hapert es noch bei den voreinstellungen im bios aber das ist bei anderen herstellern genauso.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - aufrüsten
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    950
  2. RAM Aufrüsten: DDR3 PC3-10700

    Rokko90 , 23. August 2017 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.708
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.637
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.000
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.054