PC friert bei Spielen ein

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von !bAnG!, 17. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. November 2009
    Hi Leute,

    erstmal mein System:

    E6300 @ 2,1Ghz

    Ati X1900XTX

    3GB Ram 800Mhz, 2x1GB Corsair, 1x1GB Kingston HyperX

    Gigabyte DS3 P965

    500W Be Quiet


    ...und das friert immer ein. Im Normalbetrieb (surfen, musikhören, chatten, ....) sehr selten.

    Auch beim Entpacken größerer Dateien sehr selten.

    Aber beim Zocken, zuvor Risen, jetzt bei COD MW2. Nach ca. 10 Minuten stürzt er immer ab, es kommt ein Bluescreen und er fährt wieder hoch. Ist schon lange so, egal ob WinXP oder Win7 installiert ist.

    Die Temperaturen von Graka u. CPU waren meine ich im Grünen Bereich, falls genauere Werte erwünscht sind lade ich mir nochmal Everest.

    Was kann ich machen?
    Gibts Progs zum Testen der einzelnen Komponenten?
    Wie kann ich an die Fehlersuche rangehen?
    Wie kann ich n Screenshot vom Bluescreen machen?

    lg

    lg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    ja, du könntest schauen ob du die Meldung vom Bluescreen siehst... unter Systemsteuerung, System, Erweitert, Starten und ... Häckchen raus bei autom. Neustart durchführen...

    P.S. und wenn die Temps. stimmen dann mal probieren den Kingston rausnehmen ob es dann besser wird...
     
  4. #3 17. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    aktuellste Treiber für Board, Graka usw drauf?

    mit ner Digicam/Handy usw
     
  5. #4 17. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    also ich hatte damals die grafikkarte x1950xtx oder nur xt weiß ich jetzt nicht mehr...
    nunja das ist bei mir auch vorgekommen...
    habe dann auch von zeit zu zeit artefakte bei spielen gesehen:D
    somit hat sie sich wohl auch bald verabschiedet...und ich hab mir ne neue gekauft!
    vorher hab ich das ding mal komplett ENTSTAUBT bau das ding mal auseinander...da die karte selbst sehr verbaut ist (meine jedenfalls) kann sich da auch gern mal viel staub ansammeln den du entfernen solltest!
    ich vermute das es genauso wie bei mir auch die graka ist die einfach zu heiß wird!
    schau mal nach wie die temps sind wärend des spielens!
    meine waren immer extrem hoch daran kann ich mich noch errinern!

    €: achja nen screenie vom bluescreen kannste nur mit ner handcam machen schnell knipsen ist angesagt:D
    kein blitz^^
     
  6. #5 17. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es auch daran liegen kann, dass man die neuste BETA version eines Treiber benutzt. Nachdem ein Bekannter von mir einen älteren benutzt hat, war das Problem eigentlich bei ihm verschwunden.
    Kannst du ja mal probieren,aber schätze mal, dass das keine Patentlösung ist =/
     
  7. #6 17. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    Verschiedene Treiber für Mobo und Graka hab ich installiert hab ich installiert.

    Die Graka wird von nem Zalman-Lüfter gekuehlt, hab den auch auf volle Pulle gedreht, tut sich trotzdem nichts :/

    Standardtakt der CPU tuts trotzdem nicht.

    Morgen wird mal der RAM rausgenommen, ich will nicht hoffen das was kaputt ist.

    Schonmal danke an euch alle :)

    lg
     
  8. #7 19. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    So, ich hab nochmal n paar Sachen probiert.

    Hab den Kingston rausgenommen, aber das Problem ist das Gleiche.

    Die Temperatur der CPU beträgt beim Entpacken 30 Grad, ich denke das geht schwer in Ordnung. Die Graka bei Volllast ca. 80 Grad.

    Hmm

    Nach dem Installieren neuer Ati-Software kam nach dem zocken die Meldung, dass die Graka runtergetaktet wurde, da sie zu heiss war, obwohl der Grafikprozessor im normalen Gebrauch unter 50 Grad warm ist
     
  9. #8 19. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    Ich bin froh das ich eine Nvidia besitze. Mit meiner alten ATI hatte ich auch nur Probleme und Leistung hat das Scheißteil auch keine gebracht (Ati X1950 Pro). ATI Treiber sind einfach immer noch nicht ausgereift genug, da hat Nvidia bis jetzt noch die besseren Karten auf der Hand ^^
     
  10. #9 19. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    So, beim zocken 80 Grad. Is das zuviel?

    lg
     
  11. #10 19. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    Ne normalerweise völlig in der Norm. bei mir liegt die Grakka auch zwischen 75-80°. Aber du solltest den Fehlercode vom Bluescreen:

    a) Merken und uns schreiben
    oder
    b) Handycam/Digicam ohne Blitz fotografieren und uns schreiben.

    Sonst kann man lange rumrätseln
     
  12. #11 19. November 2009
    AW: PC friert bei Spielen ein

    Da hast du recht.

    Jetzt friert er aber immer ein und bootet nicht mehr neu :/

    Muss ihn dann abwürgen.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - friert Spielen
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.132
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.418
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    635
  4. Rechner friert bei Spielen ein

    Final , 8. Juli 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    641
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    984