PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von bur, 4. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. August 2011
    System:
    X4 945
    HD 5770
    4 GB
    Win 7 x64

    Gestern abend kam ich an den PC und stellte fest, dass er aus war. Ich hatte ihn aber nicht abgeschaltet. Das gleiche ist dann etwa 1h danach nochmal passiert, wieder als ich nicht am PC war.

    Jetzt heute morgen habe ich dann miterlebt, wie er plötzlich einfach ausging. So als hätte jemand den Netzstecker gezogen. In den Ereignisprotokollen steht nichts. Stecker/Karten sitzen alle fest. Am PC an sich habe ich auch nichts verändert.

    Die CPU-Temperatur lag allerdings bei 101 °C - das ist viel zu hoch, oder? Ich habe jetzt mal die Gehäusebleche entfernt und Boinc abgeschaltet, jetzt ist sie auf 45 °C runtergegangen.

    Der CPU-Kühler ist der mitgelieferte, das Gehäuse wird nur vom NT (bequiet 550W) gekühlt. Das Gehäuse ist recht vollgestopft, da ich viele Festplatten verbaut habe. Sollte ich mir also direkt ein neues Gehäuse zulegen oder müsste ein vernünftiger CPU-Kühler reichen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Definitiv Gehäuselüfter, bei der Hardware und dann noch mehreren Festplatten vertraust du auf den Lufttransport des Netzteils??
    Normalerweiße reicht der boxed-Lüfter, vielleicht bischen entstauben, aber der ist bei dir definitiv nicht das Problem! Der beste Kühler hilft nichts wenn die Umgebungstemperatur 80° beträgt. Das tut auch den Festplatten und der Graka nicht gut..
     
  4. #3 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Seither nochmal ausgegangen?
    Würde es halt mal beobachten, kann schon gut sein, dass dein System bei über 100° abschaltet.
    Kannst Dir auch mal Everest runterladen, da sollte das Ereignisprotokoll besser und ausführlicher sein. Lüfter von Staub befreien ist auch immer gut.
     
  5. #4 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Das Gehäuse hab ich seit 10 Jahren oder so, irgendwie hat das alle Umbauten überlebt... Dann werde ich mal nach einem neuen gucken, Front-USB-Anschlüße wären auch ganz schön zu haben. ;)

    Gibts irgendwas zu beachten im Bezug aufs Gehäuse oder kann man da irgendeins nehmen?

    War den Tag über nicht da, aber jetzt wenn Boinc nicht läuft und die Seitenteile des Gehäuses weg sind, liegt die CPU-Temperatur bei 44-48 °C.

    Mir fällt ein, dass ich bis vor 2-3 Monaten eine Zeitlang die eine Gehäuseseite offen hatte, weil sonst die Grafikkarte Probleme machte. Ein neues Gehäuse mit Lüfter ist also angebracht. :)



    Und wie sieht es jetzt mit Spielen aus, vermutlich klappt es bei offenem Gehäuse (ging ja früher auch). Kann man das einfach austesten oder leidet die CPU sehr unter der Erhitzung?
     
  6. #5 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Bevor die CPU Schaden nimmt geht der PC aus, also kannste das ruhig testen.

    Wenn du ein günstiges Gehäuse suchst würde ich eins von diesen empfehlen:
    http://gh.de/?cat=gehatx&bpmax=&asuch=asgard&v=e&plz=&dist=&filter=+Liste+aktualisieren+&xf=550_Midi-Tower~533_ohne&sort=p

    Die sind alle samt günstig und trotzdem gut verarbeitet. Wenn du auf Nurmmer Sicher gehen willst hinten und eventuell an der Seite noch so einen Lüfter dran:
    Enermax T.B.Silence 120x120x25mm, 900rpm, 71.54m³/h, 11dB(A) (UCTB12) ab €4,86
     
  7. #6 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Ok, danke. Also da ist an der Front ein Lüfter bereits integriert? Die Zusatzlüfter sind ja recht günstig, soll ich dann direkt drei kaufen oder bringt das kaum was mehr als zwei extra?
     
  8. #7 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Kannst das Case auch voll machen, bringt natürlich was.;)
    Allerdings wird es dann auch ein bisschen lauter.

    Könntest dann noch so etwas dazu nehmen und bei bedarf hoch/runter regeln:
    Scythe Kaze Q schwarz, 3.5" Lüftersteuerung 4-Kanal (KQ01-BK-3.5) ab €9,31
     
  9. #8 4. August 2011
    Was haste denn an Budget, fürs Case etc.

    Dann kann man ja mal weiter sehen


    es kann ja auch sein, dass der CPU-Kühler defekt ist, obwohl, wenn de seiten weg sind ... hmmmm
     
  10. #9 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Jetzt gerade kam ich vom Essen und er war wieder aus... Ich logge jetzt mal mit Speedfan die Temperatur und hoffe, dass es wirklich nur Überhitzung ist. Ansonsten könnte ich heute nacht mal memtest86 laufen lassen.

    Aber so ein abruptes Abschalten deutet doch eher auf Temperatur oder Spannungsprobleme hin, oder?

    edit: Hab gerade gelesen, dass sich Boinc wenn man es pausiert nach einiger Zeit automatisch wieder startet (was auch immer das soll). Ich hoffe das war dann der Grund fürs Abschalten.
     
  11. #10 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Prinzipiell natürlich möglichst günstig. Aber wenn es große Vorteile bringt, kanns auch etwas mehr kosten. Über 100EUR aber auf keinen Fall.

    Große Ansprüche habe ich eigentlich keine, bin vom alten Gehäuse her keinen Luxus gewöhnt. Front-Panel mit USB ist ja wohl Standard heute. Was eventuell abweicht ist, dass ich jetzt drei, bald vier HDDs und eine SSD eingebaut habe. Und es sollte sich einfach öffnen und schließen lassen, da ich öfter mal was umbaue.

    Die von Buffalo Bill empfohlenen sollten dann eigentlich okay sein, oder? Habe da zwischen dem Modell für 28EUR und den etwas teureren auch keinen wirklichen Unterschied finden können (außer Optik). Aber wie gesagt, wenn es irgendwelche großen Vorteile gibt, darfs auch ruhig teurer sein.
     
  12. #11 4. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Wenn die teile zu heiß werden und du viel Platz im Gehäuse brauchst kann ich dir das Cooler Master Haf 932 empfehlen:
    http://gh.de/360115

    Ist leider nicht ganz billig (116€) aber du hast:
    a) massig Platz (5 Festplattenslots die Quer eingeschoben werden)
    b) viele integrierte Gehäuselüfte
    c) nen sehr guten Airlow
    d) noch mehr Platz ;)

    Hab mir das Gehäuse angeschafft weil der Mugen nicht mehr in mein altes Gehäuse passen wollte.
    Ist zwar nicht ganz billig aber du hast nen sehr gut verarbeitetes Gehäuse und du musst dir keine sorge mehr über Hitze machen.
     
  13. #12 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    116EUR ist dann doch etwas sehr teuer. Es gibt ja auch deutlich billigere Cooler Master (zB diesen), haben die Vorteile gegenüber den Asgard?

    Eine Sache fällt mir noch ein, wenn das ganze eher leise ist, wäre auch schön. Wobei das natürlich nicht zu Lasten der Kühlung gehen sollte. Lohnen sich gedämmte Gehäuse?
     
  14. #13 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Das HAF ist natürlich das absolute Kühlmonster, nahe zu unschlagbar, aber für deine Hardware etwas too much.

    Die billigen CM haben keine Vorteile gegenüber den Asgard.
     
  15. #14 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Wie gesagt, lad Dir doch erstmal Everest, da reicht auch die Free-Version.
    Bringt wenig jetzt ein Gehäuse zu kaufen und später liegt es an etwas anderem.
    Wobei es auch im Win-Ereignisprotokoll stehen müsste. STOP wegen so und so usw.
     
  16. #15 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Bei Everest habe ich ehrlich gesagt keine detaillierten Temperaturangaben gefunden, unter Sensoren stand nur ein HDD-Fühler.

    Ich habe aber seit gestern abend SpeedFan laufen und logge alle Temperaturen. Bislang ist auch nichts mehr passiert, ich bin daher sehr sicher, dass es an Überhitzung lag.

    Hätte ich auch gedacht, tuts aber nicht. Vermutlich schaltet das BIOS ab ohne das Windows das mitbekommt. Ich hatte mal Probleme mit einem Netzteil, da gabs auch keine Nachricht beim Neustart.

    Laut diesem Test ist der Cooler Master bei Temp/Lautstärke leicht vorm Asgard, das allerdings etwas mehr Platz bieten soll.

    Was ist von gedämpften Gehäusen zu halten, bringt das nur was wenn man eh Silent-Komponenten verbaut?
     
  17. #16 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Gedämmt bringt schon immer was.
    1. Kommen Geräusche schlechter nach außen
    2. Wird das Case versteift wodurch weniger Vibrationen auftreten können.
     
  18. #17 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Es müssen nicht zwingend Silence komponenten sein.
    Aber wenn du ne kleine Turbine in deinem Rechner stecken hast bringt dir die beste Dämmung natürlich auch nichts.

    Bei Dämmungen muss man natürlich noch mehr auf ein guten Airflow achten.
    Da staut sich die Hitze noch stärker als bei ungedämmten.
     
  19. #18 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Also wenn ich mir den Cooler Master Elite 310 gedämmt kaufe und noch die zwei zusätzlichen Lüfter einbaue, sollte das okay sein?
     
  20. #19 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Bevor du irgendetwas kaufst:

    Lad dir HWMonitor runter. Damit kannst du zuverlässig sämtliche Temperaturen auslesen.
    Lass den Rechner 10 Minuten im Idle laufen, und poste dann die Temperaturen von CPU, Graka, HDD.
    Dann lädst du dir Prime95 runter, und belastest die CPU. Dabei die Temperatur beobachten. Wert ebenfalls posten und dann schauen wir weiter.

    MfG
    Jebedaia
     
  21. #20 5. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Du schreibst mir aus der Seele @Jebedaia
    Ich kam gestern abend nicht mehr auf die zwei proggis?( irgendwie nen blackout :D

    Vielleicht ist uff de CPU-Kühler Staub, oder nen Stecker defekt...
    Sind ja alles Spekulationen:rolleyes:

    Erst seine Werte abwarten
     
  22. #21 6. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    HWMonitor hatte ich erst, der kann aber nicht loggen. Ich habs dann mit Speedfan über einige Stunden geloggt und wie gesagt, die Temperatur liegt immer zwischen 45 und maximal 50°C wenn das System nicht belastet ist. Und dann gab es auch keinen Absturz.

    Mit Boinc lag die Temperatur dagegen (laut HWMonitor) bei 101°C maximal. Das ist ja definitiv nicht ok und sehr wahrscheinlich die Ursache des Problems.

    Statt Prime95 habe ich Boinc laufen lassen, hat ja den gleichen Effekt. Die Temperatur stieg innerhalb von 3 Minuten von 46 °C auf 80 °C, dann habe ich Boinc beendet.

    Ein neues Gehäuse brauche ich ja sowieso. Dieses hat wie gesagt keine Lüfter, nur das Netzteil hat eins. Daher selbst wenn nur der CPU-Kühler verstaubt ist, ich will den PC ja nicht dauerhaft ohne Seitenteile betreiben. :) Und da seit ich Boinc aus habe kein Absturz mehr auftrat, denke ich dass die Überhitzung die Ursache war.
     
  23. #22 6. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Lian Li ist mir persöhnlich noch etwas lieber seitdem ich hier nen HAF922 von Coolermaster habe.
    Habe zwar keine Lüfterprobleme, aber ich finde das ganze etwas zu protzig. Mir würde eins von LianLi einfach mehr gefallen zumal die verarbeitung echt TOP ist.


    Was hälst du von dem hier: Lian Li PC-9F schwarz ab €97,07


    LG Die_Quelle
     
  24. #23 6. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    Klingt gut, sind die angegebenen Lüfter schon verbaut oder optional?

    Wobei halt auch überlege mir ein gedämmtes zu kaufen. Bei denen scheint es sich nicht unbedingt zu lohnen die Matten separat zum Selbereinbau zu kaufen, oder? Zumindest die Sets die ich gesehen habe waren inkl nur 2-3EUR teurer als wenn mans einzeln kaufte.
     
  25. #24 6. August 2011
    AW: PC geht plötzlich aus - Überhitzung?

    diese sind schon verbaut, und auch recht hochwertig.

    Hol dir lieber eins was schon gedämmt ist, oder lass es.

    lg
     
  26. #25 6. August 2011

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geht plötzlich aus
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    463
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    629
  3. Pc geht plötzlich aus!

    RZD-16000s , 17. November 2007 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    319
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    473
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    398