PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Crazy-JT, 22. Juni 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juni 2011
    hey rr'ler

    habe mir gestern nen neuen TV gekauft und zwar nen Sony Bravia ex7 32.
    haben ihn an meinen pc über hdmi angeschlossen als 2. monitor und es funktioniert.
    jetzt habe ich aber festgestellt, wenn ich einen 1080p film anschauen will, dass es ruckelt.
    folgendes habe ich schon überprüft/getestet:
    1. länge des kabels ist okay (1,5m)
    2. auflösung steht auf 1920x1080
    3. 32bit farbe
    4. 60Hz
    5. wenn man die auflösung herunterdreht (1600x900) ruckelt es auch, allerdings nicht mehr ganz so arg

    ich benutze immer den vlc oder den mpc (mit dem k-lite codec pack).
    habe auch den DXVA-decoder mal ausprobiert -> keine änderung.

    hardware-technisch sollte es auch ausreichend sein:
    intel core 2 quad q8400 (4x2,67GHz)
    3GB DDR2 667 RAM
    ATI HD5770 DDR5 1GB grafikkarte
    (am DVI-port hängt mein primär-monitor in der auflösung 1680x1050, am HDMI-port der TV mit 1920x1080 als desktoperweiterung)

    an was kann es liegen? wenn ich die Hz-zahl runterschraube wie es überall heißt ruckelt sogar das fensterverschieben etc..

    den pc-anschluss am TV will ich nicht nehmen, da es vga ist und die quali darunter ziemlich leidet (zumal da maximal nur 1680x1050 bei mir zum einstellen geht).

    über jede hilfe wäre ich sehr dankbar und ne BW ist für jede hilfe drin!

    LG

    Crazy-JT
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    ruckelt der film den am pc auch? Ich hatte gestern so ein Problem, nur hab ich am Pc geschaut.

    Hab mehrfach gelesen, dass der VLC-Player dafür nicht wirklich gut geeignet ist, bzw probleme machen kann.
     
  4. #3 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    Kommt drauf an was du für Filme auf dem TV gucken willst. Normale DVD-Rips haben zumeist 25 FPS (jedenfalls die PAL-Rips ;)), dafür solltest du den Fernseher auf 50 Hz einstellen, man sollte immer ein ganzes Vielfaches der Bildwiederholrate des Filmes einstellen damit es nicht zu Rucklern kommt. Bei HD-Filmen (zumeist 24 FPS bzw. 23, 976) solltest du 24 Hz wählen, natürlich ruckelt es dann beim Fensterrüberschieben, du wirst aber sehen, dass der Film an sich flüssig läuft, im Idealfall butterweich wie im Kino ;)
     
  5. #4 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    Mein Lappy ist zwar etwas schwächer auf der Brust, aber probier mal den ganz normalen Windows Media Player. Bei mir ruckelt VLC auch ohne Ende, aber WMP spielt die Blue-Ray-Rips gut ab. Gibt auch noch ein Codec für die ganzen .mkv-Container auch von K-Lite - oder meinst du mit dem MPC den WMP? Sollte das mit dem WMP auch nicht gehen dann weiß leider nicht weiter
     
  6. #5 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    komischerweise ruckelt es dann noch mehr :(

    beim anderen bildschirm (DVI-port, 60Hz, 1680x1050) laufen die filme flüssig.

    hab echt kp warum.. eigentlich sollte alles wunderbar laufen


    edit: mit dem WMP ist es leicht besser, aber ich mag den nicht so wirklich zudem ist das ruckeln da nur geschwächt aber noch lange nicht behoben
     
  7. #6 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    Hatte mit dem VLCauch Ruckler besonderst gut bei Kameraschwenks bemerkbar...

    Seitdem ich auf den KMPlayer umgestiegen bin habe ich keinen einzigen Ruckler mehr!

    Bin sehr zufrieden mit dem Player und empfehlen ihn jedem der solche Probleme hat wie ich sie hatte.

    Hast du auch mal ne Konsole angeschlossen oder einen BluRay Player?
    Vll. ist beim TV eine Einstellung verstellt die Ruckler hervorrufen kann.
     
  8. #7 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    werde den player mal ausprobieren und das ergebnis editiern ;)

    habe leider keine konsole oder blurayplayer, sonst hätte ich es schon ausprobiert :)


    edit: bis jetzt funktioniert der player am besten von allen. die ruckler haben sich auf 1 ruckler pro 2-3 minuten reduziert und sind auch nicht mehr ganz so stark.

    wäre aber trotzdem toll das problem richtig zu lösen :)
     
  9. #8 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    aber sieht ja wirklich nach performance-problemen aus, wenn es je nach player anders läuft. dein pc läuft aber für seine leistung entsprechend, oder wurde der schon 4 jahre nicht mehr formatiert und ist total zugemüllt
     
  10. #9 22. Juni 2011
    AW: PC <-HDMI -> TV - 1080p-Filme ruckeln

    mein pc ist vor 3 monaten neu gemacht worden weil ich mir ne SSD gekauft hatte^^


    aber ich habe es jetzt gelöst.

    bei der szenenwahl hatte ich KINO drinstehn. wenn ich auf SPIEL umschalte geht es einwandfrei..
    kp warum aber es geht.

    danke an alle für die hilfe!
    bw's sind raus. falls ich jmd vergessen habe schreibt mir ne PM^^

    LG

    Crazy-JT
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - HDMI 1080p Filme
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.940
  2. Kein Ton über HDMI - Bild ok

    muhhaha , 15. Januar 2017 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.635
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.310
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    808
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    253