PC im Lan-Fernsteuern, welches Betriebssystem?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von IBERION, 14. Juni 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juni 2011
    Hi,
    ich bau mir gerade einen Netzwerkserver zusammen aus Mini-ITX-Board mit integriertem AMD Fusion-Prozessor. Allerdings soll das Ding ohne Monitor laufen und übers Netzwerk steuerbar sein (mit Desktop, nicht nur Konsole). Welches Betriebssystem empfiehlt sich da für diesen Zweck? Hoffe mal das kommt auch in diesen Berreich hier...

    Danke schonmal:-D
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Juni 2011
    AW: PC im Lan-Fernsteuern, welches Betriebssystem?

    Sowohl eine Linux Distribution mit z.B. vnc oder X11 forward als auch Windows Server sollte hier problemlos funktionieren.
     
  4. #3 14. Juni 2011
  5. #4 15. Juni 2011
    AW: PC im Lan-Fernsteuern, welches Betriebssystem?

    mhm WinXP klingt wegen der Treiberkompabilität recht gut, kann man bei der Remote-Desktopverbindung schon ab der Benutzeranmeldung durchstarten? Die Sache ist die, dass ich einen großen Röhrenfernseher habe, welcher per TV-Out der Graka angeschlossen ist. Nur vermute ich, dass dieser erst bei eingeloggtem User ein Bild hinbekommt. Ansonsten versuche ich trotzdem mal ein Ubuntu draufzuhaun... denn dann hätte ich übergangsweise zumindest eine Konsole zur Verfügung.
     
  6. #5 15. Juni 2011
    AW: PC im Lan-Fernsteuern, welches Betriebssystem?

    Soweit ich mich erinnern kann funktioniert das ab der Benutzeranmeldung, 100% sicher bin ich mir da aber gerade nicht.

    Sollte das nicht gehen könnte man aber auch den Benutzer beim Start automatisch anmelden lassen, das würde das Problem beheben.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...